Diskussionsforum
Menü

PERVERS! Vodafone verlangt 121-faches!


01.02.2007 01:18 - Gestartet von der_inquisitor
Damit einmal klar wird, was für ein perverses Preisniveau derzeit bei der mobilen Datenübertragung herrscht, hier einmal ein paar Vergleichspreise:

T-Mobile prepaid: € 19,00 pro MB (79-fache)
T-Mobile Vertrag: € 9,00 pro MB (37,5-fache)

Vodafone prepaid: € 19,00-29,00 pro MB (79-121-fache)
(je nach Option)
Vodafone Vertrag: € 19,00 pro MB (79-fache)

eplus prepaid: € 9,00 pro MB (37,5-fache)
eplus Vertrag: € 6,00 pro MB (25-fache)

O2 prepaid: € 10,00 pro MB (41,7-fache)
O2 Vertrag: € 9,27 pro MB (38,7-fache)

simyo: € 0,24 pro MB
Menü
[1] peggy antwortet auf der_inquisitor
01.02.2007 03:00
Benutzer der_inquisitor schrieb:
Damit einmal klar wird, was für ein perverses Preisniveau derzeit bei der mobilen Datenübertragung herrscht, hier einmal ein paar Vergleichspreise:

T-Mobile prepaid: € 19,00 pro MB (79-fache)
T-Mobile Vertrag: € 9,00 pro MB (37,5-fache)

Vodafone prepaid: € 19,00-29,00 pro MB (79-121-fache)
(je nach Option)
Vodafone Vertrag: € 19,00 pro MB (79-fache)

eplus prepaid: € 9,00 pro MB (37,5-fache)
eplus Vertrag: € 6,00 pro MB (25-fache)

O2 prepaid: € 10,00 pro MB (41,7-fache)
O2 Vertrag: € 9,27 pro MB (38,7-fache)

simyo: € 0,24 pro MB

Da sollte die BNetzA rigoros durchgreifen und notfalls das Unternehmen zerschlagen ("Anti-Trust-Action"). Frechheit, diese Preiswillkür.

Peggy
Menü
[1.1] DSLonly antwortet auf peggy
01.02.2007 03:36
Benutzer peggy schrieb:
Benutzer der_inquisitor schrieb:
Damit einmal klar wird, was für ein perverses Preisniveau derzeit bei der mobilen Datenübertragung herrscht, hier einmal
ein paar Vergleichspreise:

T-Mobile prepaid: € 19,00 pro MB (79-fache) T-Mobile Vertrag: € 9,00 pro MB (37,5-fache)

Vodafone prepaid: € 19,00-29,00 pro MB (79-121-fache)
(je nach Option)
Vodafone Vertrag: € 19,00 pro MB (79-fache)

eplus prepaid: € 9,00 pro MB (37,5-fache)
eplus Vertrag: € 6,00 pro MB (25-fache)

O2 prepaid: € 10,00 pro MB (41,7-fache)
O2 Vertrag: € 9,27 pro MB (38,7-fache)

simyo: € 0,24 pro MB

Da sollte die BNetzA rigoros durchgreifen und notfalls das Unternehmen zerschlagen ("Anti-Trust-Action"). Frechheit, diese
Preiswillkür.

Peggy
Freuen wir uns gemeinsam um die Entwicklung, boah ist das geil, unterwegs mal bahnverbindungen schauen, nachrichten bei langeweile per wap lesen usw.
83 MB kosten knapp unter 20€, sprich wer weniger als 83 MB versurft, ist besser ohne Vertrag dran, weil für 20€ kann man sich 200 Mb bei Vodafone kaufen und ich denke, sofern man wie im Artikel steht nur pda optimierte seiten oder halt sich nur im wap aufhält, kommt man bestens klar und ist deutlich unter 83 Mb denke ich, powerusertum kann man leider immer noch nicht per prepaid realisieren, aber trotzdem ich freue mich um dieser Entwicklung willen, jetzt soll mal o2 mit der WAPflat bei loop kontern, da darf dann auch ruhig nur GPRS funktionieren.
Das ist doch keine Strafe, ein Windows Pocket PC ohne UMTS ist viel günstiger im erwerb und mit Stift macht es besonders spass zu surfen.
Ich kanns immer noch nicht fassen, die euphorie ist mehr als berechtigt, wer hätte das jemals gedacht und das bei fairer 10 Kb taktung, einfach super.
gruß dslonly unterwegs per gprs eplus/Aldi und zuhause per Alice light
Menü
[1.1.1] jazzy antwortet auf DSLonly
01.02.2007 12:23
Benutzer DSLonly schrieb:

Ich kanns immer noch nicht fassen, die euphorie ist mehr als berechtigt, wer hätte das jemals gedacht und das bei fairer 10 Kb taktung, einfach super.

"Faire 10 KByte-Taktung"?
Sorry, aber fair wäre eine 1-Byte-Taktung. :-)

Alles andere ist Ab-Zocke!!!!!einself


Jazzy
Menü
[1.1.1.1] Müller2 antwortet auf jazzy
01.02.2007 12:36
Benutzer jazzy schrieb:
Benutzer DSLonly schrieb:

Ich kanns immer noch nicht fassen, die euphorie ist mehr als berechtigt, wer hätte das jemals gedacht und das bei fairer 10 Kb taktung, einfach super.

"Faire 10 KByte-Taktung"?
Sorry, aber fair wäre eine 1-Byte-Taktung. :-)

Alles andere ist Ab-Zocke!!!!!einself


Jawolll !!!

Und die Gespräche sollten endlich im fairen Nanosekundentakt abgerechnet werden. Außerdem wäre ich sehr erfreut, wenn diese Ab-zocker in Zukunft meine Miete zahlen würden. Dafür wäre ich sogar bereit 2€ MU (pro Jahr versteht sich) zu akzeptieren. ;0)
Tut mir Leid, aber wenn die pleite gehen ist auch niemandem geholfen (außer vielleicht VF und TM).

Gruß Müller2

Jazzy
Menü
[1.1.1.2] eggx antwortet auf jazzy
01.02.2007 21:34
Benutzer jazzy schrieb:
Benutzer DSLonly schrieb:

"Faire 10 KByte-Taktung"?
Sorry, aber fair wäre eine 1-Byte-Taktung. :-)

Alles andere ist Ab-Zocke!!!!!einself

Also abgerechnet wird am Ende in Euro-Cent!
10 kB kosten aber nur 0,24 Euro-Cent. D.h., abgerechnet wird am Ende in 40-kb-Blöcken.
Hoffentlich sind jetzt alle Klarheiten beseitigt ;-)
Menü
[1.1.1.2.1] jazzy antwortet auf eggx
01.02.2007 22:22
Benutzer eggx schrieb:
Benutzer jazzy schrieb:
Benutzer DSLonly schrieb:

"Faire 10 KByte-Taktung"?
Sorry, aber fair wäre eine 1-Byte-Taktung. :-)

Alles andere ist Ab-Zocke!!!!!einself

Also abgerechnet wird am Ende in Euro-Cent!
10 kB kosten aber nur 0,24 Euro-Cent. D.h., abgerechnet wird am Ende in 40-kb-Blöcken.

Auch das!
Aaaab-Zockeeee!

Das hat gefälligst über die gesamte Laufzeit pico-Cent-genau aufsummiert und erst am Ende gerundet zu werden. :-)

Hoffentlich sind jetzt alle Klarheiten beseitigt ;-)

Abba klaaaaaaaaaa!


Jazzy
Menü
[2] gichtl antwortet auf der_inquisitor
01.02.2007 10:16
Benutzer der_inquisitor schrieb:
Damit einmal klar wird, was für ein perverses Preisniveau derzeit bei der mobilen Datenübertragung herrscht, hier einmal ein paar Vergleichspreise:

eplus prepaid: € 9,00 pro MB (37,5-fache)
eplus Vertrag: € 6,00 pro MB (25-fache)

man vergleiche mal die (WAP)-Preise hier:
https://www.teltarif.de/forum/s22030/7-7.html

Martin
Menü
[3] hafenbkl antwortet auf der_inquisitor
01.02.2007 10:17
Benutzer der_inquisitor schrieb:
T-Mobile prepaid: € 19,00 pro MB (79-fache)
T-Mobile Vertrag: € 9,00 pro MB (37,5-fache)

Vodafone prepaid: € 19,00-29,00 pro MB (79-121-fache)
(je nach Option)
Vodafone Vertrag: € 19,00 pro MB (79-fache)

eplus prepaid: € 9,00 pro MB (37,5-fache)
eplus Vertrag: € 6,00 pro MB (25-fache)

O2 prepaid: € 10,00 pro MB (41,7-fache)
O2 Vertrag: € 9,27 pro MB (38,7-fache)

simyo: € 0,24 pro MB

AOL Mobile: € 0,20 pro MB, allerdings bei monatlich mindestens 4,99 Euro (die ersten 20 MB sind dann frei)
Menü
[3.1] Info9 antwortet auf hafenbkl
01.02.2007 10:24
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer der_inquisitor schrieb:
T-Mobile prepaid: € 19,00 pro MB (79-fache) T-Mobile Vertrag: € 9,00 pro MB (37,5-fache)

Vodafone prepaid: € 19,00-29,00 pro MB (79-121-fache)
(je nach Option)
Vodafone Vertrag: € 19,00 pro MB (79-fache)

eplus prepaid: € 9,00 pro MB (37,5-fache)
eplus Vertrag: € 6,00 pro MB (25-fache)

O2 prepaid: € 10,00 pro MB (41,7-fache)
O2 Vertrag: € 9,27 pro MB (38,7-fache)

simyo: € 0,24 pro MB

AOL Mobile: € 0,20 pro MB, allerdings bei monatlich mindestens 4,99 Euro (die ersten 20 MB sind dann frei)


Callmobile: 25 Euro für 1MB
Menü
[3.2] sushiverweigerer antwortet auf hafenbkl
01.02.2007 13:13
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer der_inquisitor schrieb:
T-Mobile prepaid: € 19,00 pro MB (79-fache) T-Mobile Vertrag: € 9,00 pro MB (37,5-fache)

Vodafone prepaid: € 19,00-29,00 pro MB (79-121-fache)
(je nach Option)
Vodafone Vertrag: € 19,00 pro MB (79-fache)

eplus prepaid: € 9,00 pro MB (37,5-fache)
eplus Vertrag: € 6,00 pro MB (25-fache)

O2 prepaid: € 10,00 pro MB (41,7-fache)
O2 Vertrag: € 9,27 pro MB (38,7-fache)

simyo: € 0,24 pro MB

AOL Mobile: € 0,20 pro MB, allerdings bei monatlich mindestens 4,99 Euro (die ersten 20 MB sind dann frei)

Hör Up mit de Schei.s.se!
Menü
[3.2.1] fruli antwortet auf sushiverweigerer
01.02.2007 13:27
Hi,

Benutzer sushiverweigerer schrieb:

>>> simyo: € 0,24 pro MB
>> AOL Mobile: € 0,20 pro MB, allerdings bei monatlich
>> mindestens 4,99 Euro (die ersten 20 MB sind dann frei)

Hör Up mit de Schei.s.se!

Weshalb sollte man das nicht posten? :confused:

Hör besser du auf mit solchen unqualifizierten Kommentaren ;-)

So long.
fruli
Menü
[4] Peinlich für E-Plus - Free & Easy?
fischlie antwortet auf der_inquisitor
01.02.2007 10:41
Hi,

E-Plus hat einmal angefangen, die Prepaidkarten in Deutschland einzuführen. Ihren Discounter bieten Sie günstige Konditionen an, aber selbst?

Wenn ich alleine sehe, dass ein Tarif-Wechseln mit fast 25 Euro berechnet wird, dann bekomme ich zu viel!

Ist das nicht peinlich E-Plus?

Menü
[4.1] Info9 antwortet auf fischlie
01.02.2007 11:00
Benutzer fischlie schrieb:
Hi,

E-Plus hat einmal angefangen, die Prepaidkarten in Deutschland einzuführen. Ihren Discounter bieten Sie günstige Konditionen an, aber selbst?

Wenn ich alleine sehe, dass ein Tarif-Wechseln mit fast 25 Euro berechnet wird, dann bekomme ich zu viel!

Ist das nicht peinlich E-Plus?



Naja, peinlich ist vielleicht nicht das richtige Wort... aber ich wäre ziemlich sauer als Vertragskunde, wenn ich meinen Vertrag in den letzen Tagen ( z.B. wegen Zehnsation) um 24 Monate verlängert hätte...und heute das hier lesen müsste.

Menü
[4.1.1] chasperhead antwortet auf Info9
01.02.2007 11:07
tja, so ist das leben...das ist doch bei jedem geschäft so...die 2 großen elektromärte sagen bei bestimmten produkten auch nicht das sie ab dem und em termin im angebot sind...osndern man kann das dann am gleichen tag in der werbung der tageszeitungen sehen...und wenn du dir einen tag vorher eben dieses produkt gekauft hast hast du pech...klingt komich, ist aber so.

in diesem sinne, seid sportlich

ps: ärgerlich ist es auf jeden fall
Menü
[4.1.1.1] fischlie antwortet auf chasperhead
01.02.2007 12:56
Mhh, sagen wir mal so. Ich bin einer der ersten Kunden und habe noch immer den uralten Tarif. Mein Interesse ist, diesen zu wechseln, kostet aber knapp 25 Euro. Kundenfreundlich ist das nicht! Eine neue Karte kostet ja weniger!

Halte die Karte aber derzeit nur noch, weil die Nummer genial ist. E-Plus hat selbst schuld, hätte trotz nerviger Mailbox vielleicht weiter mit EP telefoniert, so nicht ;-)

Menü
[4.1.1.2] fruli antwortet auf chasperhead
01.02.2007 14:12
Hi,

Benutzer chasperhead schrieb:

die 2 großen elektromärte sagen bei bestimmten produkten auch nicht das sie ab dem und em termin im angebot sind...osndern man kann das dann am gleichen tag in der werbung der tageszeitungen sehen...und wenn du dir einen tag vorher eben dieses produkt gekauft hast hast du pech...klingt komich, ist aber so.

Nö, gerade bei diesen "konkurrierenden" Elektromarkt-Ketten der Metro-Gruppe kann man das Produkt innerhalb von 14 Tagen in aller Regel völlig anstandslos auch bei Ladenkauf bei Nichtgefallen unter Auszahlung des Kaufpreises zurückgeben (ok, Ausnahmen wie Handys mit Vertrag, Elektrogrossgeräte, die schon in Gebrauch waren, etc mal abgesehen)

So long.
fruli
Menü
[5] erland antwortet auf der_inquisitor
01.02.2007 15:18
Ich verstehe die Rechnung nicht ganz.
ich bin bei O² und nutze diesen neuen Web-Tarif für 5 EURO. Meines Erachtens sind dort 30 MB frei.

Somit komme ich dort auf 17ct. pro Megabyte.

Wo ist denn da mein Denkfehler?

erland


Benutzer der_inquisitor schrieb:
Damit einmal klar wird, was für ein perverses Preisniveau derzeit bei der mobilen Datenübertragung herrscht, hier einmal ein paar Vergleichspreise:

T-Mobile prepaid: € 19,00 pro MB (79-fache)
T-Mobile Vertrag: € 9,00 pro MB (37,5-fache)

Vodafone prepaid: € 19,00-29,00 pro MB (79-121-fache)
(je nach Option)
Vodafone Vertrag: € 19,00 pro MB (79-fache)

eplus prepaid: € 9,00 pro MB (37,5-fache)
eplus Vertrag: € 6,00 pro MB (25-fache)

O2 prepaid: € 10,00 pro MB (41,7-fache)
O2 Vertrag: € 9,27 pro MB (38,7-fache)

simyo: € 0,24 pro MB
Menü
[5.1] tobi-nrw antwortet auf erland
01.02.2007 15:44
Benutzer erland schrieb:
Ich verstehe die Rechnung nicht ganz. ich bin bei O² und nutze diesen neuen Web-Tarif für 5 EURO.
Meines Erachtens sind dort 30 MB frei.

Somit komme ich dort auf 17ct. pro Megabyte.

Wo ist denn da mein Denkfehler?

Dein Denkfehler liegt darin, dass du einen Durchschnittspreis errechnest, den du in der Praxis eigentlich nie erreichen wirst. Das ist die gleiche Masche wie bei den Minutenpaketen für Telefonie. Wie realistisch ist es, dass du tatsächlich exakt 30 MB versurfst? Sobald du nämlich entweder unter den 30MB oder darüber liegst geht die komplette Kalkulation sofort flöten und es kommen ganz andere Megaybytepreise raus, die weit über den theoretischen 17ct. liegen.

Ebenfalls eingerechnet werden muss noch die Taktung - die beträgt bei o2 100kb, bei E+ nur 10kb. Das ist in der Praxis ein ganz gewaltiger Unterschied weil du ja in der Regel dein Volumen nicht in einer einzigen Sitzung absurfen wirst sondern im Laufe des Monats schrittweise. Viele Anfragen z.B. mit einem Smartphone machen aber oftmals nur einen Verbrauch von 30-40kb aus, durch die zehnfach höhere Taktung kannst du also in der Praxis deutlich weniger Zugriffe durchführen, hast die 30MB so wesentlich schneller verbraucht als bei geringerer Taktung und zahlst somit ebenfalls drauf ohne dass du es merkst (Weil du ja z.B. 30MB verbrauchst, bei gleicher Nutzung und geringerer Taktung aber vielleicht nur 15MB versurft hättest und zahlen müsstest da der ganze Rest durch den Taktungsüberschlag einfach im Nichts verschwunden ist). Gerade Taktungsauswirkungen werden von vielen Leuten völlig unterschätzt.

Hinzu kommt noch dass du ja eine Mindestnutzung von 5 Euro hast - wer also keine 30MB braucht sondern vielleicht nur zwei zahlt dann ohnehin kräftig drauf.

Ab gesehen davon: wo gibts das Angebot genau? Auf der o2-Webseite kann ich es leider nicht finden, dort steht dass für das 30MB-Paket 10,12 Euro verlangt werden.
Menü
[5.1.1] NicoFMuc antwortet auf tobi-nrw
01.02.2007 16:39
Benutzer tobi-nrw schrieb:


Hinzu kommt noch dass du ja eine Mindestnutzung von 5 Euro hast
- wer also keine 30MB braucht sondern vielleicht nur zwei zahlt dann ohnehin kräftig drauf.

Ab gesehen davon: wo gibts das Angebot genau? Auf der o2-Webseite kann ich es leider nicht finden, dort steht dass für das 30MB-Paket 10,12 Euro verlangt werden.

Was er meint ist das ComunicationCenter-Pack.

Das kann man eigentlich nicht vergleichen da das für den EMail-Abruf ist (gut wenn man nun gerade das nutzt), dann hat man noch 50 WebSMS inkl./Monat und eben alle e-Mails per SMS oder MMS aufs Handy.

Aber darüber sind eben keine WAP_Inhalte möglich, das geht nur mit der WAP-Flat.

Bye
Nico
Bye
Nico
Menü
[5.1.1.1] eggx antwortet auf NicoFMuc
01.02.2007 21:47
Benutzer NicoFMuc schrieb:
Benutzer tobi-nrw schrieb:


Hinzu kommt noch dass du ja eine Mindestnutzung von 5 Euro hast
- wer also keine 30MB braucht sondern vielleicht nur zwei zahlt
dann ohnehin kräftig drauf.

Ab gesehen davon: wo gibts das Angebot genau? Auf der o2-Webseite kann ich es leider nicht finden, dort steht dass für das 30MB-Paket 10,12 Euro verlangt werden.

Was er meint ist das ComunicationCenter-Pack.

Das kann man eigentlich nicht vergleichen da das für den EMail-Abruf ist (gut wenn man nun gerade das nutzt), dann hat man noch 50 WebSMS inkl./Monat und eben alle e-Mails per SMS oder MMS aufs Handy.

Aber darüber sind eben keine WAP_Inhalte möglich, das geht nur mit der WAP-Flat.

Bye
Nico
Bye
Nico


Nein, wenn dann ist wohl eher das preisgünstigere Business-Angebot von Eplus gemeint:
http://www.eplus.de/dienste/5/5_11/5_11.asp
Tipp: E-Plus Datenoption Data 5 - Über 100 Mal synchronisieren!
5 MB für 3,48 € im Monat
Ausreichend für über 100 Synchronisationen (à 50 KB)
Buchen Sie die Datenoption über die Hotline 1000!
(Preis und Taktung je nach gewähltem Gesprächstarif zwischen 0,00 €/Min und 1,25 €/Min. bzw. zwischen 0,00 €/Anruf und 0,49 €/Anruf).
Data 5
Monatlicher Grundpreis 3,48
Inklusiv-Volumen 5 MB
Preis je weiteres MB 2,32
Mindestvertragslaufzeit 3 Monate