Diskussionsforum
Menü

Hua


20.06.2006 20:57 - Gestartet von dancer
*kreisch*

Was bin ich froh, dass mich das alles seit ca. 1 Jahr nicht mehr interessiert; die VoIP Flat sei Dank.

Immer wieder lustig zu lesen, was man als Call-By-Call'ler alles durchmachen muss.

LG Guido
Menü
[1] K U N D E -BEI-TELTARIF antwortet auf dancer
20.06.2006 22:00
Benutzer dancer schrieb:
*kreisch*

Was bin ich froh, dass mich das alles seit ca. 1 Jahr nicht
mehr interessiert; die VoIP Flat sei Dank.

Immer wieder lustig zu lesen, was man als Call-By-Call'ler alles durchmachen muss.

Muß man garnicht, wenn NUR t-com nutzt.
:-)



LG Guido
Menü
[2] CGa antwortet auf dancer
21.06.2006 02:33
Benutzer dancer schrieb:
*kreisch*

Was bin ich froh, dass mich das alles seit ca. 1 Jahr nicht
mehr interessiert; die VoIP Flat sei Dank.

Immer wieder lustig zu lesen, was man als Call-By-Call'ler alles durchmachen muss.

LG Guido

Der Anbieter fällt ja eher wegen seinem Tamtam um Anrufe zum Mobilnetz auf. Gestern SekTakt gestrichen heute wieder da.
Und was hat das bitte mit Voip-Flat zu tun? Wer über seinen Voip anbieter zum Handy anruft dem ist nicht zu helfen, bei den Preisen. Ich hab auch ne Voipflat bei gmx, aber wenn ich ne Handyvorwahl anrufe, wählt meine Fritzbox automatisch Festnetz 01026 vor 12 ct mit Tarifansage im Minutentakt und bisher immer erreichbar!

Cu
CGa
Menü
[3] CGa antwortet auf dancer
21.06.2006 02:53
Benutzer 1und1surfer schrieb:
Benutzer dancer schrieb:
*kreisch*

Was bin ich froh, dass mich das alles seit ca. 1 Jahr nicht
mehr interessiert; die VoIP Flat sei Dank.

Immer wieder lustig zu lesen, was man als Call-By-Call'ler alles durchmachen muss.

LG Guido

Genau das denke ich auch jedes Mal, wenn ich diese Nachrichten aus dem CallbyCall-Markt lese (was ích eh nur ab und zu mal zum Schmunzeln mache.)
Bei 1&1 und GMX gibt es ja die Minutenabrechnung zu 1 ct/min rund um die Uhr ohne ständig wechselnde CallbyCall-Vorwahlen.
Ich hab aber die Flatrate, da ich mehr als 999 min/Monat telefoniere und dann lohnt es sich ja mit den € 9,99 / Monat. Und im Gegensatz zur T-Com gibt's bei 1&1 auch keinen Fremdnetzzuschlag von 0,2 ct/min. So kann ich meine 1&1-Flat mit meinem Vodafone KombiComfort und der integrierten ZuhauseOption mittels der kostenlosen netzinternen Rufumleitungen auch für Gespräche ins deutsche Vodafone-Netz verwenden. D.h. ich rufe die Festnetznummer meines Vodafone-Handys an und stelle in diesem vorher eine sofortige Rufumleitung für alle Gespräche zu meiner Zielrufnummer, die ich eigentlich anrufen will. Da Vodafone-interne Rufumleitungen aber kostenlos sind, kann ich so meine Flatrate auch für Vodafonegespräche verwenden. Mit O2 Genion geht es analog. Echt klasse!

Gut und schön aber so wie ichs verstanden hab, musst du dann jedes mal die Rufumleitung ändern wenn du eine andere VF - Nummer anrufst! Wäre mir fast du umständlich! Und als E-Plusler hab ich eh kaum einen im VF-Netz, bin seit 98 bei dem Verein und bin seither am versuchen möglichst viele in DEIN Netz zu bringen! Günstig ist E-Plus ja, und sooo ein schlechtes Netz wie man immer sagt haben die auch nicht, ich war noch nie in eriner Lücke! Es gibt hier Gebiete wo E+ sogar das einzig verfügbare Netz ist! Mein Geheimtipp: Ich nutze einen Prof S sek. fürs Fest und E-Plusnetz und sonst abgehend Simyo (hab die Karte damals für 1 mit 10 SG bekommen und gleich das ganze Haus versorgt)

PS Ich hab was gehört das E-Plus für Anfang August wieder irgend ein großes Ding geplant hat, soll was mit Base zutun haben!