Diskussionsforum
Menü

Private und CbC


15.06.2006 17:29 - Gestartet von Micky34
Wenn bei den Privaten CbC in gleicher Form wie bei der Telekom möglich wäre, würden garantiert auch mehr Leute wechseln.

Micky
Menü
[1] DSLonly antwortet auf Micky34
15.06.2006 18:11
Benutzer Micky34 schrieb:
Wenn bei den Privaten CbC in gleicher Form wie bei der Telekom möglich wäre, würden garantiert auch mehr Leute wechseln.

Micky
cbc ist "möglich", z.b. easytelecom.de und da hast du eine 0180er Nummer, wo sich ein Computer meldet, jedenfalls für das ausland eine Möglichkeit, desweiteren hast du die Möglichkeit für VoIP, ohne VoIP wäre ich nicht zu arcor gewechselt, da zu teuer im Telefoniebereich. Aber im Gesamtpaket können die überzeugen, so wie ich finde.
gruß dslonly
Menü
[2] techie antwortet auf Micky34
15.06.2006 23:27
Benutzer Micky34 schrieb:
Wenn bei den Privaten CbC in gleicher Form wie bei der Telekom möglich wäre, würden garantiert auch mehr Leute wechseln.

Das würde dann der Fall sein, wenn ein anderer Marktteilnehmer eine marktbeherrschende Stellung einnimmt (AFAIK >25% Marktanteil).

Mir ist aber dieser Vorstoß der EU schleierhaft, da die BNetzA die T-Com erst vor kurzem aus der ex-ante Regulierung entlassen hat, da ein funktionierender Wettbewerb existiert.

Bei der Regulierungsaufforderung geht es ja gerade um den (einzigen?) Bereich des TK-Marktes, woran man eigentlich nichts auszusetzen haben dürfte. CbC und Pre-Selection stehen genügend zur Verfügung und wurden von den Kunden auch angenommen. Alternative Netzbetreiber gibt es auch ausreichend und daß die nur schleppend Kunden bekommen, ist deren Problem (hohe Verkehrsgebühren, solange nicht Flatrate gebucht wird usw.). Solange aber die meisten Leute denken, daß sich ein Wechsel zu Arcor & Co. nur bei DSL lohnt, wird sich am Netzzugangsmarkt auch nichts ändern.
Menü
[2.1] klappehalten antwortet auf techie
16.06.2006 07:14
Benutzer techie schrieb:
Solange aber die meisten Leute denken, daß sich ein Wechsel zu Arcor & Co. nur bei DSL lohnt, wird sich am
Netzzugangsmarkt auch nichts ändern.

Moin!

So ist es doch aber auch!

Grüße
kh
Menü
[3] Keks antwortet auf Micky34
16.06.2006 03:18
Benutzer Micky34 schrieb:
Wenn bei den Privaten CbC in gleicher Form wie bei der Telekom möglich wäre, würden garantiert auch mehr Leute wechseln.

Auch wenn's nicht dasselbe ist:

"Call by Call" von alternativen Anschlüssen ist möglich
https://www.teltarif.de/i/alternativ-cbc.html

Liebe Grüße, Keks
http://www.blitztarif.de/telefon