Diskussionsforum
  • 19.12.2006 17:33
    56kuser schreibt

    3 cents für das Megabyte???

    und mit Flatrates holt ihr euch solche Kundschaft ins Haus...
    http://www.onlinekosten.de/forum/showthread.php?t=56812&highlight=Der+Traffic+Thread
    die ihr dann später möglicherweise abmahnt???
    http://www.onlinekosten.de/news/artikel/23681/0/Flat_ist_nicht_gleich_Flat_-_Arcor_mahnt_Kunden_ab
    oder auch nicht.


    um himmelswillen....

    Hört endlich auf mit immer günstigeren pauschal Angeboten die Kundschaft zu ködern...
    anders kann man sowas nicht mehr nennen.

    dann, ja dann wären die 3ct für ein MB auch nicht soo schlimm.
  • 25.12.2006 00:15
    glukkon antwortet auf 56kuser
    aber für Leute die sehr selten ins Netz gehen also nur 1-2 pro Woche, und nur surfen also nichts downloaden ist das Angebot doch interessant?
  • 25.12.2006 15:01
    REMchen antwortet auf glukkon
    Benutzer glukkon schrieb:
    > aber für Leute die sehr selten ins Netz gehen also nur 1-2 pro
    >
    Woche, und nur surfen also nichts downloaden ist das Angebot
    >
    doch interessant?

    Klar, das ist die billigste Möglichkeit, wenn man DSL erstmal nur ein bisschen ausprobieren möchte, aber nicht bereit ist, dafür schon jeden Monat ne Grundgebühr abzudrücken.

    Zumal es ja viele Leute gibt, die DSL nur deswegen nehmen, um "always on" sein zu können, aber ansonsten nur wenig Daten hin und her bewegen.

    Ein klassisches Einsteiger-Angebot halt.

    Ziel ist natürlich, dass die Leute "Blut lecken", und dann irgendwann in einen der teureren Tarife mit höherer Bandbreite und DSL-Flatrate wechseln.

    Denn schon ab 500 MB Verbrauch im Monat lohnt sich z.B. das DSL Komplett-Paket 2000

  • 25.12.2006 18:07
    dittberner antwortet auf REMchen
    ich find den tarif super, auch wenn ich ihn nicht nutzen werde. Aber ich keine ein paar Leute die nur mal zwischendurch mails checken und sonst nichts. Da ist der tarif echt nett und trotzdem schnell.