Diskussionsforum
Menü

april april


01.04.2007 10:43 - Gestartet von da2504
und wieder ein Scherz
Menü
[1] dandy85 antwortet auf da2504
01.04.2007 10:46
Das habe ich mir auch gerade gedacht!
Menü
[1.1] sebklaas antwortet auf dandy85
01.04.2007 11:11
aber sehr kreativ ;-)
Menü
[1.1.1] timeändmore antwortet auf sebklaas
01.04.2007 11:17
Wie kann man sich denn über so einen Scherz aufregen? "Haben die nix besseres zu tun".
Seid Ihr den ganzen Tag nur produktiv und haltet keine Small-Talk auf der Arbeit?
Ist doch ganz nett mal das Ganze hier etwas aufzulockern, und wer es nicht mag, muss es ja nicht gleich zerreißen...
Menü
[1.1.2] dandy85 antwortet auf sebklaas
01.04.2007 11:17
Warte mal ab. Letztes Jahr hatte Teltarif auch erst einen offensichtlichen Scherz veröffentlicht und dann folgte ein mehr oder weniger versteckter. So haben viele gedacht "kann ja kein Scherz sein - der Scherz war ja schon".
Also mal abwarten... ;)
Menü
[1.1.2.1] drol antwortet auf dandy85
01.04.2007 14:54
Ehrlich gesagt, ich hab bis zum Schluß gedacht, das könnte stimmen. Und das erschreckt mich wirklich ;-)
Menü
[1.1.2.2] Schlechter Scherz
. antwortet auf dandy85
01.04.2007 17:05
Benutzer dandy85 schrieb:
Warte mal ab. Letztes Jahr hatte Teltarif auch erst einen offensichtlichen Scherz veröffentlicht und dann folgte ein mehr oder weniger versteckter. So haben viele gedacht "kann ja kein Scherz sein - der Scherz war ja schon".
Also mal abwarten... ;)

Da brauchst Du gar nicht abzuwarten, er ist längst da, nur diesmal wirklich so gut versteckt (auch von der Datumsangabe her) und so euphorisch echt wirkend, dass offensichtlich niemand der "Neunmalklugen" und abgehobenen Technikfreaks ihn als eben nur einen guten Scherz wahr haben und -nehmen möchte.

Also, den guten Scherz findest Du unter http://teltarif.de/arch/2007/kw13/s25496.html
Menü
[1.1.2.2.1] ppfdd antwortet auf .
01.04.2007 17:23
Das schnelle Internet fürs Handy klingt zwar für uns UMTS-enttäuschte wie ein Scherz, die Meldung ist aber echt. Vgl: http://www.faz.net/d/invest/meldung.aspx?id=43478667
Menü
[1.1.2.2.1.1] . antwortet auf ppfdd
01.04.2007 17:51
Benutzer ppfdd schrieb:
Das schnelle Internet fürs Handy klingt zwar für uns UMTS-enttäuschte wie ein Scherz, die Meldung ist aber echt. Vgl: http://www.faz.net/d/invest/meldung.aspx?id=43478667

Ja, das ist richtig; ich erinnere mich, das so ähnlich auch schon mal in einer "richtigen" Zeitschrift gelesen zu haben.

Was einen nur stutzig machen muss, ist dass die Meldung erst jetzt auf telterif.de erscheint, wo die CeBit (und der FAZ-Artikel) bereits zwei Wochen zurückliegt und alles so dargestellt wird, als sei es bereits in trockenen Tüchern.

Völliger Nonsens ist dagegen die Aussage, es werde deutschlandweit eine Bandbreite von 160MHz und europaweit von 1GHz benötigt, ebenso der Spruch, 2 mal 20MHz reichen aus, um mehrfach 100MBit/s zu übertragen.

Menü
[2] nicmar antwortet auf da2504
01.04.2007 17:05
Benutzer da2504 schrieb:
und wieder ein Scherz

Ich bin drauf reingefallen... :-( ;-) Zuerst wenigstens...
Menü
[2.1] Kein Anschluss ... kostet
hrgajek antwortet auf nicmar
01.04.2007 20:07
Hallo,

leider gar kein Scherz: Ruft man eine kürzlich abgeschaltete Handy-Rufnummer T-Mobile.sk (Slowakei) an, kommt eine slovakisch/englische Ansage, daß die Nummer nicht bekannt sei. Schaut man später auf seine Rechnung wird das zum vollen Auslandstarif berechnet :-(

Wer es ausprobieren will, z.B. mit einer PRepaidkarte im 60/x Takt für 1,99 Euro pro Minute, die Nummer gibts per PM.

Auch kein Scherz: Ruft man bei T-Mobile eine nicht existierende Rufnummer an, fragt eine Ansage, ob man kostenpflichtig zur Auskunft verbunden werden will. T-Mobile Kunden wird die 11833 vorgeschlagen, Mobilcom/Freenet-Kunden wird die Mobilcom Auskunft vorgeschlagen.







Menü
[2.1.1] nicmar antwortet auf hrgajek
02.04.2007 10:00
Benutzer hrgajek schrieb:

Auch kein Scherz: Ruft man bei T-Mobile eine nicht existierende Rufnummer an, fragt eine Ansage, ob man kostenpflichtig zur Auskunft verbunden werden will. T-Mobile Kunden wird die 11833 vorgeschlagen, Mobilcom/Freenet-Kunden wird die Mobilcom Auskunft vorgeschlagen.

Und da ist dann o2 wieder am humansten:

"Die gewählte Rufnr. ist nicht vergeben. Bitte rufen Sie die Auskunft 11881 an."

Ist ggf. auch die extra Hotline von o2, aber die ist ja meist vom Handy die günstigste.

Außerdem wird man nicht zwangsweise/aus Versehen verbunden...