Diskussionsforum
Menü

Ulle


07.07.2006 17:25 - Gestartet von Bodenseemann
Benutzer 0700 schrieb:
Die meisten Gespräche sind bestimmt mit der Spanischen Drogenberatung geführt worden Das die für Diensthandys zahlen müssen?!

Kennst du den unterschied zwischen einem Ball und einem Fahrrad?
Nicht?
Na egal, aber vieleicht willst du uns ja noch was über die Formel 1 erzählen, oder über Tennis, oder über.....
Menü
[1] comubile antwortet auf Bodenseemann
08.07.2006 11:33
unverständliches geblubber...
besser nichts schreiben!
Menü
[2] 0700 antwortet auf Bodenseemann
30.07.2006 13:47
Benutzer Bodenseemann schrieb:
Benutzer 0700 schrieb:
Die meisten Gespräche sind bestimmt mit der Spanischen Drogenberatung geführt worden Das die für Diensthandys zahlen müssen?!

Kennst du den unterschied zwischen einem Ball und einem Fahrrad?
Nicht?
Na egal, aber vieleicht willst du uns ja noch was über die Formel 1 erzählen, oder über Tennis, oder über.....

Jeder, der gestern das ZDF Sportstudio gesehen hat und Zeitung ließt, weiß inzwischen, daß es keinen Unterschied zwischen einem Ball und einem Fahrrad gibt.
Menü
[2.1] 0700 antwortet auf 0700
31.07.2006 21:08
Benutzer 0700 schrieb:
Benutzer Bodenseemann schrieb:
Benutzer 0700 schrieb:
Die meisten Gespräche sind bestimmt mit der Spanischen Drogenberatung geführt worden Das die für Diensthandys zahlen müssen?!

Kennst du den unterschied zwischen einem Ball und einem Fahrrad?
Nicht?
Na egal, aber vieleicht willst du uns ja noch was über die Formel 1 erzählen, oder über Tennis, oder über.....

Jeder, der gestern das ZDF Sportstudio gesehen hat und Zeitung ließt, weiß inzwischen, daß es keinen Unterschied zwischen einem Ball und einem Fahrrad gibt.
Und...Bodenseemann...was macht denn Dein Nachbar jetzt mit den 2,5 Millionen Euro, die er pro Jahr verdient hat?
Gibt er sie der Telekom zurück, damit diese ihn nicht auf Schadenersatz wegen Rufschädigung verklagt?
Menü
[2.1.1] 0700 antwortet auf 0700
31.07.2006 21:12
Und...Bodenseemann...was macht denn Dein Nachbar jetzt mit den 2,5 Millionen Euro, die er pro Jahr verdient hat? Gibt er sie der Telekom zurück, damit diese ihn nicht auf Schadenersatz wegen Rufschädigung verklagt?

Oder wie wär`s mit einer Aktionärssammelklage, weil die Telekom die Anklage wegen Rufschädigung nicht einreicht?
Menü
[2.1.1.1] 0700 antwortet auf 0700
31.07.2006 21:15

einmal geändert am 31.07.2006 21:17
Benutzer 0700 schrieb:
Und...Bodenseemann...was macht denn Dein Nachbar jetzt mit den 2,5 Millionen Euro, die er pro Jahr verdient hat? Gibt er sie der Telekom zurück, damit diese ihn nicht auf Schadenersatz wegen Rufschädigung verklagt?

Oder wie wär`s mit einer Aktionärssammelklage, weil die Telekom die Anklage wegen Rufschädigung nicht einreicht?

Oder ist es so wie bei Kardinal Richelieu und Rochefort.....:
Der Besitzer dieses Schreibens hat getan, was getan werden mußte!?
Menü
[2.1.1.1.1] 0700 antwortet auf 0700
09.04.2007 13:20
>Benutzer 0700 schrieb:
Benutzer 0700 schrieb:
Und...Bodenseemann...was macht denn Dein Nachbar jetzt mit den 2,5 Millionen Euro, die er pro Jahr verdient hat? Gibt er sie der Telekom zurück, damit diese ihn nicht auf Schadenersatz wegen Rufschädigung verklagt?

Oder wie wär`s mit einer Aktionärssammelklage, weil die Telekom die Anklage wegen Rufschädigung nicht einreicht?

Oder ist es so wie bei Kardinal Richelieu und Rochefort.....: Der Besitzer dieses Schreibens hat getan, was getan werden mußte!?


Nun ist es amtlich.
4,5 Liter Blut beim Doping Arzt, konnten, dank der von Ullrich so lange herausgezögerten DNA Probe, eindeutig unserem "Unschuldslamm" zugeordnet werden.
Nun, Herr Obermann....
jetzt wird es Zeit, von diesem Scheinheiligen endlich die unrechtmäßig ergaunerten Millionen, zuzüglich des entstandenen Schadens wegen Imageverlustetes einzuklagen.
Ulle weiß schon warum er in der Schweiz seinen Wohnsitz hat.
Herr Obermann....
wir haben als größerer Anteilseigner an der Telekom einen Anspruch darauf.
Tun sie Ihre Pflicht als Angestellter des Deutschen Volkes..
und zwar möglicht schnell!