Diskussionsforum
Menü

betterCALL mit eigener Rechnung


15.05.2007 10:22 - Gestartet von Martin Ramsch
Hi,

ich denke, man sollte auch noch erwähnen, dass betterCALL nicht über der die Telekomrechnung abrechnet, sondern eine eigene Rechnung schreibt und auch selber abbucht (man muss ihnen also eine Einzugsermächtigung geben).

Ich hatte Bekannten schon mal betterCALL im 1,33 Ct/Min-Tarif zur Preselection empfohlen und genau dieser Punkt schreckte sie dann aber letztendlich ab: die wenigen Euro voraussichtlicher Ersparnis waren ihnen diese Verkomplizierung nicht wert.

Ciao,
__ Martin
Menü
[1] marbri antwortet auf Martin Ramsch
15.05.2007 10:40
Benutzer Martin Ramsch schrieb:
Hi,

ich denke, man sollte auch noch erwähnen, dass betterCALL nicht über der die Telekomrechnung abrechnet, sondern eine eigene Rechnung schreibt und auch selber abbucht (man muss ihnen also eine Einzugsermächtigung geben).

Ich kenne keinen Preselection-Anbieter, der keine Einzugs-
ermächtigung haben will. Ich bin seit August Bettercall-Preselection-Kunde und die Rechnungen und Abbuchungen haben
bisher 100 % gestimmt!

Ich hatte Bekannten schon mal betterCALL im 1,33 Ct/Min-Tarif zur Preselection empfohlen und genau dieser Punkt schreckte sie dann aber letztendlich ab: die wenigen Euro voraussichtlicher Ersparnis waren ihnen diese Verkomplizierung nicht wert.

Ciao,
__ Martin
Menü
[1.1] Martin Ramsch antwortet auf marbri
15.05.2007 11:04
"marbri" schrieb:
Benutzer Martin Ramsch schrieb:
Hi,

ich denke, man sollte auch noch erwähnen, dass betterCALL nicht über der die Telekomrechnung abrechnet, sondern eine eigene Rechnung schreibt und auch selber abbucht (man muss ihnen also eine Einzugsermächtigung geben).

Ich kenne keinen Preselection-Anbieter, der keine Einzugs- ermächtigung haben will.

Na, dann kennst Du eben nicht alle. :)

Einige (oder alle?) Preselection-Angebote der 01058 Telecom GmbH werden zum beispiel über die Telekom-Rechnung bezahlt (Easyfone, MinuTel, QualiTel).

Ciao,
__ Martin
Menü
[1.1.1] marbri antwortet auf Martin Ramsch
15.05.2007 11:14
Benutzer Martin Ramsch schrieb:
"marbri" schrieb:
Benutzer Martin Ramsch schrieb:
Hi,

ich denke, man sollte auch noch erwähnen, dass betterCALL nicht über der die Telekomrechnung abrechnet, sondern eine eigene Rechnung schreibt und auch selber abbucht (man muss ihnen also eine Einzugsermächtigung geben).

Ich kenne keinen Preselection-Anbieter, der keine Einzugs- ermächtigung haben will.

Na, dann kennst Du eben nicht alle. :)

Einige (oder alle?) Preselection-Angebote der 01058 Telecom GmbH werden zum beispiel über die Telekom-Rechnung bezahlt (Easyfone, MinuTel, QualiTel).

Ciao,
__ Martin

Aha, wieder was dazu gelernt, daß es doch noch ein paar Ausnahmen gibt. Aber die sind teurer als Bettercall mit
nur 1,33 Ct./Min., weil die T-Com sich das Inkasso ja auch
bezahlen läßt.

Gruß Marbri

Menü
[1.1.1.1] totti antwortet auf marbri
15.05.2007 11:22
Ich habe betterCall seit Februar und bisher weder eine Rechnung noch eine Abbuchung erhalten.. Die Gebühren müssten sich bei mir auf ca. 10 Euro / Monat belaufen.
Menü
[1.1.1.1.1] marbri antwortet auf totti
15.05.2007 11:25
Benutzer totti schrieb:
Ich habe betterCall seit Februar und bisher weder eine Rechnung noch eine Abbuchung erhalten.. Die Gebühren müssten sich bei mir auf ca. 10 Euro / Monat belaufen.


Dann freu Dich doch das die kein Geld von Dir wollen :-)) !