Diskussionsforum
Menü

Debitel nimmt Kündigung zurück


05.03.2008 16:09 - Gestartet von VS76
Benutzer Eplusler schrieb:
Was sagt dir dass???Beim nächsten mal einfach mal die Birne einschalten!Vor dem Vertrag natürlich!!(Und die AGB lesen!!!)

Tja, ihr ultracoolen AGB-Experten und Debitel-Versteher... gerade ne Mail vom Kundenservice bekommen: kann meinen Crash-5 nun doch behalten!

Wie das geht? Erst mal die Birne einschalten und die AGB wirklich lesen, dann bei Debitel anrufen und die Sache freundlich klären.

Aber nach dem ganzen Unsinn, den ihr hier schon verzapft habt, geht lieber alle brav zu anderen Providern oder wechselt am besten gleich zu Vario-S, dann könnt ihr meinen Minutenpreis im Sinne einer vernünftigen Mischkalkulation weiter subventionieren.

Den Sprüchemachern noch viel Spass hier...
---
Menü
[1] telenickel antwortet auf VS76
05.03.2008 16:44
Benutzer VS76 schrieb:
Benutzer Eplusler schrieb:
Was sagt dir dass???Beim nächsten mal einfach mal die Birne einschalten!Vor dem Vertrag natürlich!!(Und die AGB lesen!!!)


ja Epluser ist mir auch schon aufgefallen :)

Aber erkläre mir bitte, wie es denn nun funktioniert hat. Vielen Dank.
Menü
[2] telenickel antwortet auf VS76
05.03.2008 20:16
Benutzer VS76 schrieb:
Benutzer Eplusler schrieb:
Was sagt dir dass???Beim nächsten mal einfach mal die Birne einschalten!Vor dem Vertrag natürlich!!(Und die AGB lesen!!!)

Tja, ihr ultracoolen AGB-Experten und Debitel-Versteher... gerade ne Mail vom Kundenservice bekommen: kann meinen Crash-5 nun doch behalten!


Trotz wirklich netter Anfrage direkt bei VS76, leider keine Antwort. Warscheinlich nur heiße Luft.
Menü
[2.1] VS76 antwortet auf telenickel
06.03.2008 15:25
Benutzer telenickel schrieb:
Trotz wirklich netter Anfrage direkt bei VS76, leider keine Antwort. Warscheinlich nur heiße Luft.

Sorry, ich sitze nicht dauernd vorm Rechner, darum erst jetzt. Du liegst übrigens beinahe richtig mit der heißen Luft und zwar ist es bei Debitel, wo bislang nichts als heiße Luft produziert wurde, weshalb man im Grunde auch gar nicht reagieren bräuchte und ggf. einfach auf Vertragserfüllung klagen kann, falls Debitel auf die Idee kommt, die Karte abzuschalten. Alles klar?
---
Menü
[2.1.1] telenickel antwortet auf VS76
06.03.2008 16:29
Benutzer VS76 schrieb:
Du liegst übrigens beinahe richtig mit der heißen Luft und zwar ist es bei Debitel, wo bislang nichts als heiße Luft produziert wurde, weshalb man im Grunde auch gar nicht reagieren bräuchte und ggf. einfach auf Vertragserfüllung klagen kann, falls Debitel auf die Idee kommt, die Karte abzuschalten. Alles klar? ---

Also, diejenigen, die von Debitel "gekündigt" wurden, ist im System die Abschaltung für den Tag X bereits hinterlegt, welche dann automatisch erfolgt. Der Hotlinemitarbeiter kann das Häkchen dann auch wieder rausnehmen, wenn er denn wöllte.