Diskussionsforum
Menü

Tschüss O² - i can do!


01.05.2008 08:53 - Gestartet von Burkip
Eigentlich habe ich vor geraumer Zeit meinen erst im Sommer auslaufenden Vertrag gekündigt, um rechtzeitig mit neuen attraktiven Angeboten seitens O² geködert zu werden.
Mittlerweile stellt sich die Entwicklung des Anbieters für mich aber so dar, dass ich eigentlich nur froh bin im Sommer von dort wegzukommen.
Was die in den letzten Monaten an Strategieänderungen unternommen haben um ihre Kunden zu vergraulen ist einfach nicht nachvollziehbar. Angefangen hat es schon mit den überproportionalen Tariferhöhungen bei 0180x-Rufnummern - mit einer fadenscheinigen Begründung, die dem volljährigen Kunden nur die Erkenntnis der Feststellung brachte, dass in den Augen des Anbieters alle Kunden irgendwo dämlich sind oder sein müssen.
Musste ich nur mal loswerden - und tschüss O²!
Menü
[1] Jochen_O2 antwortet auf Burkip
01.05.2008 09:03
Endlich mal einer, der hier klare Worte spricht UND (!) die entsprechenden Konsequenzen zieht...!

Du hast vollkommen recht, die gehen mit ihren Kunden wirklich nicht gut um. Einige lassen sich das zwar gefallen, weil die Preise billig sind, aber irgendwann kommt bei jedem der Punkt, wo es einfach unerträglich wird.

Mach Dich darauf gefasst, dass jetzt trotzdem bald einer O2 hier noch verteiden wird... ;-)


Menü
[1.1] Burkip antwortet auf Jochen_O2
01.05.2008 09:25
Benutzer Jochen_O2 schrieb:
Mach Dich darauf gefasst, dass jetzt trotzdem bald einer O2 hier noch verteiden wird... ;-)

Na lass ihn/sie doch. Ich bin sicherlich nicht resistent gegen gut begründete andere Meinungen. Nur ist meine Entscheidung gegen O² hier wirklich gewachsen - nicht spontan aus einer Trotzreaktion.
Immerhin bin ich (noch) Kunde seit der Zeit, wo sich O² noch VIAG INTERKOM nannte und damals mit zukunftsweisenden Produkten wie Festnetzrufnummer, Homezone und in diesem Bereich mit äußerst günstigen Tarifen trumpfte. Damals von den 'Großen' noch belächelt, die aber doch irgendwann nachzogen (z.B. Vodafone). Bloß was ist daraus geworden? Eigentlich nichts, was mich bei diesem Anbieter halten sollte. Wenn ich bloß an die Tarifstrukturen beim Datenverkehr und den verschachtelten Tariffallen sehe. Nee - das tue ich mir nicht an. Irgendwo gibt´s ja schon Prepaid-Datentarife für 0,24 €/Megabyte. Nehme ich doch den - ist einfach und nachvollziehbar.
Menü
[1.1.1] Antinoos antwortet auf Burkip
02.05.2008 12:46
Man könnte meinen, Du redest von mir.

Nur daß bei mir die Alternative Congstar heißt, und nicht simyo.

Aber das hängt mit meiner <Neudeutsch> "peer group" </> zusammen (die ist D1-lastig...) und damit, daß ich Mobile Data kaum brauche, sondern ein MobilTELEFON nur zum mobilen TELEFONIEREN einsetze, mir also die 24 Cent/MB bei E-Minus nix geben, dafür aber deren Netzqualität/Flächendeckung nicht so überragend ist (zumindest nicht für Bahnfahrer).

-Antinoos
Menü
[1.2] boeserbert antwortet auf Jochen_O2
01.05.2008 09:50
Benutzer Jochen_O2 schrieb:
Endlich mal einer, der hier klare Worte spricht UND (!) die entsprechenden Konsequenzen zieht...!

Du hast vollkommen recht, die gehen mit ihren Kunden wirklich nicht gut um. Einige lassen sich das zwar gefallen, weil die Preise billig sind, aber irgendwann kommt bei jedem der Punkt, wo es einfach unerträglich wird.

Mach Dich darauf gefasst, dass jetzt trotzdem bald einer O2 hier noch verteiden wird... ;-)



HIER isser!
Gerade frisch verlängert.... :-)
2x L zu 30 Euro ist für mich ok, für die nächsten 26 Monate.

Wer mit kleineren "Durststrecken" nicht klarkommt muß halt gehen....
So, und nu tackert mich an die Wand von mir aus. :-)))

Gruß
frank
Menü
[1.2.1] Jochen_O2 antwortet auf boeserbert
01.05.2008 10:01
Hallo Frank!

HIER isser!

:-)
Wow, Du hast Dich geoutet...! :-)

2x L zu 30 Euro ist für mich ok, für die nächsten 26 Monate.

Nun ja, jeder ist für sein eigenes Handeln verantwortlich.

Wenn die Tarife für Dich momentan günstig sind, ist es ja in Ordnung.
Aber Du musst damit rechnen, dass die Vertragskonditionen seitens O2 nicht eingehalten werden.

Der nächste "Hammer" kommt bestimmt, also beschwere Dich dann bitte nicht.
Ich bin mir zu 100% sicher, dass sich O2 innerhalb der nächsten 26 Monate wieder was schönes für seine lieben Bestandskunden einfallen lässt...

:-)

Wer mit kleineren "Durststrecken" nicht klarkommt muß halt gehen....
So, und nu tackert mich an die Wand von mir aus. :-)))

Nönö, ich hatte ja geschrieben, "irgendwann kommt für jeden der Punkt, an dem es genug ist" (oder so ähnlich), der scheint bei Dir jedenfalls noch nicht da zu sein...

Ich wünsche Dir alles Gute bei O2,
hauptsache, Du hast die genannten Fakten gelesen, verstanden, akzeptiert, und mit gesundem Menschenverstand Deinen Vertrag (oder noch schlimmer: Deine Verträge) unterschrieben...
:-)

Der Rest ist dann Dein Bier.
Was ich hätte nicht akzeptieren können, wenn hier jemand schreibt, die von mir genannten Vorwürfe gegen O2 wären nicht korrekt oder ähnliches. Aber als "Durststrecke" würde ich sie auch nicht gerade bezeichnen...

Aber nur so als Hinweis, eine "Intern-Flat" für 2 Partner (oder eben mehr) ist im D1-Netz bei Callmobile für 14,95 Euro möglich. Dazu Discount-Preise für den Rest, ohne Laufzeit etc.
Als Zusatz dann einen kostenlosen NEU-Vertrag (!) Genion S ohne Handy für daheim.
Wäre das unterm Strich nicht billiger gewesen...? Brauchst Du 2 (!) Genion L als "Partner-Vertrag"...? Ganz schön teuer!!!
Musst Du halt selbst wissen wie viel Du "außerhalb" des Partnervertrags noch zu anderen O2-Kunden telefonierst...















Menü
[1.2.1.1] boeserbert antwortet auf Jochen_O2
02.05.2008 08:47

einmal geändert am 02.05.2008 08:50
Benutzer Jochen_O2 schrieb:

Wow, Du hast Dich geoutet...! :-)
Wie schon so oft hier...
2x L zu 30 Euro ist für mich ok, für die nächsten 26 Monate.

Wenn die Tarife für Dich momentan günstig sind, ist es ja in Ordnung.
Aber Du musst damit rechnen, dass die Vertragskonditionen seitens O2 nicht eingehalten werden.

Ich lebe und arbeite im Ruhrgebiet, habe meinen Vertrag '99 abgeschlossen, und bin seitdem schon immer gut ohne D1-Roaming und 0180er-Geschiss ausgekommen.


Der nächste "Hammer" kommt bestimmt, also beschwere Dich dann bitte nicht.
Da ich seit `99 meine Karte(n) aktiv nutze, sehe ich keine Notwendigkeit irgendwelche Verträge loswerden zu müssen, die ich nur wegen eines neuen Handys oder aus Langeweile abgeschossen habe.

Ich bin mir zu 100% sicher, dass sich O2 innerhalb der nächsten 26 Monate wieder was schönes für seine lieben Bestandskunden einfallen lässt...

:-)
Und vielleicht betrifft es mich ja mal wieder nicht?
Wie schon seit fast 10 Jahren...

Wer mit kleineren "Durststrecken" nicht klarkommt muß halt gehen....
So, und nu tackert mich an die Wand von mir aus. :-)))

Nönö, ich hatte ja geschrieben, "irgendwann kommt für jeden der Punkt, an dem es genug ist" (oder so ähnlich), der scheint bei Dir jedenfalls noch nicht da zu sein...

Ich wünsche Dir alles Gute bei O2, hauptsache, Du hast die genannten Fakten gelesen, verstanden, akzeptiert, und mit gesundem Menschenverstand Deinen Vertrag (oder noch schlimmer: Deine Verträge) unterschrieben...
:-)

Der Rest ist dann Dein Bier.
Was ich hätte nicht akzeptieren können, wenn hier jemand schreibt, die von mir genannten Vorwürfe gegen O2 wären nicht korrekt oder ähnliches. Aber als "Durststrecke" würde ich sie auch nicht gerade bezeichnen...

Aber nur so als Hinweis, eine "Intern-Flat" für 2 Partner (oder eben mehr) ist im D1-Netz bei Callmobile für 14,95 Euro möglich. Dazu Discount-Preise für den Rest, ohne Laufzeit etc.
Als Zusatz dann einen kostenlosen NEU-Vertrag (!) Genion S ohne Handy für daheim.
Wäre das unterm Strich nicht billiger gewesen...? Brauchst Du 2 (!) Genion L als "Partner-Vertrag"...? Ganz schön teuer!!!

Hatte vorher schon 2x "M" und das seit dessen Einführung.
Kostet jetzt "umgerechnet" 5 Euro mehr pro Karte, und?
Hab zu hause halt keine Festnetzflat, wüsste auch nicht wozu.

Musst Du halt selbst wissen wie viel Du "außerhalb" des Partnervertrags noch zu anderen O2-Kunden telefonierst...

Ich konnte im Laufe der Jahre genug Leute für o2 begeistern, und so finden sich in meinem Telefonbuch rund 20 o2-Nummern..

Gruß
frank
Menü
[1.2.1.1.1] Jochen_O2 antwortet auf boeserbert
02.05.2008 09:09
Also es mag ja sein dass der O2-Tarif für Dich der beste/billigste ist, aber nun sag mal ehrlich:

findest Du es korrekt wie O2 mit seinen Kunden umgeht?

Ist ja schön und gut, dass Du keine Sonderrufnummern anrufst, aber was ist mit der falschen Euro-Umrechnung, der automatischen Umstellung auf Online-Vertrag, und das Fehlen der Möglichkeit, für Dich (als Bestandskunden) den Genion S ohne Handy zu buchen...?

Findest Du das nicht auch ein bisschen arg...?

Nimmst Du das eben hin, weil Du einen günstigen Tarif gefunden hast und im großen und ganzen zufrieden bist, oder ist es Dir wirklich ganz egal?

Und wenn Du diese ganzen Fakten kennst, hast Du überhaupt keine Bedenken, dass es beim nächsten Mal DICH treffen könnte, und Du dann mit 2 Verträgen dasitzt, aus denen Du evtl. nicht mehr rauskommst...?

Will Dich echt nicht von irgendwas abhalten oder überzeugen, ist wirklich ernst gemeintes Interesse, wie Du darüber denkst...

Menü
[1.2.1.1.1.1] boeserbert antwortet auf Jochen_O2
02.05.2008 09:34

einmal geändert am 02.05.2008 09:35
Benutzer Jochen_O2 schrieb:
Also es mag ja sein dass der O2-Tarif für Dich der beste/billigste ist, aber nun sag mal ehrlich:

findest Du es korrekt wie O2 mit seinen Kunden umgeht?



Ist ja schön und gut, dass Du keine Sonderrufnummern anrufst, aber was ist mit der falschen Euro-Umrechnung, der automatischen Umstellung auf Online-Vertrag, und das Fehlen der Möglichkeit, für Dich (als Bestandskunden) den Genion S ohne Handy zu buchen...?
Können doch die Nummer zu callya oder Simyo mitnehmen. :-)

Das sind, bis auf das Abschalten des Roamings in einigen Regionen, verglichen mit anderen Sachen die so in der Welt vorgehen Peanuts, die einige "Kunden" zum Anlaß für die große Sonderkündigung nehmen.


Findest Du das nicht auch ein bisschen arg...?

Nimmst Du das eben hin, weil Du einen günstigen Tarif gefunden hast und im großen und ganzen zufrieden bist, oder ist es Dir wirklich ganz egal?

Und wenn Du diese ganzen Fakten kennst, hast Du überhaupt keine Bedenken, dass es beim nächsten Mal DICH treffen könnte, und Du dann mit 2 Verträgen dasitzt, aus denen Du evtl. nicht mehr rauskommst...?

Mit dem Risiko lebe ich auch bei anderen Verträgen, oder nicht?
Versicherungen, Strom/Gasversorger, Arbeitgeber(Haha haben meinen Vertrag schon öfters zu meinen Ungünsten verändert, ich habe aufgeschrien, und bin trotzdem geblieben) :-)))))))

Will Dich echt nicht von irgendwas abhalten oder überzeugen, ist wirklich ernst gemeintes Interesse, wie Du darüber denkst...

Weißt Du, in irgendwelche Foren melden sich viele Leute mit schlechten Erfahrungen.
Da kaufen sich welche den Golf melden sich stolz an im Gute Fahrt Forum, stellen sich vor mit Hund und Kind und alles ist top!
Drei Wochen später ruckelt der TDI das erst Mal.
Aufschrei!
Nen Tag später klappert die Hutablage, Skandal.
Die Stimmung kippt als die Kupplung das erste Mal rutscht und der freundliche VW Händler ne genervte Antwort gibt.
Spätestens jetzt ist VW der schlechteste, überteuertste Autobauer der Welt. Ganz mies!

Los gehts, man ändert die Signatur. :-)
Der erste negative Beitrag im Forum.
Die ersten "Gleichgeschädigten" schütten Öl ins Feuer.
Man steigert sich hinein und am Ende beginnt der Feldzug gegen VW.

Und?

Millionen kaufen weiterhin den Golf, weil er in der Masse seiner Eigenschaften für sie das ausgewogenste Angebot ist.

Meiner läuft übrigens auch TOP!

Gruß
frank
Menü
[1.2.1.1.1.1.1] Jochen_O2 antwortet auf boeserbert
02.05.2008 09:54
Hallo Frank,

ich glaube ich weiß worauf Du hinaus willst.

Wenn es 100 Golf-Besitzer gibt, und davon 88 sehr glückliche und nur 12 unzufriedene, wird man mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wesentlich mehr von den Unzufriedenen lesen.
Das Schreiben ist ja irgendwie eine Art Frustabbau.
Man vergisst schnell, dass es 88 zufriedene Kunden gibt, und andere Autos viellecht nur 60-70 zufriedene Kunden haben...
Solche Foren können nie objektiv sein.
Vielleicht wird auch übertrieben, etwas verschwiegen, oder sogar gelogen, einfach um "Stimmung" zu machen... oder weil man sonst nichts zu tun hat...
Das ist ja klar, hat aber mit O2 erstmal wenig zu tun...

Auch die anderen Verträge, die Du ansprichst, nimmst Du zwar - geändert - hin, würdest aber doch lieber alles beim alten lassen.
Da habe ich Dich doch richtig verstanden?
Das heißt: als kleiner Mann oder Endkunde kann man sich schlecht wehren. Man wird einen großen Ärger und Anwaltskosten erstmal vermeiden wollen, wenn es noch erträglich ist.

Aber deswegen ist das ganze doch nicht korrekt!

Und was speziell O2 angeht:
es dreht sich hier nicht um unzufriedene Kunden oder "Einzelschicksale". Es geht darum, dass - ganz offiziell und unbestreibar - Verträge nicht eingehalten werden, und der Kunde letztendlich immer beschisssen wird (auf gut Deutsch).

Dir wäre es doch auch lieber, alles würde "offiziell" korrekt ablaufen, und O2 würde sich ein ordentliches neues Tarifkonzept überlegen, dass dann z.B. NACH Ende der regulären Vertragslaufzeit nur noch zur Auswahl steht, und zwar allen Kunden (Neu- und Bestandskunden). Das wäre fair.

Dieses "Hinnehmen" ist zwar die einfachste Lösung, aber irgendwann ist vielleicht dann doch mal eine Entscheidung fällig und man muss die Konsequenzen ziehen.

Denn O2 fabriziert ja einen Bockmist nach dem anderen!
Ich kenne keinen anderen Mobilfunkanbieter, der ähnliches getan hat, alles war immer bei O2...!
Irgendwann fällt einem das mal auf, und die Frage ist eben, inwieweit günstige Preise dieses "Risiko" rechtfertigen...

Und ob sich der kleinste Netzbetreiber sowas noch lange leisten kann...




Menü
[1.2.1.1.1.1.1.1] boeserbert antwortet auf Jochen_O2
02.05.2008 11:40
Benutzer Jochen_O2 schrieb:
Hallo Frank,

ich glaube ich weiß worauf Du hinaus willst.


Was ich in erster Linie damit sagen wollte ist, daß wenn das Räppelchen mal klemmt, es Leute gibt die dann vom Produkt ihrer Überzeugung ins völlige Gegenteil abdriften.

Nächstesmal kauf mir nen Opel, oder unterschreibe einen Laufzeitvertrag bei ePlus...

Nein, für Beides ist Bert nicht zu haben. ;-)

Gruß
frank

der es schade findet, daß Teltarif neuerdings was gegen etwas ausführlichere Beiträge mit Quoting hat:

Bitte ändern Sie die Größe Ihrer gewählten Zitate.
Große Zitatabsätze machen Ihren Beitrag unübersichtlich. Dies kann zur Folge haben, dass Ihre Meinung für andere Nutzer nicht deutlich erkennbar wird.
Bitte streichen Sie unwichtige Textpassagen. Auslassungen können Sie z.B. durch folgende Ausdrücke kenntlich machen:


(...) oder [...]



Menü
[1.2.1.1.1.2] Matti1978 antwortet auf Jochen_O2
05.05.2008 00:03

der automatischen Umstellung auf Online-Vertrag,

Bitte wann ist das geschehen? Oder wird hier mal wieder übertrieben, weil o2 die Rechnung auf Mail umgestellt hat?

Und so werden aus realen Fakten, mal wieder übertriebene Märchen.

Menü
[1.2.1.1.1.3] Keine Papierrechnung??: Tschüss O² - i can do!
pandoras antwortet auf Jochen_O2
06.10.2008 12:24
Keine Papierrechnung?? ICh habe Papier und das seit 5/2007!

Zusätzlich habe ich o2 UMTS Internet-Pack-L gebucht und bekomme immer noch alles auf Papierrechnung!!! Mein neues Hobby ist CD-Images laden...

WEGEN DER ÜBERTEUERTEN 0180-Nr habe ich extra neue o2 (Schubladen-)Vertrag abgegriffen - gab n tolles Handy dazu (ebay-VK-Preis lag bei ca. 280,-)

Man braucht o2 nicht zu verklagen oder sich mit der Hotline rumärgern; einfach die richtigen Tarife nehmen und den LAden ausbluten lassen!

Menü
[1.2.1.1.1.3.1] uzay antwortet auf pandoras
06.10.2008 13:14
Super, ist ja alles sehr schön für dich und freut mich, dass es dir wieder gut geht, aber glaub mir: der Laden wird ganz sicher nicht ausbluten. Mal abgesehen, dass du völlig sinnentfremdet und ohne Logik in einem 5 Monate alten Forum rumpostest. Leute Leute...
Menü
[1.2.1.1.1.3.2] telfreak antwortet auf pandoras
06.10.2008 14:15
Benutzer pandoras schrieb:


Man braucht o2 nicht zu verklagen oder sich mit der Hotline rumärgern; einfach die richtigen Tarife nehmen und den LAden ausbluten lassen!

..da kann man echt nur noch den Kopf schütteln. Gut, dass o2 solche Kunden wirklich NICHT nötig hat.

Telfreak

Menü
[1.2.2] Burkip antwortet auf boeserbert
01.05.2008 10:06
Benutzer boeserbert schrieb:
So, und nu tackert mich an die Wand von mir aus. :-)))
Nee, nee mein Lieber so einfach erhältst Du keinen Platz an meiner "Galerie der Besten" ;-)
Menü
[1.2.2.1] zodiak antwortet auf Burkip
02.05.2008 01:01
Jetzt ist aber der Punkt gekommen, an dem O2 nicht mehr besonders günstig ist und T-Mobile und Vodafone Discounter mit deutlich günstigeren Preisen am Markt haben. Und da das T-Mobile Netz für O2 Kunden immer weiter abgeschaltet wird, kann man hier in der Provinzregion Rhein-Main Gebiet oft nur noch mit Störungen oder garnicht telefonieren.

Fazit: O2 hat ein mieses Netz, grottenschlechten Service, beliebig auslegbare AGB zm Nachteil der Kunden und viel zu hohe Preise!
Menü
[1.2.3] nosscirE ynoS antwortet auf boeserbert
02.05.2008 02:50


HIER isser!
Gerade frisch verlängert.... :-)
2x L zu 30 Euro ist für mich ok, für die nächsten 26 Monate.

Wer mit kleineren "Durststrecken" nicht klarkommt muß halt gehen....
So, und nu tackert mich an die Wand von mir aus. :-)))

Gruß
frank

Jeden Tag steht halt ein .... auf und du warst auch mal dabei ;-)
Menü
[2] zink antwortet auf Burkip
05.05.2008 06:32
FYI:

Hier die Antwort auf meine Beschwerde an O2:

Guten Tag Herr Z%§$%$%,

vielen Dank für Ihre E-Mail und das Interesse an unseren Produkten und
Services.

Wir haben Ihr Anliegen geprüft.

Der Wechsel in den Mobilfunktarif o2 Genion S ohne Handy kann nur zur
Vertragsverlängerung nach Ablauf der 24-monatigen Mindestlaufzeit oder
zum Abschluss eines Neuvertrages erfolgen.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir Ihnen in diesem Fall nicht
weiter entgegen kommen können.

DAS KLINGT ABER NICHT SO ALS OB MAN IN DEN GENION "S" OHNE HANDY NICHT MEHR ALS BESTANDSKUNDE WECHSELN/VERLÄNGERN KANN ?!

Zinker

Menü
[2.1] nova antwortet auf zink
05.05.2008 10:26
Benutzer zink schrieb:
FYI:

Hier die Antwort auf meine Beschwerde an O2:
Wir haben Ihr Anliegen geprüft.

Der Wechsel in den Mobilfunktarif o2 Genion S ohne Handy kann nur zur Vertragsverlängerung nach Ablauf der 24-monatigen Mindestlaufzeit oder
zum Abschluss eines Neuvertrages erfolgen.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir Ihnen in diesem Fall nicht
weiter entgegen kommen können.
DAS KLINGT ABER NICHT SO ALS OB MAN IN DEN GENION "S" OHNE HANDY NICHT MEHR ALS BESTANDSKUNDE WECHSELN/VERLÄNGERN KANN ?!

Der Brief wurde sicherlich erstellt, bevor die Änderung bekannt wurde... bzw. wenn man als langjähriger Kunde nett fragt, dann geht so manches!!!

Zinker

Menü
[2.1.1] zink antwortet auf nova
06.05.2008 06:55
Hallo !

Ich habe z.Zt. drei O2 Karten am laufen, auf einer ist die Flatrate Option "M" gebucht, auf einer anderen das Internetpack "M" und die dritte ist eine reine Genion "S".

Ich habe jetzt zweimal die gleiche Antwort von O2 über ihren E-Mail Kontakt bekommen. Beide Male hiess es, dass die bestehenden Verträge verlängert werden können bzw. das die Verträge automatisch um 12 Monate weiterlaufen.

Jetzt kann es natürlich sein, dass diese Info: 'Genion "S" nur noch mit Handy' nicht bis zu den Beantwortern der E-Mail durchgedrungen sind. Ich kann mir aber das aber eigentlich nicht vorstellen, zumal sich bestimmt viele schon per Mail beschwert haben.

Zinker
Menü
[2.2] Burkip antwortet auf zink
06.05.2008 08:18
Na eigentlich schreiben sie doch wieder nur 'Blabla'.

Benutzer zink schrieb:
Der Wechsel in den Mobilfunktarif o2 Genion S ohne Handy kann nur zur Vertragsverlängerung nach Ablauf der 24-monatigen Mindestlaufzeit oder zum Abschluss eines Neuvertrages erfolgen.

1. "Vertragsverlängerung nach Ablauf der 24-monatigen..." heißt doch eigentlich nur, dass Du zu einem Zeitpunkt wechseln kannst an dem Du sowieso aus dem Vertrag kommen würdest (so Du rechtzeitig gekündigt hättest).

2. "... oder zum Abschluss eines Neuvertrages erfolgen." Was ist eigentlich ein "... Wechsel..." "... zum Abschluss eines Neuvertrages..."? Das haben die wirklich so geschrieben?
Menü
[2.2.1] zink antwortet auf Burkip
06.05.2008 11:11
Hi !

Also in ihrer letzten Mail schrieb O² ganz eindeutig, dass ich meine Verträge so behalten kann wie sie sind. Also kein Verpflichtung einen Vertrag mit neuen Handy zu verlängern und dafür dann 10,- EUR zu berappen (bei mir dann 2x10,-)

Lasst Euch überaschen ... O² do ... a lot of stupid things...

Zinker