Diskussionsforum
  • 15.05.2008 21:17
    chickolino schreibt

    Karte 'entsorgt'; Unterlagen im Altpapier

    So ein Mist !

    Meine Karte habe ich 2 Wochen nach der Abschaltung "entsorgt" (zum Glück nochmal durchgeschnitten mit einer Schere - wer weiss was damit sonst jemand hätte anfangen können, von ein paar Telefonaten für 5 Cent mal ganz abgesehen).

    Leider habe ich auch alle Vertagsunterlagen ins Altpapier geschreddert. Meine Crash-5-Rufnummer überall gelöscht - wie komme ich jetzt nur bei Debitel rein um nachzuschauen, ob meine Karte mit dem Crash-5-Tarif wieder freigeschaltet wurde ?

    Womöglich noch mit 4,95 Euro Grundgebühren ?

    Ich kriege ja auch keine Rechnung mehr - denn die kommt ja per Abruf auf der Debitel-Seite und dazu kann ich mich ja nicht mehr einloggen, weil ich ja meine ehem. Crash-5 Rufnummer nicht mehr weiss.

    . . . und abgebucht würde es auf dem Konto ja nochmal mit weiteren 2 Wochen verzögerung.

    Klasse !

    Naja, ich bin mal gespannt was da so kommt !

    Gruß aus Kassel
  • 16.05.2008 08:44
    chickolino antwortet auf ejunky
    Benutzer ejunky schrieb:
    > Vielleicht haste noch die email-Kündigung. Wär wenigstens etwas

    habe die rufnummer gestern nach noch in einem handy im adressbuch gefundeb.

    konnte mich also bei debitel mittlerweile einloggen.

    bei mir steht tarif gekuendigt bzw. wenn man den tarif anklickt tarif unbekannt.

    meine karte scheint also nicht reaktiviert worden zu sein.

    trotzdem nach dem lesen der meldung - das war erst malein schreck
  • 16.05.2008 09:27
    chickolino antwortet auf mattes007
    Benutzer mattes007 schrieb:
    > ...und ein Grund mehr nicht zu einem Provider ala Freenet,
    >
    Debitel und Co zu gehen.

    sehe ich ja grundsätzlich ähnlich.

    ABER

    der Tarif war so verlockend - und wäre es (zu den alten Konditionen) für mich wohl auch heute noch, aber ich wohne seit 4 Wochen in asien und war eignetlich ganz froh nicht selbst kündigen zu müssen.

    Jetzt werde ich das aber vorsiglich nachholen.

    Gruß (derzeit mal kurz auf Deutschlandurlaub)

    CHRIS(tian)