Diskussionsforum
  • 19.06.2016 10:45
    Jogeh schreibt

    Digital.... Was auch immer

    Für wie dumm hält der denn die Leute? Oder gibt es so viele?
    Natürlich sind Internetverbindungen nicht sicher. War ab der ersten Verbindung so und ist auch nicht anders geplant gewesen.
    Was denkt der über welche superdicken Leitungen denn seine Notfallmeldungen zum DAB kommen um gesendet zu werden? Klar da sitzt ein Fräulein vom Amt und tippt die Narichten mit der Schreibmaschine.
    Wir haben alle erkannt, das hier einfach viel Geld verdient werden soll. Schon als DVB-T eingeführt wurde. Ich wohne ca. 70km vom Stadtzentrum Berlin entfernt und in 10km läuft die A9 parallel. Da gibt es keinen stabilen digitalen Empfang. Und wie lange ist das her?
    Im Gegenteil. Ich hab meiner Mutter vor vier Jahren ein schönes Radio geschenkt. Auch mit DAB. Der Empfang ist in den letzten Jahren schlechter geworden. Jetzt erinnert sie sich an die 60iger als man die Antenne immer noch drehen musste für guten Empfang. Ein Glück, das da auch UKW drin ist. Das funktioniert Super.
    Ach, ist eigentlich schon jemals einer mit einem digitalen Empfänger Auto gefahren? Probiert mal. Ist lustig. Ich hoffe ihr habt viele gemeinsame Interessen über die ihr im Auto reden könnt.
    Vielleicht hilft es auch, das selbst das Militär noch immer analoge Empfänger bereit hält für den Krisenfall. So einen Mittel- oder Kurzwellenempfänger baut man auch schnell mal selbst auf und der empfängt Meldungen aus einer Entfernung von der die Chinesen träumen?
    Viel Spaß beim nächsten digital empfangenen Fussbalspiel. Eine dicke Wolke mit Gewitter und ihr macht doch das iPad an.
  • 10.07.2016 10:35
    uwest antwortet auf Jogeh
    Benutzer Jogeh schrieb:
    > Ach, ist eigentlich schon jemals einer mit einem digitalen
    >
    Empfänger Auto gefahren?

    ...oder Zug...
  • 05.09.2016 11:01
    garfield antwortet auf Jogeh
    Benutzer Jogeh schrieb:
    > Ach, ist eigentlich schon jemals einer mit einem digitalen
    >
    Empfänger Auto gefahren? Probiert mal. Ist lustig.

    Ja, ich - jeden Tag. Ist wirklich lustig. Kein Ärgern mehr über verrauschte Sender. Endlich störungsfreier Empfang - ohne Abbrüche.

  • 08.09.2016 14:25
    tosho antwortet auf garfield
    Benutzer garfield schrieb:
    > Benutzer Jogeh schrieb:
    > > Ach, ist eigentlich schon jemals einer mit einem digitalen
    > >
    Empfänger Auto gefahren? Probiert mal. Ist lustig.
    >
    > Ja, ich - jeden Tag. Ist wirklich lustig. Kein Ärgern mehr über
    >
    verrauschte Sender. Endlich störungsfreier Empfang - ohne
    >
    Abbrüche.
    >

    Na ja, vielleicht, wenn man täglich von Dortmund nach Bochum pendelt. Aber wie sieht's denn auf dem platten Land aus?
  • 09.09.2016 12:10
    garfield antwortet auf tosho
    Benutzer tosho schrieb:
    > > Ja, ich - jeden Tag. Ist wirklich lustig. Kein Ärgern mehr über
    > >
    verrauschte Sender. Endlich störungsfreier Empfang - ohne
    > >
    Abbrüche.
    > >
    >
    > Na ja, vielleicht, wenn man täglich von Dortmund nach Bochum
    >
    pendelt. Aber wie sieht's denn auf dem platten Land aus?

    Ich schreibe ja in der Regel dazu, dass ich in einem gut mit DAB+-Sendern versorgten Gebiet lebe. Ich würde doch niemandem ein DAB-Radio empfangen, der in der "Wüste" lebt (in diesem Sinne sehe ich auch die Henne-Ei-Frage bzgl. der Hardware). Aber WENN man in einem versorgten Gebiet lebt und gerade auch mobil mit dem Auto in dieser Gegend viel unterwegs ist, wäre ein DAB+-Radio erste Wahl. Was "meine" Sender betrifft, gibt es bei uns überhaupt keinen UKW-Sender, der auf DAB+ fehlt (eher umgekehrt). Demzufolge hatte ich UKW im Autoradio so gut wie noch nie an. Ist direkt eine neue Hör-ErFAHRung ;-)
    Und dann schalte ich schnell wieder um.