Diskussionsforum
Menü

Wenn sich daraus ein preislicher Vorteil ergibt...


27.06.2006 17:58 - Gestartet von Nachtwesen
Im Text heisst es, das Werbung in Online-Spielen akzeptiert wird, wenn sich daraus ein Preisvorteil ergibt. Ich denke damit sind die Spielgebühren oder der Kaufbetrag gemeint...

Es glaubt doch nicht wirklich jemand das dadurch irgendwas billiger wird, oder??? Die Werbung wird uns zusätzlich in die schöne Grafik geklatscht.

Ich bin strikt dagegen. Meine Meinung.
Menü
[1] Ssh1701e antwortet auf Nachtwesen
27.06.2006 19:32
Benutzer Nachtwesen schrieb:
Die Werbung wird uns zusätzlich in die schöne Grafik geklatscht.

Ich bin strikt dagegen. Meine Meinung.

Also es kommt ja darauf an wie das umgesetzt wird:

Wenn beispielsweise in einem Ego-Shooter durch einen Bahnhof gelaufen wird und dort plötzlich die Litfaßsäule oder die Plakatwäne echte Werbung enthalten, fänd ich das eher interessant als das es mich stört. Auch Werbung auf Fahrzeugen in Rennspielen oder Trikots in Sport-Spielen tragen doch eigentlich mehr zum Realismus bei.

Werbung als dezenter Banner stört mich auch nicht (wenn dadurch weder Daten über mein Surfverhalten gesammelt werden, noch der Bannerserver endlos langsam ist), wenn es nicht übertrieben wird, oder der Bildschirm mit einer Welle von Bildschirmfüllenden Flash-Animationen vollgemüllt wird (die man womöglich nichtmal schliessen kann).

Allerdings fürchte ich das wohl eher beim Start der Spiele kleine Werbefilme eingeblendet werden, die den Spielstart unnötig verzögern (nerv!). Oder mitten im Ego-Shooter fährt ein Banner mit Werbung ins Spiel. Das muss nun wirklich nicht sein.
Menü
[1.1] Nachtwesen antwortet auf Ssh1701e
27.06.2006 19:42
Hi! Genau der letzte Abschnitt beunruhigt mich. Gegen die genannten Beispiele habe nämlich auch ich nichts (Werbung am Bahnhof...), aber wenn sowas einmal anfängt bekommen die Hersteller evtl. (wie bei vielen anderen Dingen) den Hals wieder nicht voll. Und irgendwann kommt es dann doch dazu, was niemals dazu kommen sollte, das man ein Video vor dem Level zu sehen bekommt. Um dem vorzubeugen bin ich leider komplett dagegen. Dummer Vergleich ist hier vielleicht die Gentechnik. Man verbietet sie lieber ganz, weil der Missbrauch zu gross werden könnte und weil die Entwicklung dann in dieser Richtung kaum noch zu bremsen wäre...
Menü
[1.1.1] Ssh1701e antwortet auf Nachtwesen
27.06.2006 20:16
Daran das die ganze Geschichte eskalieren könnte habe ich jetzt gar nicht mal gedacht. Aber da könnte was dran sein. Schliesslich geht den meisten Leuten die Fernsehwerbung auch deshalb auf die Nerven, weil es übertrieben wird. Drei bis vier Werbepausen a 5 bis 10 Minuten für einen 60 Minutenfilm sind einfach zu viel und machen die ganze Spannung kaputt.

[Anderes off-topic Beispiel was ganz gut passt: Erst Studiengebühren für Langzeitstudenten einführen (Was ja eigentlich einsichtig und irgendwo noch in Ordnung ist). Aber kurz danach übertreiben und jetzt mal für ALLE Studiengebühren einführen und sich gleichzeitig beschweren, dass die Leute ungebildet sind. (Na ich lach mich tot...)]
Menü
[1.1.1.1] Nachtwesen antwortet auf Ssh1701e
27.06.2006 20:46
Ach das geht direkt weiter so: Siehe LKW-Maut. Wie oft hiess es "NEIN, nur für LKW, keine PKW-Maut". Ach ich geb dem noch max. ein Jahr dann zahlen wir alle auf der Autobahn. Naja also ich denke es ist klar geworden was wir meinen zu diesem Thema ;))
Menü
[1.1.1.1.1] Ssh1701e antwortet auf Nachtwesen
27.06.2006 21:20
Benutzer Nachtwesen schrieb:
denke es ist klar geworden was wir meinen zu diesem Thema ;))

Ja denke ich auch, vor allem da die Beispiele off-topic sind und es ein SEHR SEHR langer Thread werden könnte wenn wir jetzt auch noch alle Missstände des Landes hier diskutieren wollten...