Diskussionsforum
Menü

E-Netze in Großstädten


21.03.2007 14:20 - Gestartet von shaddy
Hallo,

ist vielleicht hier etwas offtopic, aber ich habe auch vor von meinem Vodafone-Tarif in einen der Discount-Tarife zu wechseln und eigentlich erscheinen die Angebote die über das E-Netz abgewickelt werden (mit Ausnahme von callmobile und penny-mobile) für mich am günstigsten.

Aber es hält sich ja nach wie vor das Gerücht, dass es mit dem flächendeckenden Empfang bei E-Netz nicht so weit her ist und das insbesondere indoor oft kein Empfang möglich sei. Letzteres wäre für mich besonders relevant, da in dem Sous-Terrain-Büro, in das ich regelmässig gesperrt werde schon der Vodafone-Empfang recht flau ist. Sicherlich hat da jemand Erfahrung was Empfangs- und Gesprächsqualität bei den E-Netzen in Großstädten und evtl. auch insbesondere in Stuttgart betrifft.

Interessant w#re für mich auch eine mobile FestnetzFlat, so wie sie zurzeit von BASE und Tchibo angeboten werden. Aber BASE erfordert Vertragsbindung und bei Tchibo weiß man nicht so genau wie lange das Angebot nach Ostern noch steht. Kennt jemand Flatrate-Pläne von weiteren Discountern?

Vielen Dank und viele Grüße,
Shaddy
Menü
[1] mho73 antwortet auf shaddy
21.03.2007 14:27

einmal geändert am 21.03.2007 14:29
Benutzer shaddy schrieb:

Aber es hält sich ja nach wie vor das Gerücht, dass es mit dem flächendeckenden Empfang bei E-Netz nicht so weit her ist und das insbesondere indoor oft kein Empfang möglich sei. Letzteres wäre für mich besonders relevant, da in dem Sous-Terrain-Büro, in das ich regelmässig gesperrt werde schon der Vodafone-Empfang recht flau ist.

Hallo,

generell und statistisch auf Fläche betrachtet ist die Ausbreitung von Funkwellen im 1800-MHz-Bereich deutlich schwächer als bei 900 MHz. Da die E-Netze überwiegend auf 1800 MHz senden, resultiert daraus eine flächenmäßig schlechtere Abdeckung (gleiche Zahl von Sendemasten vorausgesetzt) und eine schlechtere Indoor-Versorgung.

Eine solche Aussage ist für Dich nur absolut wertlos. Die Abdeckung insgesamt auf Fläche betrachtet hilft Dir nicht, wenn Du das Netz genau dort brauchst, wo Du es eben brauchst. Der einzig mögliche Rat ist deshalb: Wenn an einem bestimmten Ort Empfang gebraucht wird, hilft nur, es auszuprobieren. Hole oder leihe Dir eine Prepaidkarte oder bitte jemanden, der das entsprechende Netz nutzt, Dich besuchen zu kommen und teste die Situation vor Ort aus.

Das gilt für ALLE Netze, egal ob D oder E, Lücken und Schwachstellen gibt es überall und jede Argumentation im Stil "Netz x ist hier schlecht, dann muss Netz y besser sein" ist schlicht unmöglich.

Gruß,
Markus

Menü
[1.1] kfschalke antwortet auf mho73
21.03.2007 14:30

einmal geändert am 21.03.2007 14:37
Benutzer mho73 schrieb:
Benutzer shaddy schrieb:

Aber es hält sich ja nach wie vor das Gerücht, dass es mit dem flächendeckenden Empfang bei E-Netz nicht so weit her ist und das insbesondere indoor oft kein Empfang möglich sei.
Letzteres wäre für mich besonders relevant, da in dem Sous-Terrain-Büro,
in das ich regelmässig gesperrt werde schon der Vodafone-Empfang recht flau ist.

Hallo,

generell und statistisch auf Fläche betrachtet ist die Ausbreitung von Funkwellen im 1800-MHz-Bereich deutlich schwächer als bei 900 MHz. Da die E-Netze überwiegend auf 1800 MHz senden, resultiert daraus eine flächenmäßig schlechtere Abdeckung (gleiche Zahl von Sendemasten vorausgesetzt) und eine schlechtere Indoor-Versorgung.

Eine solche Aussage ist für Dich nur absolut wertlos. Die Abdeckung insgesamt auf Fläche betrachtet hilft Dir nicht, wenn Du das Netz genau dort brauchst, wo Du es eben brauchst. Der einzig mögliche Rat ist deshalb: Wenn an einem bestimmten Ort Empfang gebraucht wird, hilft nur, es auszuprobieren. Hole oder leihe Dir eine Prepaidkarte oder bitte jemanden, der das entsprechende Netz nutzt, Dich besuchen zu kommen und teste die Situation vor Ort aus.

Das gilt für ALLE Netze, egal ob D oder E, Lücken und Schwachstellen gibt es überall und jede Argumentation im Stil "Netz x ist hier schlecht, dann muss Netz y besser sein" ist schlicht unmöglich.

Gruß,
Markus

Genauso ist es, die E-Netze decken pro Basisstation weniger Fläche ab. Dafür können aber die Basisstationen teilweise näher an einander stehen. Aber dat ist alles Theorie und es hilft nur ausprobieren. Dabei kann es in einem großen Bürohaus auf der anderen Seite schon wieder anders aussehen.
Menü
[2] seba antwortet auf shaddy
21.03.2007 21:52
Ich würde auch sagen: 9,95 EUR ausgeben und SIMYO austesten, das sollte Dir die Gewissheit Wert sein. Wenn Du eher mit dem Gedanken spielst, zu Tschibo zu wechseln, dann ist auch deren Prepaid-Paket nicht gerade teuer. Wichtig für Dich sollte jedoch sein, dass Du Deine Rufnummer nicht zu den Discountern (simyo, blau) mitnehmen kannst, sondern nur zu Tschibo (Vertragstarif) oder BASE.
Bei Tschibo gibt es dann jedoch das Problem, dass andere Tschibo-Teilnehmer Deine Nummer nicht zum Tschibo Tarif erreichen können, weil es o2 nicht hinbekommen hat (oder nicht will) eine portierte Nummer als Tschibo Nummer zu identiffizieren und dem Anrufer dieser Nummer den entsprechenden Tarif abzuknüpfen.

Gruss
S.
Menü
[3] mobilfalke antwortet auf shaddy
21.03.2007 22:28

einmal geändert am 21.03.2007 22:32
Benutzer shaddy schrieb:
Hallo,

ist vielleicht hier etwas offtopic, aber ich habe auch vor von meinem Vodafone-Tarif in einen der Discount-Tarife zu wechseln und eigentlich erscheinen die Angebote die über das E-Netz abgewickelt werden (mit Ausnahme von callmobile und penny-mobile) für mich am günstigsten.

Aber es hält sich ja nach wie vor das Gerücht, dass es mit dem flächendeckenden Empfang bei E-Netz nicht so weit her ist und das insbesondere indoor oft kein Empfang möglich sei. Letzteres wäre für mich besonders relevant, da in dem Sous-Terrain-Büro, in das ich regelmässig gesperrt werde schon der Vodafone-Empfang recht flau ist. Sicherlich hat da jemand Erfahrung was Empfangs- und Gesprächsqualität bei den E-Netzen in Großstädten und evtl. auch insbesondere in Stuttgart betrifft.

Hier in Hamburg gibts draußen keine Probleme.Indoor(zB EKZ) kann es allerdings hin und wieder Probleme geben.Gut dagegen ist der Empfang in U und S-Bahn besser geworden.
Für guten Empfang nutze ich noch Klarmobil.


Interessant w#re für mich auch eine mobile FestnetzFlat, so wie sie zurzeit von BASE und Tchibo angeboten werden. Aber BASE erfordert Vertragsbindung und bei Tchibo weiß man nicht so genau wie lange das Angebot nach Ostern noch steht. Kennt jemand Flatrate-Pläne von weiteren Discountern?

Vielen Dank und viele Grüße,
Shaddy
Menü
[4] rgla antwortet auf shaddy
21.03.2007 23:34
Benutzer shaddy schrieb:

Aber es hält sich ja nach wie vor das Gerücht, dass es mit dem flächendeckenden Empfang bei E-Netz nicht so weit her ist und das insbesondere indoor oft kein Empfang möglich sei. Letzteres wäre für mich besonders relevant, da in dem Sous-Terrain-Büro, in das ich regelmässig gesperrt werde schon der Vodafone-Empfang recht flau ist. Sicherlich hat da jemand Erfahrung was Empfangs- und Gesprächsqualität bei den E-Netzen in Großstädten und evtl. auch insbesondere in Stuttgart betrifft.


Neulich hatte ich einen Gesprächsabbruch, als der Gesprächspartner mit der S-Bahn durch den Feuerbacher Tunnel fuhr. In Tiefgaragen im 2.UG könnte es auch Probleme geben.
Wenn der D2 Empfang flau ist, muss der E+ Empfang noch lange nicht flau sein (z.B. in meinem häuslichen Arbeitszimmer).
Am besten selber mit simyo ausprobieren. Viele posaunen ihre Erfahrungen mit E+ aus dem vorigen Jahrhundert heraus, ohne den aktuellen Stand des Netzes zu kennen.
Menü
[5] Gerko antwortet auf shaddy
22.03.2007 07:20
Benutzer shaddy schrieb:
Hallo,

ist vielleicht hier etwas offtopic, aber ich habe auch vor von meinem Vodafone-Tarif in einen der Discount-Tarife zu wechseln und eigentlich erscheinen die Angebote die über das E-Netz abgewickelt werden (mit Ausnahme von callmobile und penny-mobile) für mich am günstigsten.

Aber es hält sich ja nach wie vor das Gerücht, dass es mit dem flächendeckenden Empfang bei E-Netz nicht so weit her ist und das insbesondere indoor oft kein Empfang möglich sei. Letzteres wäre für mich besonders relevant, da in dem Sous-Terrain-Büro, in das ich regelmässig gesperrt werde schon der Vodafone-Empfang recht flau ist. Sicherlich hat da jemand Erfahrung was Empfangs- und Gesprächsqualität bei den E-Netzen in Großstädten und evtl. auch insbesondere in Stuttgart betrifft.

Interessant w#re für mich auch eine mobile FestnetzFlat, so wie sie zurzeit von BASE und Tchibo angeboten werden. Aber BASE erfordert Vertragsbindung und bei Tchibo weiß man nicht so genau wie lange das Angebot nach Ostern noch steht. Kennt jemand Flatrate-Pläne von weiteren Discountern?

Vielen Dank und viele Grüße,
Shaddy

Ich hatte in der Tiefgarage in der Marienstraße keinen Empfang mit E-Plus.