Diskussionsforum
Menü

32 Mbit/s bei Unitymedia ab 1.11.


01.11.2007 01:55 - Gestartet von musikbox
2x geändert, zuletzt am 01.11.2007 02:03
- Unitymedia legt den Internet-Turbo ein -

In Nordrhein-Westfalen und Hessen können Kabelkunden künftig beim Surfen ordentlich auf die Tube drücken: Unitymedia hat an der Leistungsschraube gedreht und bietet ab morgen, 1. November, eine Flatrate mit 32 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Downstream. Voraussetzung ist ein TV-Kabelanschluss der Kölner. Die Angebote sind in den Gebieten erhältlich, in denen das Netz bereits entsprechend modernisiert wurde. Unitymedia zufolge sind das in den beiden Bundesländern bereits 66 Prozent. So können nicht nur Web-Surfer in Ballungszentren, sondern auch Nutzer in ländlichen Gebieten auf eine breite Datenautobahn hoffen.


- Breiteste Datenautobahn -

Einen schnelleren Internetanschluss gibt es – zumindest für Privatkunden und von einigen lokalen Glasfasernetz-Projekten – in Deutschland bislang nicht: Die neuen Unitymedia-Angebote ergänzen die bisherige Produktpalette um 2Play und 3Play mit 32 Mbit/s im Downstream und einem Mbit/s im Upstream für jeweils 55 Euro monatlich. Mit dabei ist ein Telefonanschluss inklusive Flatrate für Gespräche ins deutsche Festnetz. Die Vertragslaufzeit beträgt für beide Tarife mindestens zwölf Monate. Im Paket 2Play erhalten Kunden sind nur Internet und Telefon enthalten, bei 3Play gibt es das Digital TV Angebot Digital TV Basic ohne Aufpreis hinzu.

Quelle: http://www.onlinekosten.de/news/artikel/27425/0/Unitymedia_legt_den_Internet-Turbo_ein
Menü
[1] nicmar antwortet auf musikbox
08.02.2008 11:46
Ich hoffe, die können ihr Versprechen auch halten.

Meine versprochene Geschwindigkeit von 6 MBit können sie leider nicht einhalten.

Von anderen lese ich ähnliches...
Menü
[1.1] musikbox antwortet auf nicmar
08.02.2008 13:33
Benutzer nicmar schrieb:
Ich hoffe, die können ihr Versprechen auch halten.
Technisch gesehen ist meines Wissens überall die volle Bandbreite möglich, wo auch Unitymedia das Angebot bereitstellt.

Meine versprochene Geschwindigkeit von 6 MBit können sie leider nicht einhalten.
In der Regel wird immer etwas mehr Bandbreite zur Verfügung gestellt. Stimmen irgendwelche Einstellungen in Deiner Hardware nicht? Was für Geräte nutzt Du denn?

Von anderen lese ich ähnliches...
Probleme gibt es leider immer mal.
Menü
[1.1.1] nosscirE ynoS antwortet auf musikbox
08.02.2008 14:06
Ich nutze zur Zeit den 30 Mbit/s Dwon 2Mbbit/s Up Anschluss von Kabel Deutschland und bin sehr zufrieden, haben eigentlich immer 35Mbit/s - 40 Mbit/s ich bin noch nie unter die versprochenen 30 Mbit/s gekommen. Ich weiß zwar nicht wie es bei Unitymedia ist aber bei KD funktioniert es super. Allerdings sollte man auch daran denken, das z.b ein W-Lan Router oder ein per USB angeschlossenes Modem oder auch falsche Einstellungen im Windows die Geschwindigkeit extrem senken können so das der Kunde denkt er würde nicht die volle Geschwindigkeit vom Anbieter bekommen.
Menü
[1.1.1.1] nicmar antwortet auf nosscirE ynoS
08.02.2008 15:50
Benutzer nosscirE ynoS schrieb:

Allerdings sollte man auch daran denken, das z.b ein W-Lan Router oder ein per USB angeschlossenes Modem oder auch falsche Einstellungen im Windows die Geschwindigkeit extrem senken können

Schon klar, aber auch direkt angeschlossen ists langsamer bei mir.
Menü
[1.1.2] nicmar antwortet auf musikbox
08.02.2008 15:51
Benutzer musikbox schrieb:

Technisch gesehen ist meines Wissens überall die volle Bandbreite möglich, wo auch Unitymedia das Angebot bereitstellt.


Tja, ich hab gelesen, dass die nicht mehr genügend Bandbreite haben, weil die einfach zu viele Kunden bekommen haben.

Genug Lesestoff bekommste hier: ;-)

http://www.unitymediaforum.de/viewforum.php?f=77
Menü
[1.1.2.1] nosscirE ynoS antwortet auf nicmar
08.02.2008 15:59

einmal geändert am 08.02.2008 16:02
Benutzer nicmar schrieb:
Benutzer musikbox schrieb:

Technisch gesehen ist meines Wissens überall die volle Bandbreite möglich, wo auch Unitymedia das Angebot bereitstellt.


Tja, ich hab gelesen, dass die nicht mehr genügend Bandbreite haben, weil die einfach zu viele Kunden bekommen haben.

>

Das glaube ich jetzt weniger, alle Kabel Kunden sind an einem Glasfaserring angeschlossen, da gibt es mehr Bandbreite als genug. Oft liegt es einfach an der schlechten und alten Kabel in den Häusern. Wieviel Bandbreite hast du? Am besten einfach mal auf www.wieistmeineip.de testen, dafür aber Antivirus und Firewall abschalten weil auch die bremsen die Verbindung enorm.

Am besten versuchst du es mit einem TCP Optimizer das kann Wunder wirken!
Menü
[1.1.2.1.1] nicmar antwortet auf nosscirE ynoS
08.02.2008 16:12
Benutzer nosscirE ynoS schrieb:

Wieviel Bandbreite hast du? Am besten einfach mal auf www.wieistmeineip.de testen

Ich habs da und bei UM selbst getestet. Außerdem gab UM selbst zu, dass es Probleme gäbe...

Ich hab wie gesagt 4 statt 6 MBit.
Menü
[1.1.2.2] musikbox antwortet auf nicmar
08.02.2008 16:26

einmal geändert am 08.02.2008 16:27
Benutzer nicmar schrieb:

Tja, ich hab gelesen, dass die nicht mehr genügend Bandbreite haben, weil die einfach zu viele Kunden bekommen haben.
Kapazitäten haben die noch reichlich, die Bandbreiten sind bei weitem noch nicht ausgeschöpft. Und bei Engpässen werden die Kopfstationen erweitert.
Für mich sieht es danach aus, das irgendwelche Einstellungen an Deinem PC nicht korrekt sind. Schwankungen in der Bandbreite können immer mal temporär vorkommen, aber wenn die Bandbreite kontinuierlich einem 4000er Anschluss gleicht, dann scheint irgendwo ein Bug vorhanden zu sein.

EDIT: Darf man fragen, um welches Ortsnetz es sich handelt?
Menü
[1.1.2.2.1] nosscirE ynoS antwortet auf musikbox
08.02.2008 16:47

Kapazitäten haben die noch reichlich, die Bandbreiten sind bei weitem noch nicht ausgeschöpft. Und bei Engpässen werden die Kopfstationen erweitert.
Für mich sieht es danach aus, das irgendwelche Einstellungen an Deinem PC nicht korrekt sind. Schwankungen in der Bandbreite können immer mal temporär vorkommen, aber wenn die Bandbreite kontinuierlich einem 4000er Anschluss gleicht, dann scheint irgendwo ein Bug vorhanden zu sein.

EDIT: Darf man fragen, um welches Ortsnetz es sich handelt?

Ich kann hier nur zustimmen, ich habe viele Bekannte die bei Kabel Deutschland sind und wenn es Probleme mit der Bandbreite gab, waren es zu 99% Probleme am eigenen PC oder Router.
Menü
[1.1.2.2.1.1] nicmar antwortet auf nosscirE ynoS
09.02.2008 09:35
Benutzer nosscirE ynoS schrieb:

Ich kann hier nur zustimmen, ich habe viele Bekannte die bei Kabel Deutschland sind und wenn es Probleme mit der Bandbreite gab, waren es zu 99% Probleme am eigenen PC oder Router.

Mein PC hängt mit ner 100 MBit-Karte direkt am Modem, Firewall und so ein krams ist nicht drauf.

Dennoch hab ich nur 4 MBit.

Haste noch nen Tipp?
Menü
[1.1.2.2.2] nicmar antwortet auf musikbox
09.02.2008 09:35
Benutzer musikbox schrieb:

EDIT: Darf man fragen, um welches Ortsnetz es sich handelt?

Dortmund.
Menü
[1.1.2.3] Ro+Di antwortet auf nicmar
08.02.2008 18:27
Benutzer nicmar schrieb:
Benutzer musikbox schrieb:

Tja, ich hab gelesen, dass die nicht mehr genügend Bandbreite haben, weil die einfach zu viele Kunden bekommen haben.

Genug Lesestoff bekommste hier: ;-)

http://www.unitymediaforum.de/viewforum.php?f=77

Ich vermute, es gab tatsächlich Probleme. Im Januar sank der Speed bei meinem 2Play 6000 teilweise auf unter 2000 ab - allerdings immer nur in den Abendstunden. Dieses Thema wurde im o.g. Forum auch sehr stark diskutiert. Es ist aber seit einer guten Woche hierzu sehr ruhig geworden. UM scheint das Problem in den Griff bekommen zu haben. Und auch bei mir werden nun in den Abendstunden wieder Werte zwischen 6000 und 7000 angezeigt.

Allerdings möchte ich noch anführen, dass die Speedmessungen auch nur einen Richtwert anzeigen. Gerade wieistmeineip.de zeigte immer die niedrigsten Werte - und definitiv niedriger als tatsächlich vorhanden. Ein Download von einer normalen Homepage ging mit über 400 KB/sec über die Bühne, bei wieistmeineip.de wurden mir nur Werte um die 200 angezeigt. Dies war noch als in den Abendstunden der Speed nachließ.

Seit etwas über einer Woche läuft mein Anschluss jedenfalls wieder mit der gewohnten Geschwindigkeit - und ich bin zufrieden.
Menü
[1.1.2.3.1] nicmar antwortet auf Ro+Di
09.02.2008 09:34
Benutzer Ro+Di schrieb:

Allerdings möchte ich noch anführen, dass die Speedmessungen auch nur einen Richtwert anzeigen. Gerade wieistmeineip.de zeigte immer die niedrigsten Werte

Der Speedtest von UM zeigt das Tempo 10 Sekunden am Stück dynamisch an, und ich hab nie mehr als 3,9 Mbit.

Lustig auf der Seite finde ich auch, dass die Grafik einem einflößen will, man hätte "fast" 6 MBit, indem der Zeiger nahe an der 6 ist. Aber dennoch sinds nur 4 Mbit.

Mehr als 220 kB Download hab ich nie gehabt, auch nicht nachts.
Menü
[1.1.2.3.1.1] Ro+Di antwortet auf nicmar
10.02.2008 17:23
Benutzer nicmar schrieb:

Der Speedtest von UM zeigt das Tempo 10 Sekunden am Stück dynamisch an, und ich hab nie mehr als 3,9 Mbit.

Lustig auf der Seite finde ich auch, dass die Grafik einem einflößen will, man hätte "fast" 6 MBit, indem der Zeiger nahe an der 6 ist. Aber dennoch sinds nur 4 Mbit.

Mehr als 220 kB Download hab ich nie gehabt, auch nicht nachts.

So wie ich das verstanden habe, wenn der Speed auch auf der Speedtestseite von UM dauerhaft zu niedrig ist, ist wohl was mit dem Anschluss nicht in Ordnung. Jeder Speedtest hat ja eine Nummer, die auch bei UM gespeichert wird. Mal zu verschiedenen Zeiten mal die Tests durchführen und entsprechende Meldung mit den Nummern an UM weitergeben.