Diskussionsforum
Menü

unfaire Spielchen


20.06.2006 11:36 - Gestartet von papamark
Anscheinend ist legal oder besser gesagt auf faire Weise im CbC kein Geld mehr zu verdienen. Nachdem das von der 01058-Callax schon mit der 01077 gespielt wurde, nimmt man jetzt die nächste Nummer. Scheint man ja gute Erfahrungen mit gemacht zu haben...
Ich denke, zur Belohung sollten solche Hütchenspieler ermal gar keine Calls mehr bekommen, auch die subs nicht. Mit der 010029 hat man ja die nächste Kappe schon auf den Tisch gestellt. Nöö, so nich, oder ?
Menü
[1] Hütchenspieler blacklisten!
florian29 antwortet auf papamark
20.06.2006 12:07
Benutzer papamark schrieb:
Anscheinend ist legal oder besser gesagt auf faire Weise im CbC kein Geld mehr zu verdienen. Ich denke, zur Belohung sollten solche Hütchenspieler ermal gar keine Calls mehr bekommen, auch die subs nicht.

Ich rege dringend das Teltarif-Team dazu an, Anbieter, die in der Vergangenheit durch äußerst raffinierte Tarifhoppings aufgefallen sind, dauerhaft zu "blacklisten". Es kann nicht Sinn dieses Portals sein, stündlich alle Providerwebseiten nach Änderungen durchforsten zu müssen und auch nicht im Sinne des Verbrauchers sein, mehrmals täglich seine Tariftabelle zu aktualisieren. Es muss auch eine Möglichkeit geben, eine Aussage über die Verlässlichkeit der Tarife zu haben.
Ich würde vorschlagen, Regeln aufzustellen und bei Verstößen verschiedene Sanktionen durchzuführen, die aus mehrwöchigen oder gar generellen Herausnahmen aus der Tarifabfrage bestehen.
Menü
[1.1] Nato antwortet auf florian29
20.06.2006 12:16
Benutzer florian29 schrieb:
Benutzer papamark schrieb:
Anscheinend ist legal oder besser gesagt auf faire Weise im CbC
kein Geld mehr zu verdienen. Ich denke, zur Belohung sollten solche Hütchenspieler ermal gar keine Calls mehr bekommen, auch die subs nicht.

Ich rege dringend das Teltarif-Team dazu an, Anbieter, die in der Vergangenheit durch äußerst raffinierte Tarifhoppings aufgefallen sind, dauerhaft zu "blacklisten". Es kann nicht Sinn dieses Portals sein, stündlich alle Providerwebseiten nach Änderungen durchforsten zu müssen und auch nicht im Sinne des Verbrauchers sein, mehrmals täglich seine Tariftabelle zu aktualisieren. Es muss auch eine Möglichkeit geben, eine Aussage über die Verlässlichkeit der Tarife zu haben. Ich würde vorschlagen, Regeln aufzustellen und bei Verstößen verschiedene Sanktionen durchzuführen, die aus mehrwöchigen oder gar generellen Herausnahmen aus der Tarifabfrage bestehen.

Genauso sehe ich das auch. Gnadenloses Rausstreichen der Hütchenspieler. Dann verschwindet CbC entweder oder es geht in die Richtung einiger weniger wie 01079 mit stabilen Preisen zu allen Zielen, dafür dann halt nur billig, nicht superbillig.
Menü
[1.1.1] BillyTea antwortet auf Nato
20.06.2006 15:02
Ebenso meine Rede. Wer "gute" Anbieter durch Tarifsiegel oder ähnliche Kennzeichnungen hervorhebt, sollte auf der anderen Seite auch nicht sparen. Fünf-Minuten-Takt ist an sich schon eine Unverschämtheit; quasi rückwirkende Erhöhungen mit einem "Systemfehler" zu erklären, bedeutete meiner Meinung nach die "automatische Disqualifikation". Ein Totenkopfsymbol in der Tarifliste wäre bei solchen Anbietern angebracht.

Also:

- dauernde (übermäßige) Änderungen im Tarif
- schlechte Taktungen (z.B. > als 1-Minuten-Takt)
- unzureichende Verbindungsqualitäten

sollten entsprechend gekennzeichnet werden.

Benutzer Nato schrieb:
Benutzer florian29 schrieb:
Benutzer papamark schrieb:
Anscheinend ist legal oder besser gesagt auf faire Weise im CbC
kein Geld mehr zu verdienen. Ich denke, zur Belohung sollten solche Hütchenspieler ermal gar keine Calls mehr bekommen, auch die subs nicht.

Ich rege dringend das Teltarif-Team dazu an, Anbieter, die in der Vergangenheit durch äußerst raffinierte Tarifhoppings aufgefallen sind, dauerhaft zu "blacklisten". Es kann nicht Sinn dieses Portals sein, stündlich alle Providerwebseiten nach Änderungen durchforsten zu müssen und auch nicht im Sinne des Verbrauchers sein, mehrmals täglich seine Tariftabelle zu aktualisieren. Es muss auch eine Möglichkeit geben, eine Aussage über die Verlässlichkeit der Tarife zu haben. Ich würde vorschlagen, Regeln aufzustellen und bei Verstößen verschiedene Sanktionen durchzuführen, die aus mehrwöchigen oder gar generellen Herausnahmen aus der Tarifabfrage bestehen.

Genauso sehe ich das auch. Gnadenloses Rausstreichen der Hütchenspieler. Dann verschwindet CbC entweder oder es geht in die Richtung einiger weniger wie 01079 mit stabilen Preisen zu
allen Zielen, dafür dann halt nur billig, nicht superbillig.
Menü
[1.1.1.1] Oetker antwortet auf BillyTea
20.06.2006 17:35
Ich denke Teltarif traut sich hier einfach nicht. Zu groß ist die Angst vor eventuellen Klagen oder Forderungen.

Schade eigentlich!

Ich persönlich nutze gar kein CallByCall, da nicht verfügbar. (Versatel Kunde) Dafür laufen alle meine Gespräche über VoIP. Da hat sich bei dem einem Anbieter, den ich hauptsächlich nutze, nur der Preis für Neukunden geändert. Meine Konditionen sind jetzt 10 Monate völlig unverändert. (0,79Cent/Min., 24h)
Menü
[1.2] Keks antwortet auf florian29
21.06.2006 00:41
Benutzer florian29 schrieb:
Benutzer papamark schrieb:
Anscheinend ist legal oder besser gesagt auf faire Weise im CbC
kein Geld mehr zu verdienen. Ich denke, zur Belohung sollten solche Hütchenspieler ermal gar keine Calls mehr bekommen, auch die subs nicht.

Ich rege dringend das Teltarif-Team dazu an, Anbieter, die in der Vergangenheit durch äußerst raffinierte Tarifhoppings aufgefallen sind, dauerhaft zu "blacklisten". Es kann nicht Sinn dieses Portals sein, stündlich alle Providerwebseiten nach Änderungen durchforsten zu müssen und auch nicht im Sinne des Verbrauchers sein, mehrmals täglich seine Tariftabelle zu aktualisieren.

Sehe ich auch so. Drum versuche ich auch möglichst stabile Tariftabellen zu erstellen. Am schlimmsten fiel mir Callax mit seinen vielen Nummern und den zugehörigen Tarifspielchen auf, drum liste ich die auch nicht mehr (01058, 010057, 010058, 01029, 01030, 01077). Gleiches gilt für Ventelo (01040, 010090), 01024, 01035, 01038/01045, 01050, 01074 und 01075.

Ich frag mich auch immer, was das ständige Wechseln der Tarife soll. Ich kriege das ja durch die Pressemitteilungen mit, teltarif.de berichtet ja wirklich nur ganz selten über Tarifänderungen, vor allem was die Auslandstarife angeht. Hier ändern einige Anbieter quasi täglich die Tarife. Bei einigen der oben genannten Anbieter habe ich mir daher auch vom Presseverteiler abgemeldet und denen mitgeteilt, warum -- und dass ich sie nicht (mehr) liste. Die anderen haben noch eine Chance, es künftig besser zu machen.

Zum Glück gibt es so viele Nummern, dass noch genug günstige -- ohne Tariffallen oder Tarifwechselspielchen -- übrig bleiben, teilweise sogar mit Tarifgarantie bis Jahresende.

Liebe Grüße, Keks
http://www.blitztarif.de/call-by-call
Menü
[1.3] spl antwortet auf florian29
21.06.2006 02:24
Benutzer florian29 schrieb:
Ich rege dringend das Teltarif-Team dazu an, Anbieter, die in der Vergangenheit durch äußerst raffinierte Tarifhoppings aufgefallen sind, dauerhaft zu "blacklisten".

https://www.teltarif.de/forum/x-feedback/1660-...

spl