Diskussionsforum
Menü

Normale statt 01805 Nummer Problem


13.02.2014 20:03 - Gestartet von 0180Men
Hallo,
ich weiss die normale Nummer statt der 01805er Nummer . Nun wähle ich die Zentrale, dann alles ok, aber lasse ich die 0 weg und hänge die Durchwahlnummer an dann kommt eine Ansage dass man da neue Nummern hat ( damit ist die teure 01805 gemeint ).
Finde das halt ist die totale Frechheit, jemand liegt in der Klinik und hat da schon Probleme und dann können ihn Freunde und Bekannte die Flatrate haben noch nicht mal anrufen da es heute in vielen Kliniken nur so eine Abzocke gibt.

Weiss zufällig jemand wie man doch mit normaler Nummer durch wählen kann ? Danke
Menü
[1] raio-k antwortet auf 0180Men
13.02.2014 21:21
Nicht alle Betreiber/Nutzer veröffentlichen neben der 0180-Nummern die "öffentliche" Festnetznummer. Allerdings ist es in der Regel auch nicht verboten, das man bspw. in Krankenhäusern, Handy's benützen darf. Daher würde ich irgendein günstiges Prepaidhandy kaufen, um somit die hohen Kosten von 0180-Nummern, zu umgehen. Dies ist wohl der einfachere und schnellere Weg, als irgendeine alternative Festnetzrufnummer raus zu bekommen.
Menü
[1.1] 0180Men antwortet auf raio-k
13.02.2014 21:42
Die richtige Festnetz Nummer der Zentrale ist ja bekannt xxx-0 und dann gibt es die 01805888 und dann folgt die ganz normale Nummer der Zentrale also xxx plus der Durchwahlnummer.

Nur wenn ich statt der 01805888 die richtige reguläre Vorwahl nehme dann bekomme ich da Ansage dass man für Patienten eine andere Nummer habe.

Klar mit dem Handy hab ich schon so gemacht wenn ich in Klinik war, aber es handelt sich um eine ältere Person mit größerer OP, also denke kaum dass da eine Schwester Ladekabel anschließt und so, die haben sicherlich sogar die Anweisung dass sie Patienten darauf hinweisen dass keine Handys benutzt werden dürfen.

Dachte halt jemand kennt sich da aus irgend etwas muss man bei der regulären Nummer wohl anders wählen um über die normale Leitung rein zu kommen