Diskussionsforum
Menü

Schade...


12.11.2007 17:00 - Gestartet von tirko
...dass sie nichts über die Kundenzahl von Fonic haben verlauten lassen. Hätte mich mal interessiert wie sie so gegenüber BILD und co stehen...
Menü
[1] dandy85 antwortet auf tirko
12.11.2007 17:19
"O2 konnte 383 Tsd. Prepaid-Kunden gewinnen, nahezu doppelt so viele wie im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Wesentlichen Anteil an diesem Wachstum haben die Partnerschaft mit Tchibo sowie Fonic, die neue Zweitmarke von O2 Germany. Tchibo erreichte mit 191 Tsd. das beste Ergebnis seit Bestehen des Joint Ventures."

Quelle: http://www.de.o2.com/ext/standard/index?page_id=13132&state=online&style=standard&popup=0

Mit diesen Angaben kann man das ziemlich gut abschätzen.
Menü
[1.1] dittsche antwortet auf dandy85
12.11.2007 21:29
Benutzer dandy85 schrieb:
"O2 konnte 383 Tsd. Prepaid-Kunden gewinnen, nahezu doppelt so viele wie im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Wesentlichen Anteil an diesem Wachstum haben die Partnerschaft mit Tchibo sowie Fonic, die neue Zweitmarke von O2 Germany. Tchibo erreichte mit 191 Tsd. das beste Ergebnis seit Bestehen des Joint Ventures."

Quelle:
http://www.de.o2.com/ext/standard/index?page_id=13132&state=online&style=standard&popup=0

Mit diesen Angaben kann man das ziemlich gut abschätzen.

Naja,ich glaube das es mit Tchibo um einiges besser läuft als mit Fonic.
Menü
[2] kamischke antwortet auf tirko
12.11.2007 17:56
Benutzer tirko schrieb:
...dass sie nichts über die Kundenzahl von Fonic haben verlauten lassen. Hätte mich mal interessiert wie sie so gegenüber BILD und co stehen...


O2-Ableger Fonic gewinnt im ersten Monat 70.000 Kunden

12.11.2007 10:32 Uhr

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Der Mobilfunkanbieter O2 Deutschland hat mit seiner neuen Billigmarke Fonic in den ersten vier Wochen nach dem Marktstart Anfang September 70.000 Kunden gewonnen.
In den Wochen danach habe die Entwicklung angehalten, sagte O2-Finanzvorstand Andre Krause am Montag in einer telefonischen Pressekonferenz. Es gebe eine starke Nachfrage nach dem Produkt.

Gegenüber Dow Jones Newswires ergänzte Krause, das Ziel für dieses Jahr, auf mindestens 100.000 Kunden zu kommen, sei bereits jetzt erfüllt.
2010 sollen es mehr als eine Million Nutzer werden, wie der Manager bekräftigte.
Dann soll Fonic zu den drei größten Anbietern im so genannten No-frills-Segment auf dem deutschen Mobilfunkmarkt gehören.
Fonic vertreibt seine Angebote über die Handelskette Lidl und das Internet.

Quelle:
http://www.channelpartner.de/boersennews/249869/


Gruß Kamischke

PS: siehe auch heutige Meldung zu Vodafone's unfreiwilliger Übernahme eines Mobilfunk-Discounters:
http://www.teltarif.de/arch/2007/kw46/...

Das hat dem Vodafone-Chef Joussen bestimmt viel Überwindung gekostet.

Zur Übersicht der Discountmarken:

http://tinyurl.com/37cvfl