Diskussionsforum
Menü

warum nicht vie DVB-T?


17.06.2009 23:39 - Gestartet von koelli
Hätten sie mal besser Digitalradio auf die DVB-T-Frequenzen gelegt. Jeder DVB-T-Receiver ist für Radioempfang vorbereitet und solche Geräte sind viel verbreiteter als DAB-Empfänger.
Und mobiler Empfangist damit auch möglich.
Menü
[1] DenSch antwortet auf koelli
22.06.2009 10:58
Benutzer koelli schrieb:
Hätten sie mal besser Digitalradio auf die DVB-T-Frequenzen gelegt. Jeder DVB-T-Receiver ist für Radioempfang vorbereitet und solche Geräte sind viel verbreiteter als DAB-Empfänger. Und mobiler Empfangist damit auch möglich.

Dann vedient aber keiner GEld, weil keine neuen Geräte gekauft werden müssen.
Menü
[2] wirelessfriend antwortet auf koelli
22.06.2009 11:25
Benutzer koelli schrieb:
......
Und mobiler Empfang ist damit auch möglich.

Soso, mobiler Empfang ist damit möglich?
Schon mal probiert, ein DVB-T-Signal im Auto zu empfangen?
Habe hier mal von Dresden bis Weißwasser DVB-T mitlaufen lassen: In 16QAM geht es mit einer ganzen Menge Aussetzern, aber mit 64QAM kann man DVB-T mobil völlig vergessen. Selbst bei Sicht zum Sender stört schon ein einzelner Baum (Entfernung zum Sender ca. 15km), Einfahrt von der Landstraße in einen Ort führt üblicherweise zum Totalausfall. Dabei sendet DVB-T mit 100kw, DAB nur mit 1kW - das läuft problemlos durch...

Fakt: DVB-T mobil ist nicht nutzbar.

Gruß wirelessfriend
Menü
[2.1] koelli antwortet auf wirelessfriend
22.06.2009 18:24
Benutzer wirelessfriend schrieb:
Benutzer koelli schrieb: ......
Und mobiler Empfang ist damit auch möglich.

Soso, mobiler Empfang ist damit möglich?
Schon mal probiert, ein DVB-T-Signal im Auto zu empfangen?

Nein, noch nicht probiert. Da aber dauernd DVD/DVB-T-LCDs mit Kopfstützenhalterung fürs Auto angeboten werden, dachte ich eigentlich, dass es gehen müsste.