Diskussionsforum
Menü

E-Plus: Guthabenverfall bei Prepaid (F&E)


13.11.2007 23:14 - Gestartet von Sir_Dandy
Simyo bietet zur Rufnummernmitnahme von Prepaid-Karten als Kündigungshelfer vorbereitete Verzichtserklärungen.

Die von E-Plus enthält die ausdrückliche Erklärung, "dass Sie auf ein Restguthaben verzichten, da es nicht ausgezahlt werden kann". Eine solche Erklärung habe ich bei anderen Mobilnetzbetreibern nicht gefunden.
In meinen Augen fällt das unter den juristischen Begriff "Nötigung".

Ist das vor längerer Zeit ergangene Urteil zur Rückerstattung unverbrauchter Prepaid-Guthaben bei Beendigung für E-Plus nicht gültig oder einfach mal wieder so formuliert, daß die Juristen bzw. Bosse bei E-Plus ein Schlupfloch zum Schröpfen abwanderungswilliger Kunden gefunden haben? Sind die 25 € Portierungskosten nicht genug? Oder läuft das nur unter "Maßnahmen zur Kundenbindung" - unseriös aber bisher nicht illegal?

Sir_Dandy