Diskussionsforum
Menü

Gute Produkt - Base, wir warten...


14.03.2007 11:54 - Gestartet von chrispac
Wenn ich das mal zusammenfassen darf:

- 3Monate Laufzeit
- 5GB Freivolumen Deutschlandweit
- HSDPA mit bis zu 3,6MBit
- Mobiltelefon als Modem nutzbar (eine Karte)
- Gespräche kommen an, obwohl man im Internet ist man kann telefonieren
- Soweit ich das von Surf@home beurteilen kann, sehr stabile Verbindung


Base:

- 348kBit ist das Maxima (UMTS)
- 24 Monate Laufzeit
- Flatrate kann nur auf separater Simkarte genutzt werden
(Hier haben die eine tolle Regelung: Base 1 - zweite Simkarte ist nötig / Base 2 - Aufschaltung des Flattraifes möglich, aber dann keine Anrufsignalisierung nach der Einwahl mehr)
- Ab und an Verbindungsabbrüche


Einzigen Vorteil, welchen ich in Base sehen ist die unbegrenzte Nutzung. Wobei 5GB eigentlich für sehr viele reichlich sein dürften.


O2 hat Tchibo mit der Dt. Flat, 150SMS bei Onlineabschluss, subventioniert besser, das Netz ist (dank Roaming) mindestens gleichwertig, Festnetznummer gibts auch ohne kompliziertes Sparrufrouting etc....


Endlich kommt mal Bewegung in die Sache...
Menü
[1] chasperhead antwortet auf chrispac
14.03.2007 11:57
du wartest auf base? die haben wenigstens was vergleichbares aufm markt. ich warte eher auf die beiden großen anbieter.
Menü
[2] siegenlester antwortet auf chrispac
14.03.2007 12:09
Einzigen Vorteil, welchen ich in Base sehen ist die unbegrenzte Nutzung. Wobei 5GB eigentlich für sehr viele reichlich sein dürften.

Einziger Vorteil?? Also Entschuldigung bitte, aber zwischen einer unbegrenzten Flat und einem 5GB-Volumentarif ist ein gewaltiger Unterschied, deswegen ist ein direkter Vergleich auch Unfug. Komisch, dass hier ein solcher Tarifvergleich als zulässig empfunden wird - würde man das im DSL-Sektor machen würde jeder nur mit dem Kopf schütteln...
Menü
[2.1] chrispac antwortet auf siegenlester
14.03.2007 12:15
Ich persönlich bin noch nie über 5GB gekommen - daher stellt der Tarif für mich quasi etwas ähnliches als eine Flatrate da. Das da faktisch ein Unterschied ist - klar...

Dennoch überwiegen, meiner Meinung nach, die anderen Vorteile. Über 348kBit würde ich übrigens auch jeder totlachen, würden diese im DSL Thread auftauchen
Menü
[2.2] nova antwortet auf siegenlester
14.03.2007 14:05
Benutzer siegenlester schrieb:
Einzigen Vorteil, welchen ich in Base sehen ist die unbegrenzte Nutzung. Wobei 5GB eigentlich für sehr viele reichlich sein dürften.

Einziger Vorteil?? Also Entschuldigung bitte, aber zwischen einer unbegrenzten Flat und einem 5GB-Volumentarif ist ein gewaltiger Unterschied, deswegen ist ein direkter Vergleich auch Unfug. Komisch, dass hier ein solcher Tarifvergleich als zulässig empfunden wird - würde man das im DSL-Sektor machen würde jeder nur mit dem Kopf schütteln...

Es gibt nur sehr wenige die mit 5 GB nicht auskommen werden... und die sollen dann doch bei DSL oder Base bleiben.

Ich finde es gut das O2 eine gewisse Begrenzung (5 GB) angegeben haben. Somit gehen die sehr starken Flat-Nutzer zu Base... sollen sie doch. Dann ist das Netz wenigstens nicht so belegt.

Nova
Menü
[2.2.1] siegenlester antwortet auf nova
14.03.2007 14:22
Es gibt nur sehr wenige die mit 5 GB nicht auskommen werden... und die sollen dann doch bei DSL oder Base bleiben.

Ich finde es gut das O2 eine gewisse Begrenzung (5 GB) angegeben haben. Somit gehen die sehr starken Flat-Nutzer zu Base... sollen sie doch. Dann ist das Netz wenigstens nicht so belegt.

Das ist ja alles schön und richtig - geht aber am Thema vorbei wenn hier Äpfel mit Birnen verglichen werden. Wer direkte und allgemeine Preis- und Tarifvergleiche anstellt muss auch vergleichbare Angebote nehmen - und eben nicht eine Flat mit einer 5GB-Volumenrate vergleichen weil es einfach etwas anderes ist.

Für die Frage, was für einen persönlich das geeignetere Angebot ist spielen selbstverständlich ganz andere Faktoren eine Rolle - und wenn man ohnehin nicht mehr als 5GB benötigt kommen solche Angebote dann selbstverständlich in Frage.

Ich verwehre mich nur gegen allgemeine, nicht zielgerichtete Direktvergleiche zweier nicht vergleichbarer Angebote. Das wäre so wie wenn ich in der Telefonie ein 1000-Minuten-Paket mit einem 200-Minutenpaket vergleiche und mich dann beschwere, dass es unterschiedliche Konditionen aufweist.
Menü
[2.2.1.1] nova antwortet auf siegenlester
14.03.2007 14:48

2x geändert, zuletzt am 14.03.2007 14:50
Benutzer siegenlester schrieb:
Es gibt nur sehr wenige die mit 5 GB nicht auskommen werden...
und die sollen dann doch bei DSL oder Base bleiben.

Ich finde es gut das O2 eine gewisse Begrenzung (5 GB) angegeben haben. Somit gehen die sehr starken Flat-Nutzer zu Base... sollen sie doch. Dann ist das Netz wenigstens nicht so belegt.

Das ist ja alles schön und richtig - geht aber am Thema
vorbei wenn hier Äpfel mit Birnen verglichen werden. Wer direkte und allgemeine Preis- und Tarifvergleiche anstellt muss auch vergleichbare Angebote nehmen - und eben nicht eine Flat mit einer 5GB-Volumenrate vergleichen weil es einfach etwas anderes
ist.

Für die Frage, was für einen persönlich das geeignetere Angebot ist spielen selbstverständlich ganz andere Faktoren eine Rolle
- und wenn man ohnehin nicht mehr als 5GB benötigt kommen solche Angebote dann selbstverständlich in Frage.

Ich verwehre mich nur gegen allgemeine, nicht zielgerichtete Direktvergleiche zweier nicht vergleichbarer Angebote. Das wäre so wie wenn ich in der Telefonie ein 1000-Minuten-Paket mit einem 200-Minutenpaket vergleiche und mich dann beschwere, dass es unterschiedliche Konditionen aufweist.

Bei dem Vergleich hat man direkt auf die 5 GB bei O2
hingewiesen. Ist doch klar das hier die Flat von Base mit dem
"ähnlichen" Produkt von O2 verglichen wird. Das mit
den 5 GB hat auch JEDER gelsen. Hier werden zwei Produkte mit
sehr ähnlichen Struktren verglichen.

Hier wird ja auch ein Produkt mit 24 Monaten
Mindestvertragslaufzeit mit einem mit NUR 3 Mon. verglichen.
dann nehme ich doch lieber das mit den 3 Monaten. Auf 5 GB
komme ich sowieso nicht.
Menü
[2.3] greg2000 antwortet auf siegenlester
16.03.2007 18:09
Benutzer siegenlester schrieb:
Einzigen Vorteil, welchen ich in Base sehen ist die unbegrenzte Nutzung. Wobei 5GB eigentlich für sehr viele reichlich sein dürften.

Einziger Vorteil?? Also Entschuldigung bitte, aber zwischen einer unbegrenzten Flat und einem 5GB-Volumentarif ist ein gewaltiger Unterschied,

ich sehe keinen so grossen unterschied.Muss beruflich die 5GB fastflat nutzen und bin damit tgl online. die 5gb hab ich im monat noch nie ereicht und meine kollegInnen auch nicht
gruss

deswegen ist ein direkter Vergleich
auch Unfug. Komisch, dass hier ein solcher Tarifvergleich als zulässig empfunden wird - würde man das im DSL-Sektor machen
würde jeder nur mit dem Kopf schütteln...
Menü
[3] hafenbkl antwortet auf chrispac
15.03.2007 18:50
Benutzer chrispac schrieb:
- HSDPA mit bis zu 3,6MBit

Du meinst wohl 3,6 MBit_/s_. Wo ist das im O2-Netz möglich?

- 348kBit ist das Maxima (UMTS)

Nanu? Ich dachte 3_84_ kbit_/s_ für den Downlink?

Menü
[4] Estico antwortet auf chrispac
15.03.2007 22:42
Benutzer GULASCH schrieb:
Nutze zurzeit T-Mobile UMTS/HSDPA, liegt in der Geschwindigkeit irgendwo zwischen DSL1000 und DSL2000.

So wahnsinnig toll ist das O2 Produkt nicht und jeder höhere Preis wäre unverhältnismäßig.

+ nicht halb so teuer
+ nur 3 Monate Laufzeit
- hsdpa gibts bei o2 kaum, also nur 368 kbit
- traffic über 5 GB wird berechnet (wird bei T-Mobile nur berechnet, wenn man in 3 aufeinanderfolgenden Monaten über den 5 GB lag)
- man hat nicht die möglichkeit subventionierter Hardware
- o2 hat wahnsinnig schlechten support (meine erfahrung. T-Mobile z.B. hat mich schon mal zurückgerufen, nur weil es sie interessiert hat, ob das Problem gelöst ist wegen dem ich vor 2 Tagen angerufen habe. Bei o2 undenkbar.)

Ich werds dank der 3-Monats-Optionslaufzeit trotzdem EVTL mal antesten. Vielleicht kann man mit den Nachteilen leben. 34€ im Monat gespart sind 34€...

Ach es ist wie immer. Außer dem Preis ist alles sch... bei dem Laden :)

nutz halt korrektes dsl. *kopfschuettel*
Menü
[4.1] Estico antwortet auf Estico
16.03.2007 00:44
Benutzer GULASCH schrieb:
Wenn ich an DSL interessiert wäre hätte ich nicht von UMTS geschrieben...
ja, richtig, kopfschüttel...

Wozu UMTS? Geschäftlich?