Diskussionsforum
Menü

Homezone verlegen oft günstiger


03.10.2007 19:46 - Gestartet von 08-15Funkloch
Hallo,
als ich vor 2 Jahren das letzte mal einen Krankenhaus aufenthalt hatte, habe ich mir meine Homezone auf die Adresse des Krankenhauses geändert. So können einen die Bekannten günstig anrufen und man selbst telefoniert dann auch für wenige cents in das Festnetz.

Das zweimalige ändern der Homezone hat mich insgesamt 10 Euro gekostet. Die Tagesmiete für einen Telefonanschluss hingegen 1,50Euro je Tag + Anmeldegebühr.

Handyverbote im Krankenhaus weichen auch immer mehr auf, einfach auf der Station nachfragen ob und wo diese benutzt werden dürfen. Ich erhielt damals die Antwort, ja auf dieser Station erlaubt, die Bedingung ist aber dass das Handy lautlos ist um nicht andere Patienten zu stören.Auf anderen Stationen aber nur im überdachten Außenbereich.

Übrigens, ist mir mal aufgefallen, je älter die Telefoneinrichtung (Telefone, Telefonanlage, u.s.w.) desto fairer die Kosten. Mir wurden damals in einem Krankenhaus für ein Telefonat die T-Com Telefontarife berechnet, das beinhaltet den T-City bereich und die Taktung. Es gab eine Ortsrufnummer und die Miete lag bei 50cent je Tag die ersten 3 Tage dann 20 cent je Tag.

Den Krankenhäuser die ihre Telefonanlage auf 01805 umstellen sollte man meiner Meinung nach die 2-stelligen Rufnummern (das ist hier in der Region üblich) entziehen! Die blockieren dann nur noch unnötig Rufnummern, weil sie ihren Rufnummernblock nicht mehr benötigen.
Menü
[1] tobias. antwortet auf 08-15Funkloch
04.10.2007 09:34
Wenn man die Homezone allerdings in einen anderen Vorwahlbereich verlegen müsste und damit seine Homezone-Nummer verliert ist es u.U. nicht mehr ganz so günstig.
Menü
[1.1] nicmar antwortet auf tobias.
04.10.2007 11:08
Benutzer tobias. schrieb:
Wenn man die Homezone allerdings in einen anderen Vorwahlbereich verlegen müsste und damit seine Homezone-Nummer verliert ist es u.U. nicht mehr ganz so günstig.

Außerdem erhält man nicht immer die exakt gleich große Homezone zurück, je nach Senderanzahl.
Menü
[1.1.1] peters antwortet auf nicmar
04.10.2007 11:25
Hallo,

Benutzer nicmar schrieb:
Außerdem erhält man nicht immer die exakt gleich große Homezone zurück, je nach Senderanzahl.

ja, das kann auch ein Problem sein.
Also doch ein Genion-S-Online für diesen Fall in den Schrank legen?

Außerdem: Angabe der Krankenhausadresse als Homezone stelle ich mir auch schwierig vor, wenn der (möglicherweise einzige) dazu passenden Mast sich auf dem Krankenhaus selbst befindet. Empfang unterhalb: so annähend Null, also nur via Reflektion oder gleich von anderen (nicht gebuchten) Masten.

Grüsse
PeterS
Menü
[1.1.1.1] nicmar antwortet auf peters
04.10.2007 11:31

einmal geändert am 04.10.2007 11:31
Ich habe eigentlich nicht vor, jemals oder oft im Krankenhaus zu liegen. ;-)

Ich weiß nicht, ob ich deshalb ein Card-S in die Schublade legen würde.

Ggf hat das KKH doch normale Nummern, dann ist die Card über... ;-)


Alternativ gäbe es noch Simyo 5 Cent intern.
Menü
[1.1.1.1.1] peters antwortet auf nicmar
04.10.2007 11:45
Hallo,

Benutzer nicmar schrieb:
Ich habe eigentlich nicht vor, jemals oder oft im Krankenhaus zu liegen. ;-)

Ich weiß nicht, ob ich deshalb ein Card-S in die Schublade legen würde.

Ggf hat das KKH doch normale Nummern, dann ist die Card über...

nee, speziell für diesen Einsatzzweck sicherlich nicht. :-)

Aber seitdem es das gibt, war ich schon einmal am Überlegen, ob ich das nicht als Optionskarte für einen unbestimmten Zweck her tun sollte. Der (einmalige) Anschaffungswiderstand ist ja nicht so groß und bei meiner normalen Karte möchte ich weder zugeteilte Rufnummer noch die momentan gebuchten Funktürme riskieren.

Außerdem: wer hat schon vor, im Krankenhaus zu landen - ich möchte hier das "1. Mal" auch noch so lange wie möglich herausschieben. :-)

Grüsse
PeterS
Menü
[1.1.1.1.1.1] boeserbert antwortet auf peters
04.10.2007 11:56
Benutzer peters schrieb:
>>
Außerdem: wer hat schon vor, im Krankenhaus zu landen - ich möchte hier das "1. Mal" auch noch so lange wie möglich herausschieben. :-)

Grüsse
PeterS

Hmmh, geht manchmal schnell... ;-)
Hatte schon zweimal das "Vergnügen"!
Und zweimal war das Krankenhaus meiner Wahl in der Homezone, hahaa...
Gruß
frank