Diskussionsforum
Menü

Call-through nicht vergessen!


04.12.2006 11:58 - Gestartet von Martin Ramsch
Im Artikel
Zehn Spartipps fürs neue Jahr
https://www.teltarif.de/arch/2006/kw48/...
heißt es:
»Call by Call ist übrigens nur mit einem Telefonanschluss der T-Com möglich. Wer Telefonkunde von alternativen Anbietern wie Arcor oder HanseNet ist, telefoniert zu deren Preisen.«

Der erste Satz stimmt zwar noch, aber dennoch bleiben den Kunden von Arcor & Co. noch andere Möglichkeiten: Call-through- sowie Call-back-Dienste!

Bei einer Sammlung von Spartipps sollten die nicht unerwähnt bleiben!

Für viele dürften insbesondere die anmeldefreien Call-through-Dienste interessant sein, die per 0180er-Nummer abgerechnet werden:
- http://www.pennyphone.de/
- http://www.phonetonetele.com/
- http://www.komserv.net/
- http://www.klugtelecom.de/
- http://www.unicall.de/
- http://www.easytelecom.de/
(Liste ist sicher unvollständig ...)

Ich hatte gerade so einen Fall, wo eine Freudin mit Alice-Telefonanschluss nach Ägypten telefonieren wollte. Mit KlugTelekom war das dann sogar billiger möglich, als mit (für sie eh nicht nutzbaren) Call-by-Call. :)

Echtes Call-by-Call per 0900er-Rufnummer könnte unter Umständen für Arcor-, Hansenet-, M-net-Kunden auch möglich sein, also Dienste wie:
- http://www.0900-1051.com/
- http://www.centel.de/
- http://www.centalk.de/
- http://www.teledump.de/
Sind deren Mehrwertdiensterufnummern inzwischen von Nicht-T-Com-Anschlüssen aus erreichbar?

Ciao,
__ Martin