Diskussionsforum
Menü

Radio Impala (& Co.)


26.01.2015 17:49 - Gestartet von industrieclub
" Offenbar haben - unter anderem angesichts der Lage in der Ostukraine - deutsche Medienwächter große Probleme damit, dass ein russischer staatlicher Sender Programme auf deutschem Boden terrrestrisch ausstrahlt." -- Ach, das fällt denen aber FRÜH ein! Ich frage mich hier seit Langem, ob ich in
NRW lebe oder in einer (wieder auferstandenen) DDR. " Unsere" Landesmedien-
anstalt macht's möglich. Na ja, irgendwann gibt's ja (hoffentlich) wieder Landtags-
wahlen...