Diskussionsforum
  • 30.05.2007 15:46
    nicmar schreibt

    Genion Online lohnt dann gar nicht mehr für o2?

    Früher gabs 200 FreiSMS, dafür hatte man 0900er Hotline.

    Wenn nun o2 nur noch ihre 62 Cent kassieren kann, wenn man kurz und knapp mit denen spricht, können sie ja nicht mehr so viel verdienen.

    Onlineverträge lohnen dann wohl nicht mehr, oder?!

    Wobei ich 200 SMS für 20 Euro frei im Monat eh besser finde als 15 % Rabatt, denn das wären bei mir nur 4 Euro.
  • 30.05.2007 16:05
    Beschder antwortet auf nicmar
    Benutzer nicmar schrieb:
    > Früher gabs 200 FreiSMS, dafür hatte man 0900er Hotline.
    >
    > Wenn nun o2 nur noch ihre 62 Cent kassieren kann, wenn man kurz
    >
    und knapp mit denen spricht, können sie ja nicht mehr so viel
    >
    verdienen.
    >
    > Onlineverträge lohnen dann wohl nicht mehr, oder?!
    >
    > Wobei ich 200 SMS für 20 Euro frei im Monat eh besser finde als
    >
    15 % Rabatt, denn das wären bei mir nur 4 Euro.

    es soll leute geben, die nutzen ihre mobiltarife.... also:
    jede minute die abgehend telefoniert wird wird was verdient.

    eingehende telefonate bringen auch geld, dem netzbetreiber. bis auf die flatz im eigenen netz....

    also, wo ist jetzt der haken?

    beschder

  • 30.05.2007 17:51
    nicmar antwortet auf Beschder
    Benutzer Beschder schrieb:

    > es soll leute geben, die nutzen ihre mobiltarife.... also:
    >
    jede minute die abgehend telefoniert wird wird was verdient.
    >
    > eingehende telefonate bringen auch geld, dem netzbetreiber. bis
    >
    auf die flatz im eigenen netz....
    >
    > also, wo ist jetzt der haken?

    Naja, wenns keine FreiSMS mehr gibt, hat Genion halt keinen Vorteil mehr im Vergleich zu Klarmobil, Simyo und so weiter...

    o2 nimmt 19 Cent, Klarmobil 14 Cent...
  • 31.05.2007 10:06
    Beschder antwortet auf nicmar
    Benutzer nicmar schrieb:
    > Benutzer Beschder schrieb:
    >
    > > es soll leute geben, die nutzen ihre mobiltarife.... also:
    > >
    jede minute die abgehend telefoniert wird wird was
    > >
    verdient.
    > >
    > > eingehende telefonate bringen auch geld, dem
    > >
    netzbetreiber. bis
    > > auf die flatz im eigenen netz....
    > >
    > > also, wo ist jetzt der haken?
    >
    > Naja, wenns keine FreiSMS mehr gibt, hat Genion halt keinen
    >
    Vorteil mehr im Vergleich zu Klarmobil, Simyo und so weiter...
    >
    > o2 nimmt 19 Cent, Klarmobil 14 Cent...

    klarmobil hat keine festnetznummer und bietet auch keine telefonate aus der homezone für 3cent/min. an.

    meiner meinung nach hat hier o2 die nase vorn. auch wenn ich den laden nimmer so mag, aber das ist ja ein anderes thema.

    gruss
    beschder
  • 31.05.2007 10:36
    nicmar antwortet auf Beschder
    Benutzer Beschder schrieb:

    > klarmobil hat keine festnetznummer und bietet auch keine
    >
    telefonate aus der homezone für 3cent/min. an.

    Ok, aber wenn man eh Festnetz(flat) zu Hause hat, wahrscheinlich in Verbindung mit DSL, dann ist das ja auch nicht soo nötig.

    Klar, eine schnell umlegbare Homezone z.B. bei Kongressen an wechselnden Orten, hat natürlich auch Vorteile.