Diskussionsforum
Menü

Yello


23.04.2007 11:39 - Gestartet von sushiverweigerer
soll ein Billigstromanbieter sein? komisch ich finde die gehören zu den teuersten überhaupt, ich müsste da 5 €/Monat mehr zahlen.

Aber es gibt ja genügend "intelligente" Leute auf der Welt :-)...
Menü
[1] cads86 antwortet auf sushiverweigerer
23.04.2007 12:34
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
soll ein Billigstromanbieter sein? komisch ich finde die gehören zu den teuersten überhaupt, ich müsste da 5 €/Monat mehr zahlen.

Aber es gibt ja genügend "intelligente" Leute auf der Welt :-)...

Seit dem ich bei Yello Strom bin, spare ich jedes Jahr ca. 70 Euro. Es kommt ganz auf den Verbrauch und den Wohnort an!
So pauschal wie Du das hier darstellen willst, ist es überhaupt nicht bzw. kompletter Schwachsinn.
Menü
[1.1] mungojerrie antwortet auf cads86
23.04.2007 12:47
Benutzer cads86 schrieb:
Seit dem ich bei Yello Strom bin, spare ich jedes Jahr ca. 70 Euro. Es kommt ganz auf den Verbrauch und den Wohnort an! So pauschal wie Du das hier darstellen willst, ist es überhaupt nicht bzw. kompletter Schwachsinn.

Das ist der springende Punkt. Der Strommarkt ist ein rein ortsbezogenes Geschäft. Es gibt keinen günstigen und keinen teuren Tarif. Wenn man auf verivox.de oder anderen Diensten etwas mit kWh und PLZ herumspielt, kommt man zu ganz erstaunlichen Ergebnissen.

Mungojerrie
Menü
[1.2] jtsn antwortet auf cads86
23.04.2007 16:11
Benutzer cads86 schrieb:
Seit dem ich bei Yello Strom bin, spare ich jedes Jahr ca. 70 Euro. Es kommt ganz auf den Verbrauch und den Wohnort an! So pauschal wie Du das hier darstellen willst, ist es überhaupt nicht bzw. kompletter Schwachsinn.

Wie lang bistn schon da?
Menü
[1.2.1] cads86 antwortet auf jtsn
23.04.2007 16:22
Benutzer jtsn schrieb:
Wie lang bistn schon da?

Ich bin jetzt etwas mehr als 18 Monate bei Yello Strom Kunde.
Menü
[1.2.1.1] jtsn antwortet auf cads86
23.04.2007 19:08
Benutzer cads86 schrieb:
Benutzer jtsn schrieb:
Wie lang bistn schon da?

Ich bin jetzt etwas mehr als 18 Monate bei Yello Strom Kunde.

Du schriebst »jedes Jahr«, dabei hast Du jetzt _einmal_ 70 EUR gespart. So funktioniert Yello aber nicht, wart's ab.

ciao, jtsn
Menü
[1.2.1.1.1] cads86 antwortet auf jtsn
23.04.2007 19:36
Benutzer jtsn schrieb:
Du schriebst »jedes Jahr«, dabei hast Du jetzt _einmal_ 70 EUR gespart. So funktioniert Yello aber nicht, wart's ab.

ciao, jtsn

Bis jetzt ist Yello Strom hier immer billiger als der alte Anbieter N-Ergie und selbst bei gleichem Preis würde ich nicht wieder zurück zur N-Ergie wechseln.
Bin sehr froh, daß man sich seinen Stromanbieter aussuchen kann und nicht mehr auf die ehemaligen regionalen Monopolisten angewiesen ist.
Mit meinem alten Anbieter N-Ergie gab es andauernd nur Probleme.
Menü
[1.3] sushiverweigerer antwortet auf cads86
23.04.2007 21:42
Benutzer cads86 schrieb:
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
soll ein Billigstromanbieter sein? komisch ich finde die gehören zu den teuersten überhaupt, ich müsste da 5 €/Monat mehr zahlen.

Aber es gibt ja genügend "intelligente" Leute auf der Welt :-)...

Seit dem ich bei Yello Strom bin, spare ich jedes Jahr ca. 70 Euro. Es kommt ganz auf den Verbrauch und den Wohnort an! So pauschal wie Du das hier darstellen willst, ist es überhaupt nicht bzw. kompletter Schwachsinn.

Ich habe es mehrfach durchgerechnet, mit verschiedenen Wohnorten und Verbräuchen, Yello gehörte immer zu den teuersten!

Geh mal auf Verivox.de und suche dir einen wirklich günstigen Anbieter! Yello ist bestimmt nicht unter den top 10!
Menü
[1.3.1] cads86 antwortet auf sushiverweigerer
23.04.2007 22:19
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Ich habe es mehrfach durchgerechnet, mit verschiedenen Wohnorten und Verbräuchen, Yello gehörte immer zu den teuersten!

Geh mal auf Verivox.de und suche dir einen wirklich günstigen Anbieter! Yello ist bestimmt nicht unter den top 10!
Da würde ich an Deiner Stelle kein Geld drauf wetten ;-)

Also nach www.stromseite.de u. www.verivox.de ist Yello bei mir immer zwischen Platz 4 u. Platz 7 je nach Verbrauch.
"Billiger" sind immer nur Tarife von FlexStrom GmbH und einmal jeweils von E WIE EINFACH und EV Ottobrunn.

Mal abgesehen von FlexStrom GmbH ist der Abstand zu den beiden anderen genannten Anbietern nur ein einstelliger Eurobetrag pro Jahr.
Menü
[1.3.1.1] sushiverweigerer antwortet auf cads86
23.04.2007 23:45
Benutzer cads86 schrieb:
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Ich habe es mehrfach durchgerechnet, mit verschiedenen Wohnorten und Verbräuchen, Yello gehörte immer zu den teuersten!

Geh mal auf Verivox.de und suche dir einen wirklich günstigen Anbieter! Yello ist bestimmt nicht unter den top 10!
Da würde ich an Deiner Stelle kein Geld drauf wetten ;-)

Also nach www.stromseite.de u. www.verivox.de ist Yello bei mir immer zwischen Platz 4 u. Platz 7 je nach Verbrauch. "Billiger" sind immer nur Tarife von FlexStrom GmbH und einmal jeweils von E WIE EINFACH und EV Ottobrunn.

Mal abgesehen von FlexStrom GmbH ist der Abstand zu den beiden anderen genannten Anbietern nur ein einstelliger Eurobetrag pro Jahr.

Also ich habe es mit 1500 kw/h (Single-Haushalt), meinem Verbrauch: 2000 kw/h und einem typischen Kleinfamilienverbrauch von 3000 kw/h probiert und Yello tauchte in der Top 20-Liste nirgendwo auf!

Aber wenn Ihr meint...ich bin jedenfalls nicht blöd!

Menü
[1.3.1.1.1] patchwork26 antwortet auf sushiverweigerer
24.04.2007 08:59

Aber wenn Ihr meint...ich bin jedenfalls nicht blöd!


... aber dafür penetrant! ;-)
Menü
[1.3.1.1.2] Dragen antwortet auf sushiverweigerer
24.04.2007 09:34
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Benutzer cads86 schrieb:
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Ich habe es mehrfach durchgerechnet, mit verschiedenen Wohnorten und Verbräuchen, Yello gehörte immer zu den teuersten!

Geh mal auf Verivox.de und suche dir einen wirklich günstigen Anbieter! Yello ist bestimmt nicht unter den top 10!
Da würde ich an Deiner Stelle kein Geld drauf wetten ;-)

Also nach www.stromseite.de u. www.verivox.de ist Yello bei mir immer zwischen Platz 4 u. Platz 7 je nach Verbrauch. "Billiger" sind immer nur Tarife von FlexStrom GmbH und einmal jeweils von E WIE EINFACH und EV Ottobrunn.

Mal abgesehen von FlexStrom GmbH ist der Abstand zu den beiden anderen genannten Anbietern nur ein einstelliger Eurobetrag pro Jahr.

Also ich habe es mit 1500 kw/h (Single-Haushalt), meinem Verbrauch: 2000 kw/h und einem typischen Kleinfamilienverbrauch von 3000 kw/h probiert und Yello tauchte in der Top 20-Liste nirgendwo auf!

Aber wenn Ihr meint...ich bin jedenfalls nicht blöd!

Nicht die Anzahl der Anbieter mit der Anzahl verschiedener Tarife gleichsetzen. Bei den Anbieternist Yello immer vorne mit dabei
Menü
[1.3.1.1.2.1] sushiverweigerer antwortet auf Dragen
25.04.2007 09:38
Benutzer Dragen schrieb:
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Benutzer cads86 schrieb:
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Ich habe es mehrfach durchgerechnet, mit verschiedenen Wohnorten und Verbräuchen, Yello gehörte immer zu den teuersten!

Geh mal auf Verivox.de und suche dir einen wirklich günstigen Anbieter! Yello ist bestimmt nicht unter den top 10!
Da würde ich an Deiner Stelle kein Geld drauf wetten ;-)

Also nach www.stromseite.de u. www.verivox.de ist Yello bei mir immer zwischen Platz 4 u. Platz 7 je nach Verbrauch. "Billiger" sind immer nur Tarife von FlexStrom GmbH und einmal jeweils von E WIE EINFACH und EV Ottobrunn.

Mal abgesehen von FlexStrom GmbH ist der Abstand zu den beiden anderen genannten Anbietern nur ein einstelliger Eurobetrag pro Jahr.

Also ich habe es mit 1500 kw/h (Single-Haushalt), meinem Verbrauch: 2000 kw/h und einem typischen
Kleinfamilienverbrauch von 3000 kw/h probiert und Yello tauchte in der Top 20-Liste
nirgendwo auf!

Aber wenn Ihr meint...ich bin jedenfalls nicht blöd!

Nicht die Anzahl der Anbieter mit der Anzahl verschiedener Tarife gleichsetzen. Bei den Anbieternist Yello immer vorne mit dabei

Also bei mir nicht, aber vielleicht habe ich auch einfach eine Sehstörung, Gelb-Blindheit oder so... :-)