Diskussionsforum
Menü

Versteh ich nicht!?!


10.06.2007 10:15 - Gestartet von SaarPirat
Kann mir mal jemand diese Aussage erklären:

"Die vor einigen Monaten eingeführte Roaming-Option My Europe Top bietet für einen Monatspreis von 8 Euro unter anderem 100 Freiminuten für eingehende Gespräche im Ausland. Verfügt ein Kunde allerdings noch über ein Gesprächsguthaben, so bucht o2 die Kosten für eingehende Anrufe im Ausland zuerst von diesem Guthaben ab, das ja prinzipiell auch für andere Zwecke genutzt werden könnte. Erst nach Verbrauch dieses Guthabens werden gegebenenfalls die Freiminuten angetastet."

Kann mir das mal jemand auf Deutsch erklären?
Menü
[1] tart101 antwortet auf SaarPirat
10.06.2007 10:37
Benutzer SaarPirat schrieb:
Kann mir mal jemand diese Aussage erklären:

"Die vor einigen Monaten eingeführte Roaming-Option My Europe Top bietet für einen Monatspreis von 8 Euro unter anderem 100 Freiminuten für eingehende Gespräche im Ausland. Verfügt ein Kunde allerdings noch über ein Gesprächsguthaben, so bucht o2 die Kosten für eingehende Anrufe im Ausland zuerst von diesem Guthaben ab, das ja prinzipiell auch für andere Zwecke genutzt werden könnte. Erst nach Verbrauch dieses Guthabens werden gegebenenfalls die Freiminuten angetastet."

Kann mir das mal jemand auf Deutsch erklären?

Auf Deutsch: O2 Beschei... seine Kunden.
Die Option Greift erst wenn vorhandenes guthaben einkassiert wurde.
Mal angenommen du hast ein guthaben von 30 € und machst 2 wochen urlaub auf Malle und zahlst 8 € für My Europe um deine Rechnung klein zu halten wenn du angerufen wirst. jetzt wirst du in deinem urlaub 25 min. auf dem Handy angerufen und dein guthaben wird aufgebraucht bevor deine teuer bezahlte Option überhaubt Greift.
Obwohl die ersten 100 min. nicht berechnet werden, wird auf dein vorhandenes guthaben zurückgegriffen. Also doch berechnet.
Menü
[2] dandy85 antwortet auf SaarPirat
10.06.2007 10:42
Ganz einfach:
Angenommen du hast gerade deinen Vertrag verlängert und statt einem Handy dich für ein Gesprächsguthaben entschieden (z. B. 100€).
Da du nun ins Ausland fährst buchst du die Option My Europe Top, um bei deinen eingehenden Anrufen im Ausland etwas zu sparen. Nun mal angenommen du telefoniert in der Zeit 100Min. ankommend. Diese 100Min würden genau durch die Option My Europe Top gedeckt sein und du müsstest außer die 8€ für die Option nichts weiter bezahlen.
Da o2 nun aber zuerst das Gesprächsguthaben verrechnet, schrumpft dein Guthaben auf ca. 41€ (100€ - 100*0,59€).

Fazit:
Die Gespräche im Ausland haben 67€ (59€ vom GG + 8€ Option) gekostet - statt 8€. Die Option My Europe Top hätte man sich in diesem Fall auch sparen können, da diese nicht zum Tragen gekommen ist.
Menü
[2.1] SaarPirat antwortet auf dandy85
10.06.2007 11:26
Ah, okay ... verstanden!

Mich irritierte nur das Wort "Guthaben" ... ich hab nämlich die ganze Zeit überlegt, wie man bei einem Postpaidvertrag Guthaben haben kann.

Danke für die Erklärung.

Da ich kein Guthaben hab, kann ich mir ja jetzt für meinen Irland Urlaub my Europe Top problemlos buchen :)
Menü
[2.1.1] Andy2000xxl antwortet auf SaarPirat
10.06.2007 11:32
Mich irritierte nur das Wort "Guthaben" ... ich hab nämlich die ganze Zeit überlegt, wie man bei einem Postpaidvertrag Guthaben haben kann.

O2 macht immer mal wieder den einen oder anderen Fehler auf deiner Rechnung und wenn man das reklamiert, bekommt man das oftmals aus Guthaben wieder. ;(
Menü
[2.1.1.1] dandy85 antwortet auf Andy2000xxl
10.06.2007 11:35
Bei Fehlern seitens o2 bestehe ich immer auf eine Rechnungsgutschrift. Hat bisher immer geklappt bei o2.
Menü
[2.1.2] marbri antwortet auf SaarPirat
10.06.2007 11:33
Benutzer SaarPirat schrieb:
Ah, okay ... verstanden!

Mich irritierte nur das Wort "Guthaben" ... ich hab nämlich die ganze Zeit überlegt, wie man bei einem Postpaidvertrag Guthaben haben kann.

Danke für die Erklärung.

Da ich kein Guthaben hab, kann ich mir ja jetzt für meinen Irland Urlaub my Europe Top problemlos buchen :)


Vielleicht wäre das Vodafone-Reiseversprechen günstiger für Dich.


Gruß Marbri
Menü
[2.1.2.1] namorico antwortet auf marbri
10.06.2007 11:35
sunsim oder tourist-mobile ist wirklich eine sehr gute alternative. ggf. kann man eine weiterleitung einrichten. die kosten wären auch so niedriger, als wenn man die normale handy-karte nutzen würde.
Menü
[2.2] eandree1 antwortet auf dandy85
10.06.2007 13:36
Ich bin unter andrem auch von dieser Abrechnungspanne betroffen.
o2 verrechnet für eine ankommende Minute 0,39 euro vom Guthaben ab (also wenigstens die Reduzierung auf 0,39 euro klappt).
Bei 100 Minuten ankommende Verbindung bedeutet das - bei ausreichendem Guthaben 39 Euro für die Gespräche + 8 Euro Grundgebühr (also 47 Euro).

Ich habe auf der Karte jeden Monat eine Gesprächsgutschrift von 5 Euro - Ausserdem zahlreiche Gesprächsgutschriften für falsche Rechnungen.

Mein Urlaub war also relativ teuer... obwohl ich nur ca. 50 ankommende Minuten hatte.

Elmar