Diskussionsforum
  • 26.05.2008 18:21
    emuc schreibt

    crash5 Grundgebühr trotz erneuter Abschaltung!?

    Hallo an die noch verbliebenen crash5 Nutzer!

    Habe bemerkt, dass von den 2 "alten" Crash5 Verträgen, die ich habe der im EPlus-Netz zwar (noch) nicht schriftlich gekündigt wurde (der im T-Mobile Netz schon am Tag nach der Wiedereinschaltung Mitte Mai), aber: seit 28.4. ist die EPlus-Nummer deaktiviert (kann sich nicht mehr einbuchen).

    Trotzdem wurde mir der volle Monatsgrundpreis für April und Mai und Juni (bis 14.6. geht die aktuelle Rechnung) schon berechnet...

    Auch für die Tage der Abschaltung des crash5 im T-Mobile Netz wurde die volle Monatsgrundpreis berechnet - es fällt nur nicht auf den ersten Blick auf weil es in zwei Beträge in der April und Mai-Rechnung aufgesplittet ist. Aber die Gesamt-Summe ist immer noch 2,95 / Monat (inkl. MwSt).

    Nach meiner Beschwerde versprach die Hotline das zu korrigieren, aber ich bin gespannt wie die Rechnung wirklich aussieht!

    Und wer wie ich daran denkt denen die Einzugsermächtigung zu entziehen: Paßt auf, daß ihr nicht eine 2,5 Euro/Monat "Zwangsgebühr" für eine Papier-Rechnung bezahlt, die scheinbar für alle ohne Einzugsermächtigung "Pflicht" ist...

    ich glaube lange bleibe ich da nicht mehr ... Ende Juni nehme ich wohl meine Nummern mit woanders hin ...