Diskussionsforum
Menü

Werbeplattform teltarif.de


05.12.2006 08:12 - Gestartet von fbad
Ist das hier eine Werbeveranstaltung!?

aus den Teltarif Nutzungsbedingungen:
https://www.teltarif.de/forum/bed.html
4. Inhalte
<...>
5. Die Empfehlung oder Nennung einer Website, eines Dienstes oder eines Produktes im Forum ist nicht gestattet; mit Ausnahme von Empfehlungen oder Nennungen, welche inhaltlich im Zusammenhang zu dem jeweiligen Forumsthema stehen und die für andere Leser ein klaren Mehrwert bieten. Die Empfehlung oder Nennung darf grundsätzlich nicht ausschließlich der Werbung, dem Sponsoring oder sonstigen verkaufs- oder imagefördernden Maßnahmen dienen. Dabei ist es unerheblich, ob der Nutzer selbst direkt oder indirekt von der Werbung profitiert. Die Veröffentlichung von Internetadressen bzw. Angeboten, die eine direkte Auszahlung an eine Person zur Folge haben (Website-Partnerprogramme, Affiliates o. ä.) sind zu unterlassen. Der Nutzer verpflichtet sich, für jeden gegen diese Bestimmungen verstoßenden, veröffentlichten Beitrag an teltarif eine Vertragsstrafe in Höhe von 225,- EUR zu zahlen.

Menü
[1] Thomas Michel antwortet auf fbad
05.12.2006 13:16
Hallo,

hierbei handelt es sich um eine Serie von 15 bis 20 Artikel, bei der die teltarif-Mitarbeiter persönliche Tipps für Weihnachtsgeschenke abgeben. Es handelt sich dabei nicht um Werbung, sondern rein um persönliche Eindrücke bzw. Meinungen der teltarif-Mitarbeiter.

Naturgemäß lässt es sich nicht vermeiden, in solchen Artikeln auch Produkte beim Namen zu nennen, denn sonst wären sie ja ziemlich inhaltlos.

Grüße.
Th. Michel
Menü
[1.1] Telconium antwortet auf Thomas Michel
05.12.2006 13:22
Passt scho´ .

Man liest ja teltarif nicht nur, um die besten Anbieter-Bash-Artikel zu konsumieren, sondern ich zumindest bin auch immer mal wieder dankbar, auf positive Produkte von Anbietern aufmerksam gemacht zu werden. Ist ja nicht so, dass die Seite "sag ja nichts Gutes über Anbieter.de" heißt...

Aber manche hätten es halt am Liebsten, dass möglichst nur auf Firmen eingebasht wird - Volkssport wie das beliebte Amibashing halt... :)

MfG
Telconium
Menü
[1.2] Urmel antwortet auf Thomas Michel
05.12.2006 13:34
Benutzer Thomas Michel schrieb:
Hallo,

hierbei handelt es sich um eine Serie von 15 bis 20 Artikel, bei der die teltarif-Mitarbeiter persönliche Tipps für Weihnachtsgeschenke abgeben. Es handelt sich dabei nicht um Werbung, sondern rein um persönliche Eindrücke bzw. Meinungen der teltarif-Mitarbeiter.

Naturgemäß lässt es sich nicht vermeiden, in solchen Artikeln auch Produkte beim Namen zu nennen, denn sonst wären sie ja ziemlich inhaltlos.


Habe ich den Namen des Mitarbeiters überlesen, der BluEye empfiehlt?

Anders ausgedrückt, nichts gegen persönliche Eindrücke und Meinungen, aber doch nicht in solcher Form.
Man kann schon auf die Idee kommen, der Arbeitgeber könne ein Interesse an der Nennung des "Tipps" haben.

Kurz, ich halte diese "Serie" für problematisch.

Ein Forum hingegen, in welchem Teltarif-Mitarbeiter, als solche gekennzeichnet, auf diese Art ihre Tips veröffentlichten, hielte ich für unproblematisch.
Menü
[1.2.1] Telconium antwortet auf Urmel
05.12.2006 15:42
Benutzer Urmel schrieb:

Habe ich den Namen des Mitarbeiters überlesen, der BluEye empfiehlt?

Anders ausgedrückt, nichts gegen persönliche Eindrücke und Meinungen, aber doch nicht in solcher Form. Man kann schon auf die Idee kommen, der Arbeitgeber könne ein Interesse an der Nennung des "Tipps" haben.

Kurz, ich halte diese "Serie" für problematisch.

Ein Forum hingegen, in welchem Teltarif-Mitarbeiter, als solche gekennzeichnet, auf diese Art ihre Tips veröffentlichten, hielte ich für unproblematisch.

Ja, hast Du überlesen ;)

Steht sogar als dicker Block MIT BILD unter dem Artikel *g*

"Nils Merker
Bis kurz vor Weihnachten verraten Ihnen teltarif.de-Mitarbeiter immer werktags ihre ganz persönlichen Geschenketipps. Nils Merker ist seit September 2005 Mitglied im Sales-Team von teltarif.de und ist nicht nur ein Anhänger des Internets sondern auch ein großer Fan von Apple."

:)

Nichts für ungut, aber so deutlich als privater Tipp der Redaktionsmitglieder gekennzeichnet sollte das doch okay gehen, oder? Ich meine, wenn man ein TK-magazin liest, will man doch nicht nur abgewatschte Anbieter lesen, sondern auch durchaus mal einen positiven Tipp kriegen? Zumal, soweit ich sehen kann, kein Anbieter "seine" Werbebanner in den Artikeln platziert hat - so schöne Nokia- oder hier halt Gear4-Werbebanner *g*. DAS wäre dann für mich langsam verdächtig, aber so... ;)

MfG
Telconium
Menü
[1.2.1.1] Urmel antwortet auf Telconium
05.12.2006 16:12
Benutzer Telconium schrieb:
Benutzer Urmel schrieb:

Habe ich den Namen des Mitarbeiters überlesen, der BluEye empfiehlt?

Anders ausgedrückt, nichts gegen persönliche Eindrücke und Meinungen, aber doch nicht in solcher Form. Man kann schon auf die Idee kommen, der Arbeitgeber könne ein Interesse an der Nennung des "Tipps" haben.

Kurz, ich halte diese "Serie" für problematisch.

Ein Forum hingegen, in welchem Teltarif-Mitarbeiter, als solche gekennzeichnet, auf diese Art ihre Tips veröffentlichten, hielte ich für unproblematisch.

Ja, hast Du überlesen ;)

Steht sogar als dicker Block MIT BILD unter dem Artikel *g*

"Nils Merker Bis kurz vor Weihnachten verraten Ihnen teltarif.de-Mitarbeiter immer werktags ihre ganz persönlichen Geschenketipps. Nils Merker ist seit September 2005 Mitglied im Sales-Team von teltarif.de und ist nicht nur ein Anhänger des Internets sondern auch ein großer Fan von Apple."

:)

Nichts für ungut, aber so deutlich als privater Tipp der Redaktionsmitglieder gekennzeichnet sollte das doch okay gehen, oder? Ich meine, wenn man ein TK-magazin liest, will man doch nicht nur abgewatschte Anbieter lesen, sondern auch durchaus mal einen positiven Tipp kriegen? Zumal, soweit ich sehen kann, kein Anbieter "seine" Werbebanner in den Artikeln platziert hat
- so schöne Nokia- oder hier halt Gear4-Werbebanner *g*. DAS wäre dann für mich langsam verdächtig, aber so... ;)


Oh, tatsächlich, Verzeihung. Man sollte Beiträge, über die man schreibt, zuendelesen. Ich habe nach "Weitere Geschenkvorschläge der teltarif.de-Redaktion" aufgehört. Im Folgenden wird tatsächlich sogar mir einigermaßen deutlich, von wem der "Tipp" stammt.

Ich relativiere meine Kritik also dahingehend, daß ich an der "Serie" nun nur noch kein Interesse habe.

Für solche "Tipps" lese ich teltarif.de nicht. Wie geschrieben, ein Forum wäre für so etwas meiner Meinung nach angebrachter, aber die Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden.

Nun weiß ich aber ja, was dahintersteckt und werde die folgenden "Artikel" einfach nicht lesen.

Vielen Dank für den Hinweis.
Menü
[2] Marvin Adams antwortet auf fbad
16.12.2006 09:39
Der Nutzer verpflichtet sich, für jeden gegen diese Bestimmungen verstoßenden, veröffentlichten Beitrag an teltarif eine Vertragsstrafe in Höhe von 225,- EUR zu zahlen.

Was? Hab ich richtig gelesen? Liebe teltarif-Redaktion, den Schwachsinn glaubt ihr doch selbst nicht? Und wer entscheidet über Verstöße? Und seit wann sind derartige Geldstrafen für solch eigentlich harmlose Vergehen rechtens? Nämlich gar nicht! Frage: Hat schon je einer die Strafe bezahlt? Ich wette: nein! Und Spam findet man im Forum an vielen Stellen. Solch schnell hingeklatschten Phrasen zeigen doch nur wie unsicher man selbst im Umgang mit unerwünschtem Spam ist. Schade, schade, teltarif, so gut eure Beiträge sind, was Rechtschreibung und Rechtssicherheit angeht, da bleibt ihr doch weit hinter professionellen Online-Magazinen zurück.

Gruß
Marvin
Menü
[2.1] GKr antwortet auf Marvin Adams
16.12.2006 10:08
Benutzer Marvin Adams schrieb:
Der Nutzer verpflichtet sich, für jeden gegen diese Bestimmungen verstoßenden, veröffentlichten Beitrag an teltarif eine Vertragsstrafe in Höhe von 225,- EUR zu zahlen.

Was? Hab ich richtig gelesen? Liebe teltarif-Redaktion, den Schwachsinn glaubt ihr doch selbst nicht? Und wer entscheidet über Verstöße? Und seit wann sind derartige Geldstrafen für solch eigentlich harmlose Vergehen rechtens? Nämlich gar nicht! Frage: Hat schon je einer die Strafe bezahlt? Ich wette: nein!

Gruß
Marvin

Wette verloren.
Das kann ich auf meinen Eid nehmen :-)

GKr