Diskussionsforum
Menü

Ganz einfach: 'Track me Not'


22.01.2008 15:42 - Gestartet von henry
Holla,

da kann ich Euch nur den Firefox und die Erweiterung "Track Me Not" empfehlen. Regelmäßige automatische Anfragen bei Google etc. nach dem Zufallsprinzip. Da entsteht wunderbarer Datenmüll bei denen.

Nix gegen Werbung, aber ausforschen lass ich mich nicht.

Grüße H.
Menü
[1] Oetker antwortet auf henry
22.01.2008 20:54
Benutzer henry schrieb:

da kann ich Euch nur den Firefox und die Erweiterung "Track Me Not" empfehlen. Regelmäßige automatische Anfragen bei Google etc. nach dem Zufallsprinzip.

Hab ich mir auch schon angesehen. Die Idee ist im Prinzip ganz gut, aber finde das Ganze zu gefährlich. Wer weiß, was für Suchanfragen da gestellt werden...

Heutzutage muss man ja immer daran denken, dass man sich für seine Suchanfragen auch mal rechtfertigen muss. Da sucht TrackMeNot mal nach einem bestimmten Keyword, und am nächten Tag stürmt hier das BKA die Bude. Ich würde das sonst gerne benutzen, aber bei unserer Stasi 2.0 ist das wohl nicht sicher möglich. :-(

Menü
[1.1] henry antwortet auf Oetker
22.01.2008 22:45
Benutzer Oetker schrieb:
Benutzer henry schrieb:


Anfragen bei Google etc. nach dem Zufallsprinzip.

Hab ich mir auch schon angesehen. Die Idee ist im Prinzip ganz gut, aber finde das Ganze zu gefährlich. Wer weiß, was für Suchanfragen da gestellt werden...

Kannst Du Dir ansehen: Options > Current Queries, gleich nach dem Firefox-Start.

Heutzutage muss man ja immer daran denken, dass man sich für seine Suchanfragen auch mal rechtfertigen muss. Da sucht TrackMeNot mal nach einem bestimmten Keyword, und am nächten Tag stürmt hier das BKA die Bude. Ich würde das sonst gerne benutzen, aber bei unserer Stasi 2.0 ist das wohl nicht sicher möglich. :-(

Nanana: unter Options > Show log stehen die aktuellen Anfragen, können sich die BKA'ler dann gleich ansehen.

Kopf hoch, Grüße H.
Menü
[1.1.1] zoelac antwortet auf henry
19.03.2009 12:10

Heutzutage muss man ja immer daran denken, dass man sich für seine Suchanfragen auch mal rechtfertigen muss. Da sucht TrackMeNot mal nach einem bestimmten Keyword, und am nächten Tag stürmt hier das BKA die Bude. Ich würde das sonst gerne benutzen, aber bei unserer Stasi 2.0 ist das wohl nicht sicher möglich. :-(

Nanana: unter Options > Show log stehen die aktuellen Anfragen, können sich die BKA'ler dann gleich ansehen.

Kopf hoch, Grüße H.

Warum eigentlich "BKA ansehen...", warum eigentlich Rechtfertigung von Suchbegriffen?
Ist da nicht etwas oder jemand krank? Die einen wollen gerne Daten von uns, wir möchten jedoch was dagegen machen, trauen sich aber wieder nicht, weil andere unbedingt wieder Terrorismus o.ä. sehen wollen. Also: In welchen Abgrund springen wir, vorne, rechts, links, und hinten wird auch bald einer sein.

Die Neugierde aller Seiten muss beseitigt, bzw. staaaark verringert werden.

Aber lasst Euch später mal von RFID noch überraschen, dann ist Google ein weissen Tuch dagegen.

zoelacti
Menü
[2] SirM antwortet auf henry
02.09.2009 09:44
http://www.computerwoche.de/nachrichtenarchiv/599344/index7.html
Menü
[2.1] Chakuza1984 antwortet auf SirM
02.09.2009 09:49

einmal geändert am 02.09.2009 09:52
Benutzer SirM schrieb:
http://www.computerwoche.de/nachrichtenarchiv/599344/index7.htm l


Das ist jetzt nicht wirklich ganz dein Ernst oder?! Man schaue mal weiter in die aufgeführte Liste deines Links, dort werden NoScript,Adblock und Adblock Plus auch als "Add-Ons die keiner braucht" gebrandmarkt,Erweiterungen die in jeden Firefox gehören und einen zurecht davor schützt dass man vor lästiger Werbung förmlich erschlagen wird...


Das was da abgefeiert wird ist ja bestes BILD Niveau...
Menü
[2.2] henry antwortet auf SirM
02.09.2009 23:56
Benutzer SirM schrieb:
http://www.computerwoche.de/nachrichtenarchiv/599344/index7.htm l

Andy Grove, ehem. Intel-Chef, schrieb einmal: "nur die Paranoiden werden überleben" ...

H.
Menü
[2.3] mju antwortet auf SirM
27.06.2011 09:41
Benutzer SirM schrieb:
http://www.computerwoche.de/nachrichtenarchiv/599344/index7.html

Das ist Satire, oder? Beim letzten Eintrag (AdBlock):
"Die Kollegen von der PC-Welt bieten die wichtigsten und besten Firefox-Erweiterungen zum Download an."

Neben Adblock ist dort dann auch PDF Download (die #2 der unnötigen ComputerWoche-Addons) in dem angebotenen Extension Pack.

Göttlich.