Diskussionsforum
Menü

'Verpassen Sie den Anschluss nicht...'


19.12.2006 14:40 - Gestartet von sunshinelive
Ich habe mich ja lange dagegen gewehrt, aber bin so ein bissel in die Vergangenheit zurück gegehrt. Zur guten alten Antenne :-). Hier in Berlin ist DVB-T keine schlechte Alternative, wir haben alle großen Privatsender, und so sogar grauenhafte Sender wie 9 Live. Letztlich ist nur die Masse an Programmen weniger geworden. Und siehe da... es geht auch ohne Kabel Deutschland.

Für das ersparte Geld habe ich mir einen DVD-Player gekauft und schau ab und an das, was ich sehen will. Denn PayTV Angebote - wie damals kann ich auch nicht mehr nutzen. Klar. So gesehen, ist für mich DVB-T wirklich die Alternative geworden. "Verpassen Sie den Anschluss nicht", schreit es in der Kabel Deutschland-Werbung. Öhm, ich verpasse nicht wirklich was.

Alle anderen können jetzt die ganze digitale Vielfalt für 16,90 Euro von KDG nutzen, RTL Shop, K1010, 1-2-Play. Traumpartner TV, QVC, HSE24... geniale Vielfalt. Ach, verdammt, das vermisse ich ja am meisten an Kabel Deutschland *g*
Menü
[1] Supaka antwortet auf sunshinelive
19.12.2006 16:51
Benutzer sunshinelive schrieb:
Ich habe mich ja lange dagegen gewehrt, aber bin so ein bissel in die Vergangenheit zurück gegehrt. Zur guten alten Antenne :-). Hier in Berlin ist DVB-T keine schlechte Alternative, wir haben alle großen Privatsender, und so sogar grauenhafte Sender wie 9 Live. Letztlich ist nur die Masse an Programmen weniger geworden. Und siehe da... es geht auch ohne Kabel Deutschland.

Für das ersparte Geld habe ich mir einen DVD-Player gekauft und schau ab und an das, was ich sehen will. Denn PayTV Angebote - wie damals kann ich auch nicht mehr nutzen. Klar. So gesehen, ist für mich DVB-T wirklich die Alternative geworden. "Verpassen Sie den Anschluss nicht", schreit es in der Kabel Deutschland-Werbung. Öhm, ich verpasse nicht wirklich was.

Alle anderen können jetzt die ganze digitale Vielfalt für 16,90 Euro von KDG nutzen, RTL Shop, K1010, 1-2-Play. Traumpartner TV, QVC, HSE24... geniale Vielfalt. Ach, verdammt, das vermisse
ich ja am meisten an Kabel Deutschland *g*

Absolut!! Vor allem was Kabel D für überflüssige "Free-TV"-Shopping-Sener aufschaltet, aber Tele 5 und co werden zeitlich geteilt!

Hier wechselt mein Vermieter zu einem kleinen Anbieter-Wilhelmtel aus Norderstedt, da gibt es echte Auswahl!
60 Sender analog und 160 Free-Digital.
Zum Glück in der Miete, sonst wäre ich auch bei DVBT!
Menü
[1.1] sushiverweigerer antwortet auf Supaka
21.12.2006 15:46
Benutzer Supaka schrieb:
Benutzer sunshinelive schrieb:
Ich habe mich ja lange dagegen gewehrt, aber bin so ein bissel in die Vergangenheit zurück gegehrt. Zur guten alten Antenne :-). Hier in Berlin ist DVB-T keine schlechte Alternative, wir haben alle großen Privatsender, und so sogar grauenhafte Sender wie 9 Live. Letztlich ist nur die Masse an Programmen weniger geworden. Und siehe da... es geht auch ohne Kabel Deutschland.

Für das ersparte Geld habe ich mir einen DVD-Player gekauft und schau ab und an das, was ich sehen will. Denn PayTV Angebote - wie damals kann ich auch nicht mehr nutzen. Klar. So gesehen,
ist für mich DVB-T wirklich die Alternative geworden. "Verpassen Sie den Anschluss nicht", schreit es in der Kabel Deutschland-Werbung. Öhm, ich verpasse nicht wirklich was.

Alle anderen können jetzt die ganze digitale Vielfalt für 16,90
Euro von KDG nutzen, RTL Shop, K1010, 1-2-Play.
Traumpartner TV, QVC, HSE24... geniale Vielfalt. Ach, verdammt, das
vermisse
ich ja am meisten an Kabel Deutschland *g*

Absolut!! Vor allem was Kabel D für überflüssige "Free-TV"-Shopping-Sener aufschaltet, aber Tele 5 und co werden zeitlich geteilt!

Hier wechselt mein Vermieter zu einem kleinen Anbieter-Wilhelmtel aus Norderstedt, da gibt es echte Auswahl!
60 Sender analog und 160 Free-Digital.
Zum Glück in der Miete, sonst wäre ich auch bei DVBT!

Willy ist geil! Die bieten auch supergünstige Kabel-Internet + Telefonpakete für 25 e komplett und eine 100 Mbit Leitung :-)
Menü
[2] f3XX antwortet auf sunshinelive
19.12.2006 16:52
richtig, einfach wechseln...

VDSL, Satellit, DVB-T

alles besser als ständige Preiserhöhungen bei den Kabelanbietern.

fexx
Menü
[2.1] mannesmann antwortet auf f3XX
19.12.2006 20:22
Benutzer f3XX schrieb:
richtig, einfach wechseln...
VDSL

VDSL ist doch der "Kabelanschluss" von der Telekom! :-( Dank VDSL ist die Telekom endlich wieder im Kabelgeschäft und dank unserer Politiker endlich wieder im Monopol äh Regulierungsferien.

alles besser als ständige Preiserhöhungen bei den Kabelanbietern.

Deswegen Sat oder DVB-T, da sind die Sender auch unverschlüsselt!
Menü
[3] Estico antwortet auf sunshinelive
20.12.2006 09:59
Benutzer sunshinelive schrieb:
Ich habe mich ja lange dagegen gewehrt, aber bin so ein bissel in die Vergangenheit zurück gegehrt. Zur guten alten Antenne :-). Hier in Berlin ist DVB-T keine schlechte Alternative, wir haben alle großen Privatsender, und so sogar grauenhafte Sender wie 9 Live. Letztlich ist nur die Masse an Programmen weniger geworden. Und siehe da... es geht auch ohne Kabel Deutschland.

Für das ersparte Geld habe ich mir einen DVD-Player gekauft und schau ab und an das, was ich sehen will. Denn PayTV Angebote - wie damals kann ich auch nicht mehr nutzen. Klar. So gesehen, ist für mich DVB-T wirklich die Alternative geworden. "Verpassen Sie den Anschluss nicht", schreit es in der Kabel Deutschland-Werbung. Öhm, ich verpasse nicht wirklich was.

Alle anderen können jetzt die ganze digitale Vielfalt für 16,90 Euro von KDG nutzen, RTL Shop, K1010, 1-2-Play. Traumpartner TV, QVC, HSE24... geniale Vielfalt. Ach, verdammt, das vermisse
ich ja am meisten an Kabel Deutschland *g*

Da lobe ich mir meine Schüssel auf dem Dach; den genannten Bullshit liefert die mir zwar auch, dies allerdings frei Haus.
Einziger Nachteil: gelegentlich trüben meteorologische Turbulenzen den Empfang.