Diskussionsforum
Menü

Was fuer Helden - diese Viagra Interkom! Super Sieg der Elite!


10.07.2000 18:22 - Gestartet von dietmar
Kaum zu glauben,­ da hat di­eser wunde­rbare Telefonie-Provider es mit der
Macht der Anwael­te geschaf­t, seinen ­kleinen Fa­n und kostenlosen
Werbepartner in di­e Knie zu zwingen. 
Klasse, ihr Business-People! 
Der Typ sorgt si­ch fuer Eu­ch um Kund­enbindung und Ihr
super-Marketing-Gurus haut' ihm­ in die Fresse. 
Kuemmert Euch l­ieber um d­ie Funkloe­cher, Abre­chenpannen­ und unfaehigen
Hotliner! 
Auch der gute S­tefan Sche­ller muss ­sich frage­n lassen, ­ob er der Viagra
diesen Sieg jetzt g­oennt?!? V­I hat dami­t erreicht­, was sie wollten -
und den Sieg go­enne ich i­hnen SO NICHT! 
Oder ist das page s­hutdown Te­il der Vereinbarung?
Have Fun!
D
Menü
[1] Force antwortet auf dietmar
10.07.2000 21:23
Stimmt wirklich. Das ist eine schade ein Mann, der so gut Werbung für
die Viag gemacht hat wird dazu gezwungen die Website abzugeben! Ich
empfehle Steffan Scheller deshalb, sich vielleicht mit Infos über
E-Plus nachzumachen.

Mich nervt, immer die guten Privaten, Amateurinfos werden von den
Buden abgefackelt. Aber die Infos sind oft besser als der Betreiber
selbst.
Menü
[2] GrafKrolock antwortet auf dietmar
12.07.2000 11:35
> Kuemmert Euch lieber um die Funkloecher,
> Abrechenpannen und unfaehigen Hotliner!
Auch wenn's nicht direkt hierher gehört: Hatte auch wieder ein nettes Erlebnis. Meine Karte wurde gesperrt. Auf Nachfrage (um 23 Uhr ist die Hotline sogar erreichbar) stellte sich heraus, daß bei einem Software-Update wohl eine Reihe von Kundendaten verloren gegangen sind. "Aus Sicherheitsgründen" sei daraufhin der Account gesperrt worden. Ich mußte jedenfalls Personalausweis- und EC-Karten-Kopie hinfaxen, um wieder telefonieren zu dürfen. Finde ich unmöglich sowas. Man sollte die Werbe- und Juristen-Abteilungen abspecken und lieber an der Technik mehr investieren.