Diskussionsforum
Menü

kommentar zum Editorial


26.07.2007 07:10 - Gestartet von vickycolle2006
liebe teltarif-redaktion,

also ich möchte diesem editorial mal mein eindeutiges kompliment aussprechen, denn es ist geprägt von kürze und absoluter sachlichkeit, geizt jedoch auch nicht mit einigen persönlichen seitenhieben, die eines profi-marktbeobachters würdig sind.

insbesondere die wichtigen passagen zu "genion" sind mir hierbei aufgefallen.
ja, sie habens erfunden :-),
und dafür haben wir ihnen, auch zu zeiten wo es eigentlich nicht mehr tragbar war, die treue gehalten (freund, familie, freunde), weil es einfach der punkt war "genion" ist ihre erfindung und es war wirklich genial (und hat seinem namen alle ehre gemacht).

aber als dann die zeitpunkte kamen wo für geschäftskunden die kostenlosen hotlines praktisch abgeschafft wurden, monatelange verschleppung von gutschriften die regel war (zu all den anderen nettigkeiten aus münchen), war das maß voll.
allerdings verwunderte es auch nicht allzusehr, als man das chaosmanagment von telefonica im voip bereich mitbekam und einem bewusst wurde, das die spanier immer mehr den münchner versuchen zu sagen wo es lang zu gehen hat.

dieser wechsel an der spitze wird sich auf längere sicht für den, mittlerweile ernstzunehmenden konkurrenten o2 germany, nicht als positiv erweisen.
(das sage ich voraus, auch ohne 500.000 euro beratungshonorar)

und genau dieses flagschiff das "genion" einst war und das e+ mit "base" geschaffen hat ... schwimmt derzeit sicherlich in richtung neuschwabenland (von europa aus nicht sichtbar) ... die permanente kastration der o2-vorteile, wie zb die RUL, ist der beste beweis dafür.



viele grüsse
vicky
- die genion noch vor 2 jahren bis auf die zähne verteidigt hat -
Menü
[1] bodybody antwortet auf vickycolle2006
26.07.2007 08:09
Stimme voll zu.

Bin aber bis heute noch O2-Kunde - überlege aber ernsthaft nach der Vertragslaufzeit auf den Tchibo-Tarif umzusteigen (ist zwar auch von O2 - aber ohne lange Vertragslaufzeit), da ich den unprofessionellen Umgang mit der Kundschaft nicht mehr mittragen möchte - aus leidvoller Erfahrung. Und da ich vermute, dass dies bei den Mitbewerbern auch so ist, gehe ich lieber zum Discounter. Der bindet mich nicht so lange an sich.

So long, Ulf
Menü
[1.1] mattes007 antwortet auf bodybody
26.07.2007 08:30
Benutzer bodybody schrieb:
>... da ich den
unprofessionellen Umgang mit der Kundschaft nicht mehr mittragen möchte - aus leidvoller Erfahrung. Und da ich vermute, dass dies bei den Mitbewerbern auch so ist, gehe ich lieber zum Discounter. Der bindet mich nicht so lange an sich.

So long, Ulf

Kann ich von mir bei E-Plus nicht bestätigen. Bin seit 7 Jahren bei dem "Laden" und kann mich über schlechte Betreuung nicht beklagen. Habe mich vor 2 Jahren für Base interessiert und als treuer Kunde einen Sonder-Tarif angeboten bekommen (wie viele andere auch). Auch bei der letzten Vertragsverlängerung war man kulant.

Würde Dir ehrlicherweise Congstar empfehlen, da dort Flexibilität und Vertragslaufzeit groß geschrieben wird. Denke aber, dass sich bei E-Plus bis zum Jahresende noch einiges tun wird...daher lieber abwarten (Base 3 bzw. Base 4 ;-), Optionen für T&M).
Vodafone (keine Billigmarke), T-Mobile (Congstar) und O2 (neue Tarife) haben Ihre Karten auf den Tisch gelegt bzw. erst Mal Ihr Pulver verschossen...jetzt kann E-Plus nachladen und zurückfeuern :)...und O2 Germany wird in zwei Jahren von E-Plus geschluckt.
Menü
[2] Thunderbyte antwortet auf vickycolle2006
26.07.2007 10:39
Ist die SHIFT Taste kaputt, oder wurde die GROSSschreibung in DE abgeschafft?
fragt sich
Thunda
Menü
[2.1] roland.schuermann antwortet auf Thunderbyte
29.07.2007 13:05
Benutzer Thunderbyte schrieb:
Ist die SHIFT Taste kaputt, oder wurde die GROSSschreibung in DE abgeschafft?
fragt sich
Thunda

Man kann sich auch über ALLES aufregen!
Menü
[3] sankari83 antwortet auf vickycolle2006
15.08.2007 00:39
Mir fehlen an dieser Stelle die Fakten zu der Kritik - bisher (ca. 6 Jahre O2-Kunde) fast immer durch einen neuen Tarif besser dran (erst Homezone-Flatrate und dann Genion L), kann nicht klagen - habe seitdem überall (also Freunde, Bekannte & Family) für O2 "Werbung" gemacht und da O2 nie wirklich neue Trends verschlafen hat (anders als Vdf und T-M), das auch mit gutem Gewissen.

Gut - die Online-Vorteile muss man sich teuer erkaufen (Hotline) - aber dafür ist O2 bei Gutschriften (zu nicht selbst verursachten Problemen) und in Dingen Frei-SMS nicht knauserig.
Zu den Sonderrufnummern, gibt es ja in 90% aller Fälle auch Ersatz (google.de, weiß die Seite gerade nicht).

Auch wenn ein 5ct Tarif (der mit viel Geduld und einer schnellen Leitung erkauft werden muss) im Grunde besser da steht, kann man mit entsprechendem Telefonverhalten (welches sich bei mir immer an den Tarif angepasst hat - mit dem Wissen telefonieren, dass das Gespräch nur wenig oder keinen Cent kostet, entspannt einfach sehr) doch recht günstig telefonieren.

Das Argument schlechthin gegen E-Plus war bei mir immer das Roaming bei T-Mobile - welches in den Gebieten, in denen ich mich aufhalten auch noch immer gut funktioniert - und einem eine wesentlich bessere Netzabdeckung als Resultat präsentiert.
Wie sich das Ganze so entwickelt werde ich beobachten - und solang ich nicht merke, dass ich anders wo in Regionen um 20 oder 30% weniger bezahle, bleibe ich bei O2 und belohne die Innovation und neue Ideen gern mit ein paar Euro im Monat.

so long, stay tuned, be happy
sankari / marcel