Diskussionsforum
Menü

DSL-Offensive????


17.05.2000 16:13 - Gestartet von Tubby
Die DSL-Offensive sieht bei mir so aus: vor drei Wochen angemeldet und seit dem nichts mehr von der Telekom gehört. Super...
Bleibt folgendes zu hoffen: das Herr Dr. Sommer auch nur das verspricht, was die Telkom-Technik auch leisten kann. Bei einem Preis von unter 100,- DM wird es sicherlich einen Ansturm geben.
Menü
[1] kuschi antwortet auf Tubby
17.05.2000 17:07
Erst einmal was positives:
Ich habe jetzt ADSL! Aber das wars auch schon.

Die Geschichte:
Ich lese bei teltarif.de, daß die t. t-dsl-Anschlüsse verbilligt anbieten will. Ich freue mich und denke: wow, 12 mal schneller als ISDN, das mich ich haben!

- Gesagt getan: Ich rufe bei der 0800 xxx an, am anderen Ende weiß man auch bescheid (oh mein Gott!)! Ich vereinbare einen Wunsch-Termin(!). Eine schriftliche Bestätigung wird mir versprochen.

- Eine Woche vergeht, NICHTS!

- Anruf bei der Telekom ergibt, daß man nicht zuständig sei, ich sollte bei t-online anrufen. Gut, die aber seien auch nicht zuständig, beschwört man mir, es gäbe eine spezielle hotline für ADSL.... Na gut, nicht den Mut verlieren, zum Glück sind das alles nur 0800-Nimmern!

- Zwei Tage später Erfolg: Man kann mir den Installations-Termin bestätigen! (Puh!) Auf die bescheidene Frage, ob ich den auch diesen Speed 50 Tarif nun auch habe, verweist man mich auf die Homepage von t-online, ich soll das doch gefälligst selber machen! Man ist ja ein gutmütiger (dummer) Kunde und macht es selbst (nicht zu vergessen, um ins Internet zu gelangen muß man sich immer noch einwählen und der Gebührenticker läuft).

- Vorsichtshalber baue ich die Netzwerkkarte selber ein (braucht man, da das ADSL-Modem der Telekom nur übers Ethernet an den PC angeschlossen werden kann) und konfiguriere mein PC selbst. Techniker kommt, schließt Splitter und Modem an und verläßt das Haus mit den Worten: "Gut das sie die Karte und die Software selber eingebaut haben sonst müßten Sie noch mehr zahlen"; nicht zu vergessen : Anschluß ADSL kostet schon 229 DM (nicht Lira)

- Ich rufe bei t-online an (ich dachte ich habe was gelernt) und frage, ob ich jetzt bei dieser Umfrage mitmache. Antworte: "Was denn für eine Umfrage? Wir wissen nichts davon, wenn die Telekom eine Umfrage macht, dann wenden Sie sich doch an die!". ich bin ganz verwirrt, ich habe doch gerdade t-online Aktien erworben, hat nicht der freundliche Glatzkopf (Manfred Krug, ein Gerücht sagt, das der gar kein Telefon zu Hause hat, aber das ist ganz was anderes...) im Fernsehn gesagt das doch die Telekom den "Löwenanteil" an t-online behält... Naja, man ist ja verständlich. Also, Anruf bei der Telekom: kein Ergebnis.

- Fax an Zentrale in Bonn und Stuttgart (Scherz am Rande: Beide Fax-Nummern, die ich über teleauskunft.de rausgefunden habe waren falsch....): Ankündigung bei nichtantwort, Kündigung des Anschlusses (wow, ein Kund versucht einen Aufstand). NCHTS, zuminst kann ich noch telefonieren.

- Nach einer Woche: Nachricht auf dem AB: umfrage startet am 01.05., alle t-dsl Kunden werden angeschrieben.
Das will ich mir schriftlich geben! Tage später bekomme ich die Antwort: ich soll doch auf die t-online-Homepage gehen, dort sei ein Link; nur wo????

- 28.04.: Wo in gottes Namen ist der verd..... Link!!! Anruf bei t-online ergibt, das dieser am 02.05. freigegeben wird.

-04.05. immer noch keine Seite

-05.05. Umfrage ausgefüllt, aber: Vertrauen ist gut, Gutschrift auf der Rechnung wäre besser, mal sehen!