Diskussionsforum
Menü

Gutschrift voraussichtlich im Juli


23.06.2007 08:05 - Gestartet von Wei.
Da wir wie viele andere Kunden der EasyBell von der Falschabrechnung der Shorty-Tarife zwischen dem 23.04.2007 bis 04.05.2007 betroffen waren, haben wir natürlich bei allen Beteiligten, also EasyBell selbst, Telefonica als Leistungserbringer und Acoreus als Abrechnungsdienstleister (übrigens zu erreichen unter www.yellex.de, falls man seinen Einzelverbindungsnachweis braucht), Widerspruch eingelegt.

Leider ist die Aussage, die Herr Urban, Geschäftsführer von EasyBell gegenüber mir und wohl auch TelTarif gemacht hat, nicht eingetreten, denn auch wir haben auf unserer Netzbetreiberabrechnung (DTAG) vom 18.06.2007 keine derartige Gutschrift feststellen können:

"Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

in der Zeit vom 23.4.2007 bis 04.05.2007 kam es bei Dial2surf in den Tarifen shorty1, shorty2 und shorty3 zu einem Abrechnungsfehler.
In einigen Zeitfenstern wurde statt sehr günstiger 0,10 ct/min ein Preis von 0,8 ct/min verrechnet.
Ursache war ein Eingabefehler im Rahmen einer vorgesehenen Tarifumstellung.
Betroffen sind insgesamt 2500 Kunden.
Selbstverständlich werden aller fehlerhaften Beträge vollständig auf der nächsten Telekomrechnung gut geschrieben.
Betroffene Kunden müssen demnach die Korrektur nicht einfordern.
Wir möchten uns für die entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigen.
Vielen Dank an die Kunden, die mit ihren Unterlagen den Eingabefehler bei unserem Abrechnungsdienstleister aufgedeckt haben."

Auf meine persönliche Nachfrage teilte mir Herr Urban heute mit, daß die automatisierte Rückerstattung über Telefonica wohl doch etwas länger dauern werde, er jedoch nahezu täglich Telefonica auf das bestehende Problem verweise.

Wir betroffenen Kunden werden uns also noch ein paar Wochen gedulden müssen und Telefonica weiterhin ein zinsloses Darlehen gewähren müssen...