Diskussionsforum
Menü

I-Tunes


14.07.2006 03:42 - Gestartet von CGa
Also ich kaufe gerne bei iTunes. Das Shopsystem finde ich besser als zB bei Musicload.

Und wieso kriegen die eine Abmahnung weil die Songs nur angeblich auf iPods laufen? Dann müssten ja viele Hersteller abgemahnt werden, die nur Sachen für ihre Produkte verkaufen?!
Bekommt VW dann auch eine weil sie nur Ersatzteile für VWs verkaufen? Oder Microsoft weil deren Produkte nur auf Pcs und nicht auf Macs laufen?

ITunes Songs laufen auf jedem CD-Player, einfach brennen und zwar so oft man will (nicht nur 5 Mal wie bei Musicload). Und wie kriegt man sie auf einen Mp3-Player der kein Ipod ist? Brenn dir eine Audio CD und ripp sie dir als MP3. Diese MP3s laufen auf jedem Player!

So Long
Cu
CGa
Menü
[1] dominicn antwortet auf CGa
14.07.2006 06:44
Benutzer CGa schrieb:
Und wie kriegt man sie auf einen Mp3-Player der kein Ipod ist? Brenn dir eine Audio CD und ripp sie dir als MP3. Diese MP3s laufen auf jedem Player!

Das mag schon stimmen, ist aber unnötig umständlich, oder?
Menü
[1.1] CGa antwortet auf dominicn
14.07.2006 15:21
Benutzer dominicn schrieb:
Benutzer CGa schrieb:
Und wie kriegt man sie auf einen Mp3-Player der kein Ipod ist?
Brenn dir eine Audio CD und ripp sie dir als MP3. Diese
MP3s laufen auf jedem Player!

Das mag schon stimmen, ist aber unnötig umständlich, oder?

Ich mag jedenfalls iTunes lieber wie Musicload und krieg bald eh nen I-Pod, dann ist der Käse gegessen.

Und bis es soweit ist, brenn ich weiter die CDs denn die WMAs von Musicload mag mein Trekstor I Beat Organix auch nicht!
Menü
[2] Bodenseemann antwortet auf CGa
14.07.2006 19:42
Die bekommen keine Abmahnung, weil Ihre Songs nur auf iPods laufen, sondern weil Sie Ihren Nutzern untersagt diese auf anderen MP3-Playern abspielen zu lassen.
Ersteres ist einfach ein schlechtes Produkt, daß sich nur aufgrund der Übermachtstellung des iPods halten kann, zweiteres eine ungerechfertigte und unverschämte Einschränkung der Konsumentenrechte.

Deine Vergleiche sind unsinn.
Du darfst Jein VW-Teil auch in ein anderes Auto einbauen, wenn es denn passt. Das wird dir an keiner Stelle untersagt. Auch untersagt dir Microsoft nicht, Ihre Systeme auf MAC's einzusetzen. Mittlerweile geht dies auch ohne Emmulatoren.

Was würdest du sagen, wenn dir ein Waschmittelhersteller verbieten würde eine andere Waschmaschiene als jene von Miele zu benutzen? Was würdest du sagen, wenn ein CD-Hersteller dir vorschreibt nur Sony-CD Player zu benutzen?

Dein rippen in ein anderes MP3-Format ist nicht legal. Und genau DARUM die Abmahnung.


Benutzer CGa schrieb:
Also ich kaufe gerne bei iTunes. Das Shopsystem finde ich besser als zB bei Musicload.

Und wieso kriegen die eine Abmahnung weil die Songs nur angeblich auf iPods laufen? Dann müssten ja viele Hersteller abgemahnt werden, die nur Sachen für ihre Produkte verkaufen?! Bekommt VW dann auch eine weil sie nur Ersatzteile für VWs verkaufen? Oder Microsoft weil deren Produkte nur auf Pcs und nicht auf Macs laufen?

ITunes Songs laufen auf jedem CD-Player, einfach brennen und zwar so oft man will (nicht nur 5 Mal wie bei Musicload). Und wie kriegt man sie auf einen Mp3-Player der kein Ipod ist? Brenn dir eine Audio CD und ripp sie dir als MP3. Diese MP3s
laufen auf jedem Player!

So Long
Cu
CGa

Menü
[2.1] CGa antwortet auf Bodenseemann
15.07.2006 01:39
Benutzer Bodenseemann schrieb:
Die bekommen keine Abmahnung, weil Ihre Songs nur auf iPods laufen, sondern weil Sie Ihren Nutzern untersagt diese auf anderen MP3-Playern abspielen zu lassen.
Ersteres ist einfach ein schlechtes Produkt, daß sich nur aufgrund der Übermachtstellung des iPods halten kann, zweiteres eine ungerechfertigte und unverschämte Einschränkung der Konsumentenrechte.

Deine Vergleiche sind unsinn.
Du darfst Jein VW-Teil auch in ein anderes Auto einbauen, wenn es denn passt. Das wird dir an keiner Stelle untersagt. Auch untersagt dir Microsoft nicht, Ihre Systeme auf MAC's einzusetzen. Mittlerweile geht dies auch ohne Emmulatoren.

Was würdest du sagen, wenn dir ein Waschmittelhersteller verbieten würde eine andere Waschmaschiene als jene von Miele zu benutzen? Was würdest du sagen, wenn ein CD-Hersteller dir vorschreibt nur Sony-CD Player zu benutzen?

Dein rippen in ein anderes MP3-Format ist nicht legal. Und genau DARUM die Abmahnung.

Jeder hat seine Meinung und darf die Software nutzen, die er für gut hält.

Das das illegal ist, weis mir mal bitte nach. Ich darf mit den aus iTunes gebrannten CDs privat machen was ich will. Denn beim rippen der Audio CDs umgehe ich keinen Kopierschutz, denn iTunes brennt keinen drauf. Und ich nutze diese Mp3 nur privat und stelle sich nicht online. Wenn das illegal sein soll, bitte ich um einen Beweis.


Benutzer CGa schrieb:
Also ich kaufe gerne bei iTunes. Das Shopsystem finde ich besser als zB bei Musicload.

Und wieso kriegen die eine Abmahnung weil die Songs nur angeblich auf iPods laufen? Dann müssten ja viele Hersteller abgemahnt werden, die nur Sachen für ihre Produkte verkaufen?!
Bekommt VW dann auch eine weil sie nur Ersatzteile für VWs verkaufen? Oder Microsoft weil deren Produkte nur auf Pcs und
nicht auf Macs laufen?

ITunes Songs laufen auf jedem CD-Player, einfach brennen und zwar so oft man will (nicht nur 5 Mal wie bei Musicload).
Und wie kriegt man sie auf einen Mp3-Player der kein Ipod ist? Brenn dir eine Audio CD und ripp sie dir als MP3. Diese
MP3s
laufen auf jedem Player!

So Long
Cu
CGa

Menü
[2.2] Marvin Adams antwortet auf Bodenseemann
09.08.2006 18:33
Dein rippen in ein anderes MP3-Format ist nicht legal. Und genau DARUM die Abmahnung.

Ist nicht richtig. Das Aushebeln eines Kopierschutzes ist nicht legal. Analoges Kopieren und Kopieren von CDs ohne Kopierschutz ist weiterhin erlaubt.

Gruß
Marvin