Diskussionsforum
Menü

warum gehts woanders ohne Gebühr?


06.04.2008 11:31 - Gestartet von koelli
Da fragt man sich doch, wie es sich die Telekom Austria leisten kann, selbst Bestandskunden KOSTENFREI in den neuen bob 4er-Tarif wechseln zu lassen, bei dem Gespräche/SMS in alle Netze nur 4 Cent kosten und es keinerlei GG oder Mindestumsatz gibt.
Für mich gibts da nur zwei mögliche Erklärungen dafür: Entweder bdie schreiben Kundenzufriedenheit ganz groß oder sie sind zu dumm, dass sie auf jede Wechselgebühr verzichten...
Menü
[1] michael ciesla antwortet auf koelli
06.04.2008 11:56
Tja, wie vieler Gründe bedarf es noch, von diesem Provider, der sein Geschäft und seine Führungsmannschaft nicht in den Griff bekommt, die Finger zu lassen ...


Benutzer koelli schrieb:
Da fragt man sich doch, wie es sich die Telekom Austria leisten kann, selbst Bestandskunden KOSTENFREI in den neuen bob 4er-Tarif wechseln zu lassen, bei dem Gespräche/SMS in alle Netze nur 4 Cent kosten und es keinerlei GG oder Mindestumsatz gibt.
Für mich gibts da nur zwei mögliche Erklärungen dafür: Entweder bdie schreiben Kundenzufriedenheit ganz groß oder sie sind zu
dumm, dass sie auf jede Wechselgebühr verzichten...
Menü
[1.1] handytick.de antwortet auf michael ciesla
06.04.2008 12:14

Soll er jetzt nach Österreich ziehen? Andere Länder andere Sitten... Du vergleichst hier Äpfel mit Birnen.

Benutzer michael ciesla schrieb:
Tja, wie vieler Gründe bedarf es noch, von diesem Provider, der sein Geschäft und seine Führungsmannschaft nicht in den Griff bekommt, die Finger zu lassen ...


Benutzer koelli schrieb:
Da fragt man sich doch, wie es sich die Telekom Austria leisten kann, selbst Bestandskunden KOSTENFREI in den neuen bob 4er-Tarif wechseln zu lassen, bei dem Gespräche/SMS in alle Netze nur 4 Cent kosten und es keinerlei GG oder Mindestumsatz gibt.
Menü
[2] mobilfalke antwortet auf koelli
06.04.2008 22:41
Benutzer koelli schrieb:
Da fragt man sich doch, wie es sich die Telekom Austria leisten kann, selbst Bestandskunden KOSTENFREI in den neuen bob 4er-Tarif wechseln zu lassen Für mich gibts da nur zwei mögliche Erklärungen dafür: Entweder bdie schreiben Kundenzufriedenheit ganz groß oder sie sind zu dumm, dass sie auf jede Wechselgebühr verzichten...

Vielleicht laufen da nicht so viele Freaks rum,die auch für die hohen Wechselkosten verantwortlich sind.Handy abgreifen ,und in den niedrigsten Tarif wechseln,Karte in die Schublade legen.
Das guckt sich kein Anbieter lange an.
Menü
[3] himmelblau antwortet auf koelli
07.04.2008 09:24
Benutzer koelli schrieb:
Da fragt man sich doch, wie es sich die Telekom Austria leisten kann, selbst Bestandskunden KOSTENFREI in den neuen bob 4er-Tarif wechseln zu lassen, bei dem Gespräche/SMS in alle Netze nur 4 Cent kosten und es keinerlei GG oder Mindestumsatz gibt.
Für mich gibts da nur zwei mögliche Erklärungen dafür: Entweder bdie schreiben Kundenzufriedenheit ganz groß oder sie sind zu dumm, dass sie auf jede Wechselgebühr verzichten...

ist sicher nicht ganz so einfach wie man denkt. was würdest du als besitzer einer firma sagen wenn jemand einen hochwertigen tarif abschliesst und daraus resultierend auch ein billiges handy erhält. und dann nach 4 monaten in einen niedrigen tarif wechselt das handy aber trotzdem behalten will?

die meisten sind nur scharf auf ein geiles handy wenn es geht zum nulltarif. soll man dann wie vereinbart zahlen ist das geschrei gross ...