Diskussionsforum
Menü

Bearbeitungsgebühr nicht haltbar!


13.11.2007 13:33 - Gestartet von jcp
Bearbeitungsgebühr nicht haltbar!

Klarmobil hat anfangs auch bei Mitnahme der Nummer eine Bearbeitungsgebühr verlangt und diese dann nach und nach wieder abgeschafft.
Es wird wohl kaum jemand bereit sein, hierfür insgesamt 50 EUR zu zahlen!
Menü
[1] Beschder antwortet auf jcp
13.11.2007 13:38
die wollen das weihnachtsgeschäft mitnehmen und die aktion der mitnahme immer wieder haben oder für immer kostenlos machen.

wem es keine 50.-€ wert ist soll es lassen, somit kommen evtl. auch mehr kunden mit umsatz.

ich sollte an e-plus zu base auch 25.-€ zahlen. rate mal wer nichts bezahlt hat seit juli!!! :-))

haben die (e-plus) wohl vergessen....

gruss
beschder
Menü
[1.1] jcp antwortet auf Beschder
13.11.2007 14:30
Benutzer Beschder schrieb:
die wollen das weihnachtsgeschäft mitnehmen und die aktion der mitnahme immer wieder haben oder für immer kostenlos machen.


immer wieder eine Aktion könnte sein

wem es keine 50.-€ wert ist soll es lassen, somit kommen evtl. auch mehr kunden mit umsatz.

50 € ist auch dem Vieltelefonierer zu viel

ich sollte an e-plus zu base auch 25.-€ zahlen. rate mal wer nichts bezahlt hat seit juli!!! :-))

haben die (e-plus) wohl vergessen....



da hast du ja Glück gehabt
ich werde meine simyo Nummer sterben lassen und im Dezember zu Congstar gehen, weil ich noch den alten Tarif habe
Menü
[1.1.1] LoLig antwortet auf jcp
13.11.2007 14:35

einmal geändert am 13.11.2007 14:35
Bearbeitungsgebühr, meiner meinung nach nicht ok. Kann ja sein das es aufwendiger ist wenn eine Nummer zu simyo portiert wird, aber der Service sollte kostenlos sein, dafür das man schon Kunde bei denen wird. Gerade jetzt wo die Konkurrenz im Discountbereich größer geworden ist, sollte es selbstverständlich sein keine Gebühr zu verlangen..
Menü
[1.1.1.1] Beschder antwortet auf LoLig
13.11.2007 14:39
discounter = billig(er) = weniger/kein service

no-frills anbieter nennt sich das. aus diesem grund kann man jetzt nicht ankommen und nach service schreien.

gruss
beschder

Menü
[1.1.1.1.1] chickolino antwortet auf Beschder
13.11.2007 15:22
Benutzer Beschder schrieb:
discounter = billig(er) = weniger/kein service

no-frills anbieter nennt sich das. aus diesem grund kann man jetzt nicht ankommen und nach service schreien.

gruss
beschder


Naja, das man seine Rufnummer nun doch zu einem E-Plus-Discounter (bzw. ins E-Plus Prepaidsystem) mitbrngen kann finde ich ist ein Schritt in die richtige Richtung.

Eine "angemessene" Gebühr ände ich noch nicht mal schlimm.

Die Frage ist doch wo sich bei dem Wettbewerb der Discounter dann schliesslich die Gebühr einpendeln wird. 5,- euro denke ist sollte einem der zusätzliche Service schon wert sein - aber 25,- finde ich auch zu viel.

Erstmal stellt sich jetzt aber die Frage, was passiert bei den anderen Discountern die ja auch schon eine eingehende Rufnummernportierung angekündigt haben.

Ich denke dabei an Fronic/Lidl und Tchibo-Prepaid im O2-Netz; an S-Mobil und an Bild-Mobile (die jetzt beide zu Vodafone gehören, nachdem die S-Mobil Verantwortlichen eine Pleite hingelegt hatten und aufgekauft wurden) im Netz von D2; der angekündigte Congstar-Prepaid-Bereich im Netz von D1 (wobei manche andere D1-Discounter ja über Laufzeitfreie Vertragstarife schon portierungen möglich gemacht haben - siehe z.b. Klarmobil).

Erst dann wenn alle Anbieter die eingehende Rufnummernportierung möglich machen (oder machen müssen - auf Anweisung der Regulierungsbehörden) - erst dann kann sich ein Wettbewerb über die Preise für eingehende Portierungen bilden udn erst dann werden auch solche "Nebenkosten" zukünftig sinken.