Diskussionsforum
Menü

Die Nachteile von NGN...


01.02.2007 17:45 - Gestartet von talk
Hallo zusammen,

warum thematisiert Teltarif nicht die Probleme,
die viele Alice/Hansenet-Kunden mit der dort
eingesetzten Sphairon-Lösung haben?

VoIP/NGN ist zum gegenwärtigen Stand keineswegs
100% aquivalent zu ISDN.

Wer mal diverse Nutzerberichte zum Thema lesen
will, sollte mal in folgendem Forum nach "Sphairon"
suchen: http://www.hansenet-user-forum.de

cu talk
Menü
[1] klaussc antwortet auf talk
14.03.2007 10:11
Benutzer talk schrieb:
Hallo zusammen,

warum thematisiert Teltarif nicht die Probleme, die viele Alice/Hansenet-Kunden mit der dort
eingesetzten Sphairon-Lösung haben?

VoIP/NGN ist zum gegenwärtigen Stand keineswegs 100% aquivalent zu ISDN.

Wer mal diverse Nutzerberichte zum Thema lesen will, sollte mal in folgendem Forum nach "Sphairon" suchen: http://www.hansenet-user-forum.de


Es gibt die Befürchtung das Arcor-NGN eventuell Probleme machen könnte, techn. muss das aber nicht sein, da es nicht einfach mit Spahiron-Alice gleichgesetzt werden kann (das ja nachweislich nicht vernünftig läuft).

Und weil es noch keine Berichte zu Arcor-NGN gibt, weis man es einfach NOCH nicht.

Gruß
Klaus
Menü
[1.1] bodybody antwortet auf klaussc
23.05.2007 16:30
Servus zusammen

ich bin schon eine Weile Arcor-NGN-Kunde (Januar 2007, vorher Arcor@call) und bin sehr zufrieden. Hatte noch keinen einzigen (!) Verbindungsabbruch und die Gesprächqualität ist hervorragend.
Nutze als VoIP-Gateway allerdings nur AVM Fritz!Boxen - an drei Orten bisher. Hab mir als Arcor-ISDN-Kunde meine zusätzlichen 10 NGN-Nummern geben lassen und unsere ganze Family nutzt die Nummern - immer einwandfrei.
Kann also die Beschwerden von Alice-Kunden nicht bestätigen...
Menü
[1.1.1] klaussc antwortet auf bodybody
24.05.2007 07:47
Benutzer bodybody schrieb:
Servus zusammen

ich bin schon eine Weile Arcor-NGN-Kunde (Januar 2007, vorher Arcor@call) und bin sehr zufrieden. Hatte noch keinen einzigen (!) Verbindungsabbruch und die Gesprächqualität ist hervorragend. Nutze als VoIP-Gateway allerdings nur AVM Fritz!Boxen - an drei Orten bisher. Hab mir als Arcor-ISDN-Kunde meine zusätzlichen 10 NGN-Nummern geben lassen und unsere ganze Family nutzt die Nummern - immer einwandfrei. Kann also die Beschwerden von Alice-Kunden nicht bestätigen...

Verstehe ich das jetzt richtig, dass Du bei einem Arcor-NGN-Anschluss (also ein neuen Telefonanschluss ohne NTBA, NTBA-Split oder Starterbox) statt des Arcor Endgerätes eine FRITZ-Box nutzen kannst?

Oder meinst Du hier "nur" die Arcor-VoIP-Rufnummern, die laufen bei mir auch über eine FBF (neben meiner ISDN-TK-Anlage)

Gruß
Klaus
Menü
[1.1.1.1] bodybody antwortet auf klaussc
24.05.2007 08:09
Sorry, da muss ich dich enttäuschen. Nein ich bin Arcor-ISDN-Kunde, der zusätzlich 10 NGN-Nummern nutzt (seit November 06 gibt es ja keine alten @call-Nummern mehr). Ich selber nutze halt nur eine Fritz!Box.

Aus diversen Postings nehme ich an, dass man an einem reinen NGN-Anschluss keine eigene Fritz!Box nutzen kann (wobei die Arcor-NGN-Box ja auch von AVM ist - aber wahrscheinlich eine kastrierte Version :-)).



Verstehe ich das jetzt richtig, dass Du bei einem Arcor-NGN-Anschluss (also ein neuen Telefonanschluss ohne NTBA, NTBA-Split oder Starterbox) statt des Arcor Endgerätes eine FRITZ-Box nutzen kannst?

Oder meinst Du hier "nur" die Arcor-VoIP-Rufnummern, die laufen bei mir auch über eine FBF (neben meiner ISDN-TK-Anlage)

Gruß
Klaus
Menü
[1.1.1.1.1] klaussc antwortet auf bodybody
25.05.2007 07:49
Benutzer bodybody schrieb:
Sorry, da muss ich dich enttäuschen. Nein ich bin Arcor-ISDN-Kunde, der zusätzlich 10 NGN-Nummern nutzt (seit November 06 gibt es ja keine alten @call-Nummern mehr). Ich selber nutze halt nur eine Fritz!Box.

Aus diversen Postings nehme ich an, dass man an einem reinen NGN-Anschluss keine eigene Fritz!Box nutzen kann (wobei die Arcor-NGN-Box ja auch von AVM ist - aber wahrscheinlich eine kastrierte Version :-)).

Die Arcor VoIP-Nummern sind kein NGN. NGN ist ein neuer Arcor-Anschluss, der mit einem speziellen Kombigerät realisiert wird. Ob auch Splitter oder UR2-Modems betrieben werden können ist mir nicht bekannt.

Bei mir funktioniert Arcor-VoIP wirklich einwandfrei, ich nutze es als 3. u. 4. Sprachkanal. Es ist praktisch kein Unterschied zur ISDN-Verbindung zu hören.

Leider ist VoIP abhängig von der DSL-Verbindungsqualität und der Schnelligkeit des Internets, alles in allem also weder zu beeinflussen noch vorherzusagen.

Wäre eben Interessant, ob Arcor für NGN QoS, also Priorisierung der Sprachpakete, einsetzt um die Qualität garantieren zu können.

Gruß
Klaus



Verstehe ich das jetzt richtig, dass Du bei einem Arcor-NGN-Anschluss (also ein neuen Telefonanschluss ohne NTBA,
NTBA-Split oder Starterbox) statt des Arcor Endgerätes eine FRITZ-Box nutzen kannst?

Oder meinst Du hier "nur" die Arcor-VoIP-Rufnummern, die laufen bei mir auch über eine FBF (neben meiner ISDN-TK-Anlage)

Gruß
Klaus
Menü
[1.1.1.1.1.1] bodybody antwortet auf klaussc
25.05.2007 08:07
Nicht ganz. Natürlich ist das neue Arcor-Sprache-System kein reiner NGN-Anschluss, aber er läuft über die gleiche Plattform.

Arcor betreibt heute zwei VoIP-Plattformen:

das alte arcor@call (alle VoIP-Anschlüsse vor November 06)
und die neue NGN-Plattform (alle VoIP-Anschlüsse nach November 06)

Ob man über die NGN-Plattform läuft, kann man ganz einfach feststellen: Hat jede VoIP-Nummer einen eigenen Benutzernamen mit Passwort (Pia-unabhängig) à la Ortvorwahl+Nummer@arcor.de, so läuft man über die NGN-Plattform.

War nämlich selber vorher @call-Kunde und hatte Probleme damit. Nach dem Vorschlag der Kundenbetreuung den @call-Anschluss zu kündigen und nun "Arcor-Sprache" (NGN) zu bestellen, klappt alles. Die Umstellung dauerte 2 Monate und alle alten VoIP-Nummern gingen verloren.Dafür habe ich jetzt 10 neue.

Arcor setzt übrigens QoS ein (laut Kundenbetreuung) - aber nicht so wie Alice, die direkt einen Teil der zur Verfügung gestellten Bandbreite reservieren (z.B. 16Mbit-Anschluss plus 2 Mbit Reserve für VoIP), sondern netzwerkintern. D.h. lässt man seine NGN-Nummern über Arcor eigenes DSL laufen, ist die Qualität garantiert - läuft die Nummer aber über einen anderen DSL-Anschluss können ggfls. Störungen auftreten. (Bei mir bisher aber noch nicht - nutze meine Nummern an verschiedensten Standorten mit unterschiedlichsten Anbietern.)

So long,

Ulf


Menü
[1.1.2] jtsn antwortet auf bodybody
08.06.2007 03:32
Benutzer bodybody schrieb:
ich bin schon eine Weile Arcor-NGN-Kunde (Januar 2007, vorher Arcor@call) und bin sehr zufrieden. Hatte noch keinen einzigen (!) Verbindungsabbruch und die Gesprächqualität ist hervorragend.

Ich durfte kürzlich mit einem Arcor-NGN-Kunden telefonieren (Easybox). Die Sprachqualität ist unter Handy-Niveau, es gibt keine funktionierende Echo-Cancellation und Silence-Detection ohne Comfort-Noise. Als Bonus gab es noch eine merkbare Latenz wie bei einem Satellitentelefonat, obwohl sich der Gesprächspartner im gleichen Ortsnetz befand. Das war so anstregend, daß ich das Gespräch nach wenigen Minuten abgebrochen habe.

Ich weiß, daß VoIP auch besser geht. Eine richtig konfigurierte Asterisk mit BRIstuff ist nicht vom ISDN-Festnetz zu unterscheiden. Allerdings kann man dieses Know-How nicht beim Chinamann kaufen, wie man das offenbar in der Vorstandsetage von Hansenet/Alice und Arcor glaubt.

Und so kommt NGN heraus, was eher an CB-Funk erinnert. CB-Funk ist aber völlig kostenlos.

ciao, jtsn
Menü
[1.1.2.1] nero-corleone antwortet auf jtsn
30.08.2008 01:19
Benutzer jtsn schrieb:
Die Sprachqualität ist unter Handy-Niveau, es gibt
keine funktionierende Echo-Cancellation und Silence-Detection ohne Comfort-Noise. Als Bonus gab es noch eine merkbare Latenz wie bei einem Satellitentelefonat Ich weiß, daß VoIP auch besser geht. Eine richtig konfigurierte Asterisk mit BRIstuff ist nicht vom ISDN-Festnetz zu unterscheiden...

Manmanman, da haut jemand aber auf die K..., da hat jemand wohl richtig Ahnung von Telefonie, aber leider kann er sich nicht verständlich, bzw. einfach ausdrücken. Echt cool. Zum Inhalt kann ich daher nichts sagen, weil ich nix verstanden habe ;o(
Menü
[1.2] meiner79 antwortet auf klaussc
24.05.2007 19:31
Arcor nutzt Italtel Switche für NGN.
Jetzt rate mal was Hansenet verbaut und wodurch die meissten Probleme entstehen ;-)

Nicht immer aufs "böse" Sphairon.