Diskussionsforum
Menü

wie bitte ???!!!


08.09.2006 13:34 - Gestartet von denti
habe ich das richtig verstanden:
ein film kostet zwischen 8 und 12 euro und man kann ihn nicht brennen und nur am pc anschauen?

was soll der unsinn?

in videotheken kosten filme ca 1,50 euro am tag und man kann sie am fernseher ansehen!

wenn filme als dvd ca. 6 wochen auf dem markt sind, dann bekommt man sie für 10 euro bei den bekannten "geil-und-blöd-märkten" im angebot zu kaufen.

danach sinken die preise weiter, bis man die filme einige jahre später in der tv movie, der sft oder der ComputerBild findet...

also ich glaube, liebe amazonen, dat werd´ nix!

think about it,

denti
Menü
[1] zimac antwortet auf denti
08.09.2006 13:44
wenn filme als dvd ca. 6 wochen auf dem markt sind, dann bekommt man sie für 10 euro bei den bekannten "geil-und-blöd-märkten" im angebot zu kaufen.

Ich denke, das Amazon-Angebot muss man eher mit einem (in der Regel etwas teureren) Kinobesuch vergleichen, nicht mit einer Kauf-DVD. Und beim sich andeutenden Zusammenwachsen von PC- und Unterhaltungstechnik dürfte eine wesentliche Zielgruppe die der Media-Center-PCs sein, die im Wohnzimmer stehen. Da ist dann PC=TV.
Menü
[1.1] denti antwortet auf zimac
08.09.2006 13:51
Benutzer zimac schrieb:
wenn filme als dvd ca. 6 wochen auf dem markt sind, dann bekommt man sie für 10 euro bei den bekannten "geil-und-blöd-märkten" im angebot zu kaufen.

Ich denke, das Amazon-Angebot muss man eher mit einem (in der Regel etwas teureren) Kinobesuch vergleichen, nicht mit einer Kauf-DVD. Und beim sich andeutenden Zusammenwachsen von PC- und Unterhaltungstechnik dürfte eine wesentliche Zielgruppe die der Media-Center-PCs sein, die im Wohnzimmer stehen. Da ist dann PC=TV.

ist eine denkbare meinung, aber damit dürfte amazon aktuell eine nur ganz kleine zielgruppe anstreben, welche auch noch durch kabelanbieter, dsl-anbieter und premiere umworben wird...
Menü
[2] denti antwortet auf denti
08.09.2006 13:56
Benutzer gha schrieb:
Benutzer denti schrieb:
habe ich das richtig verstanden: ein film kostet zwischen 8 und 12 euro und man kann ihn
nicht
brennen und nur am pc anschauen?

was soll der unsinn?

in videotheken kosten filme ca 1,50 euro am tag und man kann
sie am fernseher ansehen!

wenn filme als dvd ca. 6 wochen auf dem markt sind, dann bekommt man sie für 10 euro bei den bekannten "geil-und-blöd-märkten" im angebot zu kaufen.


Es ist nicht lange her, da hieß es hier, Inline-Kaufen wird immer beliebter. Es gibt Werbesendungen im TV, die den letzten Mist so klasse anbieten, daß er gekauft wird.

Wenn die Leute eh daheim sitzen und "du" ihnen das GEfühl vermittelst, daß sie JETZT (denn wir sollen ja HEUTE und nicht MORGEN leben) den Film "haben" sollen/wollen, um morgen up to dte zu sein, zudem HABEN sie den Film und müssen ihn nicht morgen wieder abgeben, dann...
Und wenn Du dann noch hinzufügst, diesen Film gibt es NUR HEUTE so günstig, dann greifen noch ein paar Leute zu.

natürlich sind einige leute für marketing-slogans besonders empfänglich - nur sind dies in der regel nicht die spitzenverdiener, sondern leute mit kleinem bis mittleren geldbeutel, die dann aber oft ihre letzten euros für sowas bezahlen.

bzgl videothek: in 99 % aller fälle reicht es mir, einen film einmal zu sehen.
wenn ich doch mal einen film kaufen will, dann warte ich ein paar wochen und durchforste dann den amazon marketplace und ebay.

Ich gebe Dir zwar Recht mit Deiner Meinung, aber ich vermute, die Masse wird, wieder einmal, anders denken; wenn sie denkt.


danach sinken die preise weiter, bis man die filme einige jahre später in der tv movie, der sft oder der ComputerBild findet...

also ich glaube, liebe amazonen, dat werd´ nix!

think about it,

denti
Menü
[2.1] denti antwortet auf denti
08.09.2006 14:29
Benutzer gha schrieb:
Benutzer denti schrieb:
Benutzer gha schrieb:
Benutzer denti schrieb:
habe ich das richtig verstanden: ein film kostet zwischen 8 und 12 euro und man kann ihn
nicht
brennen und nur am pc anschauen?

was soll der unsinn?

in videotheken kosten filme ca 1,50 euro am tag und man kann
sie am fernseher ansehen!

wenn filme als dvd ca. 6 wochen auf dem markt sind, dann bekommt man sie für 10 euro bei den bekannten "geil-und-blöd-märkten" im angebot zu kaufen.


Es ist nicht lange her, da hieß es hier, Inline-Kaufen wird immer beliebter. Es gibt Werbesendungen im TV, die den letzten Mist so klasse anbieten, daß er gekauft wird.

Wenn die Leute eh daheim sitzen und "du" ihnen das GEfühl vermittelst, daß sie JETZT (denn wir sollen ja HEUTE und nicht MORGEN leben) den Film "haben" sollen/wollen, um morgen up to dte zu sein, zudem HABEN sie den Film und müssen ihn nicht morgen wieder abgeben, dann...
Und wenn Du dann noch hinzufügst, diesen Film gibt es NUR HEUTE so günstig, dann greifen noch ein paar Leute zu.

natürlich sind einige leute für marketing-slogans besonders empfänglich - nur sind dies in der regel nicht die spitzenverdiener

die zum Filme gucken aber meist auch keine Zeit haben und ihre Zeit eher für andere Dinge hergeben, u. a. edle Oper-, Kreuzfahrt-, Bordellbesuche usw.

kenne auch andere beispiele: bei einem geschäftsführer hat die woche nur noch 3 arbeitstage: di-mi-do.
ein chefarzt macht ohnehin, was er will - dafür hat er ja ober- und assistenzärzte.

ich denke, dass wenn man ein gewisses alter und einen gewissen wohlstand erreicht hat, dann begreift man, dass auch dein letztes hemd keine taschen hat und man sich auch mal was gönnen kann - sei es freizeit, golf spielen oder halt filme gucken...

aber es gibt natürlich auch viele workoholics, klar.


, sondern leute mit kleinem bis mittleren
geldbeutel, die dann aber oft ihre letzten euros für sowas bezahlen.

eben. Hier und da noch ein wenig Verschuldung hinzu und... denn es ist doch cool, mit neuem Outfit (kostet auch Geld) dazusitzen und Filme zu gucken.


bzgl videothek: in 99 % aller fälle reicht es mir, einen film
einmal zu sehen.

SCHINDLERS LISTE z. B. habe ich keine Ahnung wie oft gesehen und Musikvideos sehe ich mir auch nicht nur 1x an. Es gibt doch eigentlich immer wieder Neues zu entdecken, oder?! Auch in Büchern z. B.... Aber gut, ist bei DIR eben anders...

so 50 dvd´s habe ich auch zuhause.
viele klassiker wie james bond, star wars, herr der ringe usw.

aber ich gehe auch 1-2 mal die woche in die videothek und leihe mir die neuesten filme - und von denen reicht es mir in 99 % der fälle, ihn einmal anzusehen, zumal fast täglich neue filme rauskommen.

ein großer musik-dvd-konsument bin ich ehrlich gesagt nicht, höre, wenn ich online bin, meist internetradio oder nutze yahoo streaming.

wenn ich doch mal einen film kaufen will, dann warte ich ein paar wochen und durchforste dann den amazon marketplace und ebay.

Richtig, ich auch, nur paßt das nicht in das Konzept von "HEUTE LEBEN". ;-)



Ich gebe Dir zwar Recht mit Deiner Meinung, aber ich vermute,
die Masse wird, wieder einmal, anders denken; wenn sie denkt.


danach sinken die preise weiter, bis man die filme einige jahre später in der tv movie, der sft oder der ComputerBild findet...

also ich glaube, liebe amazonen, dat werd´ nix!

think about it,

denti
Menü
[2.1.1] denti antwortet auf denti
08.09.2006 14:39
Benutzer gha schrieb:
Benutzer denti schrieb:
Benutzer gha schrieb:
Benutzer denti schrieb:
Benutzer gha schrieb:
Benutzer denti schrieb:
habe ich das richtig verstanden: ein film kostet zwischen 8 und 12 euro und man kann ihn
nicht
brennen und nur am pc anschauen?

was soll der unsinn?

in videotheken kosten filme ca 1,50 euro am tag und man kann
sie am fernseher ansehen!

wenn filme als dvd ca. 6 wochen auf dem markt sind, dann bekommt man sie für 10 euro bei den bekannten "geil-und-blöd-märkten" im angebot zu kaufen.


Es ist nicht lange her, da hieß es hier, Inline-Kaufen wird immer beliebter. Es gibt Werbesendungen im TV, die den letzten Mist so klasse anbieten, daß er gekauft wird.

Wenn die Leute eh daheim sitzen und "du" ihnen das GEfühl vermittelst, daß sie JETZT (denn wir sollen ja HEUTE und nicht MORGEN leben) den Film "haben" sollen/wollen, um morgen up to dte zu sein, zudem HABEN sie den Film und müssen ihn nicht morgen wieder abgeben, dann...
Und wenn Du dann noch hinzufügst, diesen Film gibt es NUR HEUTE so günstig, dann greifen noch ein paar Leute zu.

natürlich sind einige leute für marketing-slogans besonders empfänglich - nur sind dies in der regel nicht die spitzenverdiener

die zum Filme gucken aber meist auch keine Zeit haben und ihre Zeit eher für andere Dinge hergeben, u. a. edle Oper-, Kreuzfahrt-, Bordellbesuche usw.

kenne auch andere beispiele: bei einem geschäftsführer hat die
woche nur noch 3 arbeitstage: di-mi-do.
ein chefarzt macht ohnehin, was er will - dafür hat er ja ober-
und assistenzärzte.

Und was soll ich jetzt dagegen sagen?? ;-))



ich denke, dass wenn man ein gewisses alter und einen gewissen wohlstand erreicht hat, dann begreift man, dass auch dein letztes hemd keine taschen hat und man sich auch mal was gönnen kann - sei es freizeit, golf spielen oder halt filme gucken...

aber es gibt natürlich auch viele workoholics, klar.

Ein Gemisch von allem sicherlich.




, sondern leute mit kleinem bis mittleren
geldbeutel, die dann aber oft ihre letzten euros für sowas bezahlen.

eben. Hier und da noch ein wenig Verschuldung hinzu und...
denn es ist doch cool, mit neuem Outfit (kostet auch Geld) dazusitzen und Filme zu gucken.


bzgl videothek: in 99 % aller fälle reicht es mir, einen film
einmal zu sehen.

SCHINDLERS LISTE z. B. habe ich keine Ahnung wie oft gesehen und Musikvideos sehe ich mir auch nicht nur 1x an. Es gibt doch eigentlich immer wieder Neues zu entdecken, oder?! Auch in Büchern z. B.... Aber gut, ist bei DIR eben anders...

so 50 dvd´s habe ich auch zuhause.
viele klassiker wie james bond, star wars, herr der ringe usw.

aber ich gehe auch 1-2 mal die woche in die videothek und leihe mir die neuesten filme - und von denen reicht es mir in 99
%
der fälle, ihn einmal anzusehen, zumal fast täglich neue filme
rauskommen.

ein großer musik-dvd-konsument bin ich ehrlich gesagt nicht,
höre, wenn ich online bin, meist internetradio

das funktioniert wie??
Und Filme fände ich auch interessant: Sie zu haben, wiederholt sehen zu können OHNE dafür zu Karstadt&Co gehen zu müssen; wegen der Preise.


oder nutze yahoo
streaming.


http://de.launch.yahoo.com/

downloaden kannste zwar nicht, aber streamen.
dsl flatrate wäre gut...

internetradio bietet dir praktisch jeder radiosender auf seiner homepage an...

gruss
denti




wenn ich doch mal einen film kaufen will, dann warte ich ein paar wochen und durchforste dann den amazon marketplace und ebay.

Richtig, ich auch, nur paßt das nicht in das Konzept von "HEUTE
LEBEN". ;-)



Ich gebe Dir zwar Recht mit Deiner Meinung, aber ich vermute,
die Masse wird, wieder einmal, anders denken; wenn sie denkt.


danach sinken die preise weiter, bis man die filme einige jahre später in der tv movie, der sft oder der ComputerBild findet...

also ich glaube, liebe amazonen, dat werd´ nix!

think about it,

denti
Menü
[2.1.1.1] denti antwortet auf denti
08.09.2006 14:52
Benutzer gha schrieb:



http://de.launch.yahoo.com/

downloaden kannste zwar nicht, aber streamen. dsl flatrate wäre gut...

streaming heisst im klartext, dass du dir die videos online anschauen kannst.
gib die yahoo adresse in den browser ein und teste es mal - ich finde es geil, zumal mtv und viva vor lauter klingeltönen, serien und teenie-talkshows kaum noch musikvideos spielen...


internetradio bietet dir praktisch jeder radiosender auf seiner
homepage an...

gruss
denti


DANKE!

Streaming ist was?
Und, ja, DSL habe ich; Wohnheimflat
Menü
[2.1.1.1.1] denti antwortet auf denti
08.09.2006 15:10
Benutzer gha schrieb:
Benutzer denti schrieb:
Benutzer gha schrieb:



http://de.launch.yahoo.com/

downloaden kannste zwar nicht, aber streamen. dsl flatrate wäre gut...

streaming heisst im klartext, dass du dir die videos online anschauen kannst.
gib die yahoo adresse in den browser ein und teste es mal


Ha, Überraschung: Es funktioniert... NICHT! ;-) Brauche die aktuelle Firefox-Version. Runtergeladen ist - wie installiere ich das neue firefox.exe ohne am Bestehenden die Funktionalität zu beeinträchtigen?? (Ich weiß, sicher eine saublöde Frage, aber wenn es NICHT läuft, bin ich aufgeschmissen. ;-))


keine ahnung, ich nutze ganz brav den gewöhnlichen internet exlorer mit norton und fritz box - jeweils mit automatischem update.
versuch es mal mit dem IE!

- ich
finde es geil, zumal mtv und viva vor lauter klingeltönen, serien und teenie-talkshows kaum noch musikvideos spielen...


internetradio bietet dir praktisch jeder radiosender auf seiner
homepage an...

gruss
denti


DANKE!

Streaming ist was?
Und, ja, DSL habe ich; Wohnheimflat
Menü
[2.1.1.2] Estico antwortet auf denti
08.09.2006 14:57
Benutzer gha schrieb:



http://de.launch.yahoo.com/

downloaden kannste zwar nicht, aber streamen.
dsl flatrate wäre gut...

internetradio bietet dir praktisch jeder radiosender auf seiner
homepage an...

gruss
denti


DANKE!

Streaming ist was?
Und, ja, DSL habe ich; Wohnheimflat

Stichwort Internetradio: www.surfmusik.de. Dort hast du neben den deutschen auch zahlreiche ausländische Sender. Macht Spass!

Estico
Menü
[2.1.2] Merke antwortet auf denti
08.09.2006 15:22
Also ich denke mal für 10€ sind 3 Filme inbegriffen. Die machen doch nicht ihren DVD Verleih, den ich selber nutze, Konkurrenz?!?!? Das wäre Quatsch. Dann leihe ich mir weiterhin die Filme aus. Wer weiß, wie das überhaupt läuft. Ok, bei der Serie, eine Folge... 1,50 € wäre viel, für eine 25 Minuten Serie.

MfG Merke!
Menü
[2.1.2.1] Ssh1701e antwortet auf Merke
08.09.2006 15:58
Benutzer Merke schrieb:
Also ich denke mal für 10€ sind 3 Filme inbegriffen. Die machen doch nicht ihren DVD Verleih, den ich selber nutze, Konkurrenz?!?!? Das wäre Quatsch. Dann leihe ich mir weiterhin die Filme aus. Wer weiß, wie das überhaupt läuft. Ok, bei der Serie, eine Folge... 1,50 € wäre viel, für eine 25 Minuten Serie.

Habe grad mal nachgesehen: Für eine CSI-Folge (etwa 45 min.) nehmen die 1,99 $ (also etwa 1,5 €) das finde ich noch ok. Wenn man mal bedenkt das Klingeltöne (die meiner Meinung nach nun wirklich keiner braucht) teilweise mit 3€ und mehr zu buche schlagen.

Wenn die jetzt noch die neusten Folgen von CSI hätten und das auch auf Linux lauffähig wäre würde mich das spätestens dann intressieren wenn RTL und Co. verschlüsselt sind (und analog-TV abgeschaltet ist).
Menü
[3] Ssh1701e antwortet auf denti
08.09.2006 13:57
Viel schlimmer als den Preis finde ich noch, dass dieses Angebot mal wieder nur auf Windows-PCs funktioniert. MacOS wird von vornherein ausgeschlossen und Linux nichtmal erwähnt! Dies ist leider auch bei allen anderen derartigen Services so. Als Grund vermute ich mal, dass DRM wohl nur gut unter Windows funktioniert.

Wann begreift die FI und MI endlich, dass DRM die ehrlichen Kunden stark einschränkt (und vom Kauf abschreckt oder sogar am Kauf hindert), aber die unehrlichen Kunden nicht vom kopieren abhält?

Die Spielfilme für 10 € würden mich auch weniger intressieren, aber ich würde mir vielleicht die ein oder andere Serie für 1,5€ ansehen wollen. Aber da ich sowieso Linux nutze und daher von derartigen Services ausgesperrt werde kann ich mir das Nachdenken über den Preis ja eigentlich sparen.

An die FI und alle derartigen Plattformen: Dank DRM habt ihr grad wieder einen ehrlich Kunden weniger.

Benutzer denti schrieb:
habe ich das richtig verstanden: ein film kostet zwischen 8 und 12 euro und man kann ihn nicht brennen und nur am pc anschauen?

was soll der unsinn?

in videotheken kosten filme ca 1,50 euro am tag und man kann sie am fernseher ansehen!

wenn filme als dvd ca. 6 wochen auf dem markt sind, dann bekommt man sie für 10 euro bei den bekannten
"geil-und-blöd-märkten" im angebot zu kaufen.

danach sinken die preise weiter, bis man die filme einige jahre später in der tv movie, der sft oder der ComputerBild findet...

also ich glaube, liebe amazonen, dat werd´ nix!

think about it,

denti
Menü
[3.1] Ssh1701e antwortet auf Ssh1701e
08.09.2006 14:38
Benutzer gha schrieb:
DAS dürfte eher der Grund sein. Ob das MS ein wenig Dollars gegeben hat mit einem Zwinkern?! ;-)

Lol, an so einen Spruch habe ich auch schon gedacht. Aber vielleicht hat ja auch die FI Geld von MS bekommen, da dank DRM Windows noch gefördert wird...

Es ehrt Dich, wenn Du Linux nutzt (ich habe auch etliche Versuche gestartet), nur nutzt die Masse eben MS wie Du weißt und Linux-Leute haben immerhin über ihren Stand, sprich überhaupt einem Wechsel, nachgedacht - wie viele denken gar nicht erst nach und nutzen einfach nur?!

Ja das ist leider wahr. Viele nehmen einfach das was am Anfang installiert ist und das ist meist Windows. Ausserdem funktionieren neben VoD auch die meisten Spiele nur mit Windows. Für die üblichen Home-Büroaufgaben ist Linux jedoch bestens geeignet. Zudem ist die Neuinstallationsquote meines Linuxrechners sehr viel geringer als die meines windows-basierten Rechner früher.

Unabhängig davon wäre es trotzdem schön wenn sich die Industrie auf eine Art DRM Standard einigen könnte der am Ende überall (also auf allen Geräten und Betriebssystemen) funktionsfähig ist (Linux ist hier ja nicht das einzige Problem und damit betrifft dies schon irgendwie den Massenmarkt). Auch wenn ich persönlich nicht viel von DRM halte (fühle mich da immer so kontrolliert von der Industrie) wäre das sicher ein Schritt in die richtige Richtung und würde vor allem derzeitige Folgen von DRM verhindern wie: Auf IPOD lauffähig aber auf dem Player von ALDI nicht usw.

In meinen Augen ist der derzeitige Stand von Kopierschutz und DRM für einen normalen ehrlichen Kunden unzumutbar. Und wie gesagt, das Schwarzkopieren verhindert es im übrigen auch nicht.
Menü
[4] MartyK antwortet auf denti
08.09.2006 16:14
Benutzer denti schrieb:
habe ich das richtig verstanden: ein film kostet zwischen 8 und 12 euro und man kann ihn nicht brennen und nur am pc anschauen?

Allerdings - viel zu teuer!


was soll der unsinn?

Das frage ich mich auch, zumal man nach einiger Zeit Spielfilme für den gleichen Betrag auf DVD bekommt!


in videotheken kosten filme ca 1,50 euro am tag und man kann sie am fernseher ansehen!

Bei Netleih zahle ich für 4 DVDs 9,90 Euro/Monat.


wenn filme als dvd ca. 6 wochen auf dem markt sind, dann bekommt man sie für 10 euro bei den bekannten "geil-und-blöd-märkten" im angebot zu kaufen.

So ist es.


danach sinken die preise weiter, bis man die filme einige jahre später in der tv movie, der sft oder der ComputerBild findet...

also ich glaube, liebe amazonen, dat werd´ nix!

Das sehe ich auch so.