Diskussionsforum
  • 08.01.2017 16:06
    marius1977 antwortet auf Dieter Gebhardt
    Benutzer Dieter Gebhardt schrieb:
    > Ob UKW oder DAB+, als Laie ist der Unterschied nur eine größere
    > Senderauswahl "over the air". Klanglich höre ich keinen
    > Unterschied. Da ist der Klangunterschied zwischen LP und CD
    > deutlich größer.
    Dass man klanglich keinen Unterschied hört kann ich nicht bestätigen. In meinem neuen Audi läuft grundsätzlich Radio über DAB+, sobald mal in Funklöchern nur UKW verfügbar ist realisiert man die absolut miese Klangqualität sofort! Ich persönlich möchte die digitale Ausstrahlung nicht mehr missen.
  • 08.01.2017 16:26
    x-user antwortet auf marius1977
    Benutzer marius1977 schrieb:
    > Dass man klanglich keinen Unterschied hört kann ich nicht
    > bestätigen. In meinem neuen Audi läuft grundsätzlich Radio über
    > DAB+, sobald mal in Funklöchern nur UKW verfügbar ist
    > realisiert man die absolut miese Klangqualität sofort! Ich
    > persönlich möchte die digitale Ausstrahlung nicht mehr missen.

    Das halte ich aber für Jägerlatein. Versuch mal den EQ im UKW-Band anders abzustimmen wenn dein Radio das nicht selber kann... ;-)

  • 08.01.2017 17:00
    marius1977 antwortet auf x-user
    Benutzer x-user schrieb:
    > Benutzer marius1977 schrieb:
    > > Dass man klanglich keinen Unterschied hört kann ich nicht
    > > bestätigen. In meinem neuen Audi läuft grundsätzlich Radio über
    > > DAB+, sobald mal in Funklöchern nur UKW verfügbar ist
    > > realisiert man die absolut miese Klangqualität sofort! Ich
    > > persönlich möchte die digitale Ausstrahlung nicht mehr missen.
    >
    > Das halte ich aber für Jägerlatein. Versuch mal den EQ im
    > UKW-Band anders abzustimmen wenn dein Radio das nicht selber
    > kann... ;-)
    ?? Ich wähle den Sender und fertig. Glaube nicht, dass es da viel einzustellen gibt.
    Ich kann nur vom Standard sprechen, dass DAB wesentlich klarer und satter klingt.
  • 09.01.2017 18:19
    fanlog antwortet auf marius1977
    Benutzer marius1977 schrieb:
    ...t.
    > Ich kann nur vom Standard sprechen, dass DAB wesentlich klarer
    > und satter klingt.

    Seltsam, kann ich nicht bestätigen. Bei meinem VW klingt DAB nur minimal besser (wenn man das so hören will) aber beides um Welten schlechter als SD/CD oder sogar Streaming 320kbit. Ich habe DAB nur wegen der Anzeige des Covers eingeschaltet, schalte wegen der Lokalsender aber oft auf UKW zurück.
  • 14.10.2017 18:12
    druflin antwortet auf Dieter Gebhardt
    Guten Tag

    Haben Sie kein gutes LTE Netz in Deutschland ? Ich surfe nur noch per 4G - und habe gar kein Glasfaser-Kabel mehr zu Hause, das kommt guenstiger.

    Ich halte auch nicht viel von DAB+, weil ich mir 2007 einen DAB Empfaenger in Hamburg gekauft habe, und die Schweiz inzwischen auf DAB+ umgestellt hat.

    Aber kein Internet ?

    Da muesste ja man fast umziehen, oder ist Deutschland ein Drittwelt-Land ?

    Mit freundlichen Gruessen,
    D R

    PS: Ich wohne in der Stadt - d.h. es kann auch bei uns auf dem Land keine Glasfaser geben, aber da wuerde ich wegziehen (evtl. kommt ja bald 5G) Cablecom in der CH ?

    Benutzer Dieter Gebhardt schrieb:
    > Ob UKW oder DAB+, als Laie ist der Unterschied nur eine größere
    > Senderauswahl "over the air". Klanglich höre ich keinen
    > Unterschied. Da ist der Klangunterschied zwischen LP und CD
    > deutlich größer.
    > Von den modernen Streaming Angeboten halte ich wenig, da diese
    > abhängig davon sind, ob (kostenfreies) Internet und mit welcher
    > Bandbreite es zur Verfügung steht. Und das Angebot ist im
    > ländlichen Bereich schlecht bzw. nicht vorhanden/vorgesehen.
    > Mal abgesehen davon, dass die mobile Bandbreite vielerorts
    > Streaming gar nicht zulässt. Von den Kosten Mal zu schweigen.
    > Wenn UKW eingestellt wird, muss ich leider div. Geräte
    > verschrotten. Aber da ich das auf anderer Ebene "regelmäßig"
    > mache (z.B. Handy, PKW) sollte Radio wohl das geringste Problem
    > sein.