Diskussionsforum
Menü

Was die Aufregung???


05.03.2007 08:32 - Gestartet von Schalk
Sagt mal - ihr lieben Leute von Teltarif - was soll die Aufregung wegen der Hotline???

Mal ehrlich, wie oft ruft man dort an? Bei mir waren es in den letzten 13 Monaten vielleicht 2x insgesamt vielleicht 10 Minuten, also insgesamt 4,50€ bei den neuen Tarifen in 13 Monaten...

Wenn ich dafür sehe, dass ich beim Sehnsationstarif gerade mal 10 € bezahle für 100 Minuten in alle Netze - das kostet z.B, bei Vodafone mind. 25 € (im Minutenpaket)...

Also jeden Monat 15€ mehr, dafür spar ich die 4,50€ die ich bei Eplus für die Hotline gezahlt hätte???
Macht nicht wirklich Sinn, oder?
Wären nämlich 195€ mehr gewesen in dieser Zeit - da zahl ich gerne für die Hotline oder nutze (wie ich es jetzt auch machje, habe nämlich den WEB Tarif) den Onlinekundenservice. Der ist weiterhin kostenfrei und bei mir hat er bisher immer in 2 Tagen reagiert - also absolut zufriedenstellend.
Menü
[1] tcsmoers antwortet auf Schalk
05.03.2007 08:37
Benutzer Schalk schrieb:
Sagt mal - ihr lieben Leute von Teltarif - was soll die Aufregung wegen der Hotline???

Mal ehrlich, wie oft ruft man dort an? Bei mir waren es in den letzten 13 Monaten vielleicht 2x insgesamt vielleicht 10 Minuten, also insgesamt 4,50€ bei den neuen Tarifen in 13 Monaten...

Wenn ich dafür sehe, dass ich beim Sehnsationstarif gerade mal 10 € bezahle für 100 Minuten in alle Netze - das kostet z.B,
bei Vodafone mind. 25 € (im Minutenpaket)...

Also jeden Monat 15€ mehr, dafür spar ich die 4,50€ die ich bei Eplus für die Hotline gezahlt hätte???
Macht nicht wirklich Sinn, oder?
Wären nämlich 195€ mehr gewesen in dieser Zeit - da zahl ich gerne für die Hotline oder nutze (wie ich es jetzt auch machje, habe nämlich den WEB Tarif) den Onlinekundenservice. Der ist weiterhin kostenfrei und bei mir hat er bisher immer in 2 Tagen reagiert - also absolut zufriedenstellend.

Hast DU schon mal überlegt, dass hier immer mehr "Vorteile" gestrichen werden ?

peso
Menü
[1.1] Kreppel antwortet auf tcsmoers
05.03.2007 13:48
Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer Schalk schrieb:
Sagt mal - ihr lieben Leute von Teltarif - was soll die Aufregung wegen der Hotline???

Mal ehrlich, wie oft ruft man dort an? Bei mir waren es in
den letzten 13 Monaten vielleicht 2x insgesamt vielleicht 10 Minuten, also insgesamt 4,50€ bei den neuen Tarifen in 13 Monaten...

Wenn ich dafür sehe, dass ich beim Sehnsationstarif gerade mal 10 € bezahle für 100 Minuten in alle Netze - das kostet
z.B,
bei Vodafone mind. 25 € (im Minutenpaket)...

Also jeden Monat 15€ mehr, dafür spar ich die 4,50€ die ich bei
Eplus für die Hotline gezahlt hätte???
Macht nicht wirklich Sinn, oder?
Wären nämlich 195€ mehr gewesen in dieser Zeit - da zahl ich gerne für die Hotline oder nutze (wie ich es jetzt auch machje,
habe nämlich den WEB Tarif) den Onlinekundenservice. Der ist weiterhin kostenfrei und bei mir hat er bisher immer in 2 Tagen reagiert - also absolut zufriedenstellend.

Hast DU schon mal überlegt, dass hier immer mehr "Vorteile" gestrichen werden ?

peso

Also das find ich lustig. Sprichst hier davon, dass Vorteile gestrichen werden, dabei im Gegenzug aber dafür die Kosten an sich herunter gehen.
Wenn du dir das obige Rechenbeispiel anschaust kannst du ja sehen, was dabei herrauskommt. Insgesamt weniger Kosten für Dich. Sich dann noch beschweren find ich irgendwie seltsam.

Wenn man alles imGesamtkonzept sieht, kann man doch nichts schlechtes daran sehen insbesondere da es ja, wie schon erwähnt, auch kostenlos übers I-Net geht.
Menü
[1.1.1] mattes007 antwortet auf Kreppel
05.03.2007 14:00
Benutzer Kreppel schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer Schalk schrieb:
Sagt mal - ihr lieben Leute von Teltarif - was soll die Aufregung wegen der Hotline???

Mal ehrlich, wie oft ruft man dort an? Bei mir waren es in
den letzten 13 Monaten vielleicht 2x insgesamt vielleicht 10 Minuten, also insgesamt 4,50€ bei den neuen Tarifen in 13 Monaten...

Wenn ich dafür sehe, dass ich beim Sehnsationstarif gerade mal 10 € bezahle für 100 Minuten in alle Netze - das kostet
z.B,
bei Vodafone mind. 25 € (im Minutenpaket)...

Also jeden Monat 15€ mehr, dafür spar ich die 4,50€ die ich bei
Eplus für die Hotline gezahlt hätte???
Macht nicht wirklich Sinn, oder?
Wären nämlich 195€ mehr gewesen in dieser Zeit - da zahl ich gerne für die Hotline oder nutze (wie ich es jetzt auch machje,
habe nämlich den WEB Tarif) den Onlinekundenservice. Der ist weiterhin kostenfrei und bei mir hat er bisher immer in 2 Tagen reagiert - also absolut zufriedenstellend.

Hast DU schon mal überlegt, dass hier immer mehr "Vorteile" gestrichen werden ?

peso

Also das find ich lustig. Sprichst hier davon, dass Vorteile gestrichen werden, dabei im Gegenzug aber dafür die Kosten an sich herunter gehen.
Wenn du dir das obige Rechenbeispiel anschaust kannst du ja sehen, was dabei herrauskommt. Insgesamt weniger Kosten für Dich. Sich dann noch beschweren find ich irgendwie seltsam.

Wenn man alles imGesamtkonzept sieht, kann man doch nichts schlechtes daran sehen insbesondere da es ja, wie schon erwähnt, auch kostenlos übers I-Net geht.

Das Problem ist, dass hier alle die "eierlegende Wollmichsau" haben wollen. Möglichst keine Vertragslaufzeit, kostenlosen Service und wenn möglich noch zu Festnetzpreisen telefonieren.

Finde allerdings, dass der Service oftmals auf der Strecke bleibt. Vor allem wenn man für Senioren schaut, die oftmals auf Service angewiesen sind, aber kein Internet habe...wird es teuer. Da muss Telekom, E-Plus und Co. nicht nur bei der Hotline einfach mehr anbieten.
Weil die Jugend von heute, aber nur auf den Preis und nicht auf Leistung und Service achtet...geht der Service in die Knie.
"Servicewüste Deutschland"!!!
Menü
[1.2] paulilausi antwortet auf tcsmoers
05.03.2007 14:23
Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer Schalk schrieb:
Sagt mal - ihr lieben Leute von Teltarif - was soll die Aufregung wegen der Hotline???

Mal ehrlich, wie oft ruft man dort an? Bei mir waren es in
den letzten 13 Monaten vielleicht 2x insgesamt vielleicht 10 Minuten, also insgesamt 4,50€ bei den neuen Tarifen in 13 Monaten...

Wenn ich dafür sehe, dass ich beim Sehnsationstarif gerade mal 10 € bezahle für 100 Minuten in alle Netze - das kostet
z.B,
bei Vodafone mind. 25 € (im Minutenpaket)...

Also jeden Monat 15€ mehr, dafür spar ich die 4,50€ die ich bei
Eplus für die Hotline gezahlt hätte???
Macht nicht wirklich Sinn, oder?
Wären nämlich 195€ mehr gewesen in dieser Zeit - da zahl ich gerne für die Hotline oder nutze (wie ich es jetzt auch machje,
habe nämlich den WEB Tarif) den Onlinekundenservice. Der ist weiterhin kostenfrei und bei mir hat er bisher immer in 2 Tagen reagiert - also absolut zufriedenstellend.

Hast DU schon mal überlegt, dass hier immer mehr "Vorteile" gestrichen werden ?

Mag sein,aber die größten Vorteile liegen doch bei Anbieter A B C oder D beim Preis fürs täglich telefonieren.Möchte nicht wissen wie viele Leute aus Langeweile zB Sonntags die HL anrufen.Da liest man zB bei Telefon Treff Geschichten.Tzzzz

Ich selber habe in den letzten 6 Jahren einmal eine HL benutzt und zweimal per Mail Kontakt gehabt.

peso
Menü
[1.2.1] Stronghold antwortet auf paulilausi
05.03.2007 21:22


Ich selber habe in den letzten 6 Jahren einmal eine HL benutzt und zweimal per Mail Kontakt gehabt.


Grundsätzlich kann man klar behaupten, das es Menschen gibt, die die Kundenbetreuung mehrmals in der Woche kontaktieren. Rücklastschriften, Handyprobleme, sehr häufige Garantiefälle bei defekten Handys. Viele Dinge laufen da nicht immer reibungslos und ohne Konflikte in den Shops. Hier im Forum bewegen sich überwiegend versierte Handyuser, die sich gut selbst behelfen können. Das trifft aber bei 80 % der Handyuser nicht zu. Ich kann da aus sicherer Quelle sprechen. Man kann die breiten Massen der Handyuser auch nicht zur Selbstständigkeit belehren. Daher trifft die kostenpflichtige Kundenbetreuung viele ins Mark und Bein.

Von daher haben Strukturen, wie sie bei z.B. Vodafone oder T-Mobile vorzufinden sind (durchweg kostenlose Hotline, exzellenter sofortiger Service, dafür allgemein höhere Preise) absolute Berechtigung und werden in diesem Modell vermutlich niemals aussterben.
Menü
[1.2.1.1] nur keine panik!
Moneysac antwortet auf Stronghold
05.03.2007 21:40
Ist doch ganz klar erkennbar: EPlus bietet pures Telefonieren zum günstigen Preis an, Extras werden nach Bedarf bezahlt. Bei Vodafone & co wird der service über hohe preise quersubventioniert, alle bezahlen die extras für die die sie nutzen. bei EPlus sind die Preise niedrig, extras werden von denen bezahlt, die sie auch nutzen, keine quersubventionierung.

Ich finde das gut, dass es ein derartiges preismodell gibt. jeder kunde kann das für sich beste konzept wählen!

Moneysac
Menü
[1.2.1.2] Stronghold antwortet auf Stronghold
05.03.2007 21:43
Benutzer KoSo schrieb:
Benutzer Stronghold schrieb:


Ich selber habe in den letzten 6 Jahren einmal eine HL benutzt und zweimal per Mail Kontakt gehabt.


Grundsätzlich kann man klar behaupten, das es Menschen gibt,
die die Kundenbetreuung mehrmals in der Woche kontaktieren. Rücklastschriften, Handyprobleme, sehr häufige Garantiefälle bei defekten Handys. Viele Dinge laufen da nicht immer reibungslos und ohne Konflikte in den Shops. Hier im Forum bewegen sich überwiegend versierte Handyuser, die sich gut selbst behelfen können. Das trifft aber bei 80 % der Handyuser nicht zu. Ich kann da aus sicherer Quelle sprechen. Man kann die breiten Massen der Handyuser auch nicht zur Selbstständigkeit belehren. Daher trifft die kostenpflichtige
Kundenbetreuung viele ins Mark und Bein.

Von daher haben Strukturen, wie sie bei z.B. Vodafone oder T-Mobile vorzufinden sind (durchweg kostenlose Hotline, exzellenter sofortiger Service, dafür allgemein höhere Preise)
absolute Berechtigung und werden in diesem Modell vermutlich niemals aussterben.


Ob richtig oder falsch weiß ich nicht, ich selber mache alles per Mail - wie sieht es aus, sollte TM nicht nur reden, sondern Taten folgen lassen und eine Billigmarke auf den Markt bringen?? Wird das dann die Hotline wieder ausbügeln, wegen der Kosten?


TM wird mit 100 % Sicherheit eine Billigmarke auf den Markt bringen. Mit der Agression, die momentan unternehmensintern gehandelt wird, werden die Preise absolut konkurrenzfähig sein. TM schüttelt nur gerade die überflüssigen Pfunde ab (was nicht ironisch gemeint ist, für die Mitarbeiter tut mir das echt leid!) Was die Kostenstruktur der Hotline anbetrifft, habe ich keine wirkliche Idee.
Menü
[1.3] Handybär antwortet auf tcsmoers
09.03.2007 15:50
Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer Schalk schrieb:
Sagt mal - ihr lieben Leute von Teltarif - was soll die Aufregung wegen der Hotline???

Mal ehrlich, wie oft ruft man dort an? Bei mir waren es in
den letzten 13 Monaten vielleicht 2x insgesamt vielleicht 10 Minuten, also insgesamt 4,50€ bei den neuen Tarifen in 13 Monaten...

Wenn ich dafür sehe, dass ich beim Sehnsationstarif gerade mal 10 € bezahle für 100 Minuten in alle Netze - das kostet
z.B,
bei Vodafone mind. 25 € (im Minutenpaket)...

Also jeden Monat 15€ mehr, dafür spar ich die 4,50€ die ich bei
Eplus für die Hotline gezahlt hätte???
Macht nicht wirklich Sinn, oder?
Wären nämlich 195€ mehr gewesen in dieser Zeit - da zahl ich gerne für die Hotline oder nutze (wie ich es jetzt auch machje,
habe nämlich den WEB Tarif) den Onlinekundenservice. Der ist weiterhin kostenfrei und bei mir hat er bisher immer in 2 Tagen reagiert - also absolut zufriedenstellend.

Hast DU schon mal überlegt, dass hier immer mehr "Vorteile" gestrichen werden ?

peso

Sehe ich auch so. Früher konnte man auch einmal im Monat kostenlos den Tarif wecheln, egal in welche Richtung. Heute ist man 24 Monate an den Tarif gebunden.

Bin mal gespannt, wie lange man noch für "nur" 49 cent pro Anruf für die Hotline löhnt. Irgenwann wird auch hier im Minutentakt abgerechnet.

Oder auch der kostenlose 24 Std. Handyaustausch-Service wurde bereits in einen Reparatur-Service umgewandelt. Allerding sind hier wohl, denke ich, die Handyuser selber Schuld. Bestimmt haben viele ihr Handy wegen Kleinigkeiten oder Selbstverschulden zu oft getauscht, bis es E-Plus zu teuer wurde.

Restminuten mit in nächsten Monat nehmen wird bestimmt auch noch abgeschafft.