Diskussionsforum
Menü

3 Kanäle Deutschlandradio = GRUNDVersorgung


13.01.2010 14:53 - Gestartet von 602sl
Kopfschüttel, ich glaube dem ÖR sollte man mal den Stecker ziehen...
Menü
[1] markusweidner antwortet auf 602sl
13.01.2010 17:26
Benutzer 602sl schrieb:
Kopfschüttel, ich glaube dem ÖR sollte man mal den Stecker ziehen...

Damut es dann nur noch Dudelwellen gibt? Nein danke!
Menü
[1.1] ippel antwortet auf markusweidner
16.01.2010 16:24
Du vergißt, daß jeder Bürger durch seine Steuern (GEZ) für Staatsrundfunk bezahlt. Es gibt keinerlei berechtigung oder Rechtfertigung für ein drittes bundesweites Hörfunkprogramm.

Wer ein solches hören und haben möchte, soll selbst dafür bezahlen - wie beispielsweise bei Sky. Da muß ich schließlich auch nicht mit meinen Steuern den Film- und Sportgenuß meines nachbarn bezahlen.

Bei digitaler Verbreitung ist eine Verschlüsselung und damit eine Pay-Variante von Hörfunk problemlos möglich.

Ippel
Menü
[1.1.1] StPaulix antwortet auf ippel
16.01.2010 22:27
Du kennst den Unterschied zwischen Rundfunkgebühren und Steuern?
Menü
[1.1.1.1] ippel antwortet auf StPaulix
17.01.2010 08:05
Benutzer StPaulix schrieb:
Du kennst den Unterschied zwischen Rundfunkgebühren und Steuern?

Rechtlich? Ja.

Aber in der Praxis gibt es keinen Unterschied. Ich besitze etwas (Empfangsgerät/Einkommen) und muß darauf eine Abgabe entrichten (GEZ/Steuer).

Staatsrundfunk im 21. Jahrhundert? Das muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.
Menü
[1.1.1.2] IMHO antwortet auf StPaulix
24.01.2010 16:17
Benutzer StPaulix schrieb:
Du kennst den Unterschied zwischen Rundfunkgebühren und Steuern?

Bitte erklär mir den Unterschied zwischen Steuern und GEZ-Gebühren.
Die Höhe der Lohnsteuer/Einkommenssteuer wird vom Bundesgesetzgeber per Einkommenssteuergesetz festgelegt, also vom Staat festgelegt.
Die Höhe der Rundfunkgebühren wird von der Ministerpräsidentenkonferenz festgelegt, die Landesparlamente stimmen zu, also föderal-staatlich auch vom Staat festgelegt.

Oder meinst Du dass meine Steuer ganz schnell automatisch abgezogen wird, während ich mir von der GEZ gesponsorte "Zahl-uns-doch-was"-Werbespots anschauen muss, aber irgendwann dann doch einen Hausbesuch bekomme?