Diskussionsforum
Menü

Das DAB+ Geräteangebot ist mangelhaft z.b. AV Receiver gibt es kaum !


22.03.2015 18:51 - Gestartet von frankkl
einmal geändert am 22.03.2015 18:52
Das DAB+ Geräteangebot ist sehr mangelhaft zum beispiel.gängie AV Receiver gibt es kaum mit DAB+ sehr schade !

Ich habe übrigends zwei tragbare DAB+ Radios und bin sehr zufrieden ein guter UKW ersatz.

frankkl
Menü
[1] merkasan antwortet auf frankkl
23.03.2015 09:07
Benutzer frankkl schrieb:
Das DAB+ Geräteangebot ist sehr mangelhaft zum beispiel.gängie AV Receiver gibt es kaum mit DAB+ sehr schade !

Für mobile Anwedungen ist DAB+ schon interessant. Aber welchen Vorteil bringt es gegenüber IP-Radio im stationären Bereich? Würde mir jetzt nur einfallen, dass man keine Datenflat zu Hause hat, oder die Internetverbindung scheut.

Es ist ja nicht so, dass es keine Stero und >2.x Receiver mit DAB+ gebe. Aber so beliebt ist die Funktion wohn nicht, dass man die überall einbaut.

Wenn man mehr Budget zur Verfügung hat, kann man auch immer noch zum Wunsch-AV-Receiver einen DAB+-fähigen Tuner hinzufügen.
Menü
[1.1] bodobag antwortet auf merkasan
23.03.2015 09:19
Richtig erkannt!

Nicht überall kann "schnelles" Internet mit Flatrate angeboten werden.
Da betreibe ich kein Internetradio an meinem mobilen Hotspot.

Nach jahrelangem Warten ist die Telekom nun schon mal am Kabelziehen bei mir.
Dann sicher auch Internet-Radio bei mir. :-)

Aber schick wäre natürlich eine Komponente, die zur vorhandenen Anlage passt.



Benutzer merkasan schrieb:
Benutzer frankkl schrieb:
Das DAB+ Geräteangebot ist sehr mangelhaft zum beispiel.gängie AV Receiver gibt es kaum mit DAB+ sehr schade !

Für mobile Anwedungen ist DAB+ schon interessant. Aber welchen Vorteil bringt es gegenüber IP-Radio im stationären Bereich? Würde mir jetzt nur einfallen, dass man keine Datenflat zu Hause hat, oder die Internetverbindung scheut.

Es ist ja nicht so, dass es keine Stero und >2.x Receiver mit DAB+ gebe. Aber so beliebt ist die Funktion wohn nicht, dass man die überall einbaut.

Wenn man mehr Budget zur Verfügung hat, kann man auch immer noch zum Wunsch-AV-Receiver einen DAB+-fähigen Tuner
hinzufügen.
Menü
[1.2] frankkl antwortet auf merkasan
23.03.2015 10:34

einmal geändert am 23.03.2015 10:35
Benutzer merkasan schrieb:


Für mobile Anwedungen ist DAB+ schon interessant. Aber welchen Vorteil bringt es gegenüber IP-Radio im stationären Bereich? Würde mir jetzt nur einfallen, dass man keine Datenflat zu Hause hat, oder die Internetverbindung scheut.


Hä ich schrieb von den UKW Rundfunk Nachfolger DAB+ und ihr kommt mit den Internet ( habe auch nur VDSL25 ) ihr vergleicht Apfel mit Birnen
und erwarte bei den Nachfolgestandard eine ähnliche Geräteauswahl sonst kann man den langfristig vergessen !

frankkl
Menü
[1.2.1] industrieclub antwortet auf frankkl
23.03.2015 19:12
Benutzer frankkl schrieb:
Hä ich schrieb von den UKW Rundfunk Nachfolger DAB+ und ihr kommt mit den Internet ( habe auch nur VDSL25 ) ihr vergleicht Apfel mit Birnen und erwarte bei den Nachfolgestandard eine ähnliche Geräteauswahl sonst kann man den langfristig vergessen !
frankkl

Sehe ich alles genau so wie du!
(In den NRW-Saturns sieht es größtenteils noch so schlecht aus wie (im Test) in Wiesbaden... Von den NRW-Mediamärkten wollen wir erst lieber gar nicht spre-
chen, da dreht sich mir der Magen um, außer vielleicht in Düsseldorf.)
Menü
[2] bodobag antwortet auf frankkl
23.03.2015 09:11
Ganz meine Meinung.

"digital", "super Klang", "rauschfrei"........

Dann gehört das doch als Komponente an die HiFi-Anlage!
Ich will da auch kein kleines Bastelkästchen dran baumeln haben.

Stattdessen werden einem nur kleine gestylte Radiochen für die Dusche, die Küche oder als Radiowecker "hinterhergeworfen".

*kopfschüttel*


Benutzer frankkl schrieb:
Das DAB+ Geräteangebot ist sehr mangelhaft zum beispiel.gängie AV Receiver gibt es kaum mit DAB+ sehr schade !

Ich habe übrigends zwei tragbare DAB+ Radios und bin sehr zufrieden ein guter UKW ersatz.

frankkl
Menü
[2.1] merkasan antwortet auf bodobag
23.03.2015 09:37
Benutzer bodobag schrieb:
Ganz meine Meinung.

"digital", "super Klang", "rauschfrei"........

Dass mit digitaler Übertragung die Probleme verschwinden, trifft nicht zu. Bei mangelhafter Signalstärke, oder anderen Problemen, hat man statt dem Rauschen halt andere Problem. Kennt man doch vom Fernsehen und vom Telefon.

Dann gehört das doch als Komponente an die HiFi-Anlage! Ich will da auch kein kleines Bastelkästchen dran baumeln haben.


Wie gesagt, es gibt Tuner, das sind vollwertige Hifi-Komponenten, die ins Bild passen.