Diskussionsforum
Menü

was bringt's?


27.04.2006 11:03 - Gestartet von thomas-im-telarif-forum
Beim offenen CbC habe ich als Kunde ja gar keinen langfristigen Vertrag mit dem Anbieter, da kann der Anbieter noch so schön mit Tarifgarantie werben. Wirklich sicher kann ich mich doch erst fühlen, wenn ich mich beim Anbieter anmelde (egal ob Cbc oder Preselect), denn dann muss der Anbieter mit Preisänderung mitteilen. Solange es im CbC geht, wird doch bei jeder Wahl einer Sparvorwahl (010xy, 0100xy) ein neuer Vertrag geschlossen. Deshalb denke ich, dass eine Tarifansage als Information über Tarifänderungen für offenes CbC sehr wichtig ist, eine Tarifgarantie aber nur dann was bringt, wenn sie zwischen dem Anbieter und mir vertraglich geregelt würde.

Wenn ich vorhabe, eine einzige CbC-Vorwahl im Telefon, in der Telefonanlage oder auch bei der Telekom als Preselect einzuprogrammieren, dann wäre mir wichtig, dass der Preis zu jeder Tageszeit und an jedem Tag relativ günstig wäre. Was nützt es mir, wenn der Anbieter mir ab 20 Uhr einen super Preis für X Monate garantiert, wenn ich dafür zwischen 17 und 20 Uhr das x-fache zahlen soll?
Menü
[1] klaussc antwortet auf thomas-im-telarif-forum
27.04.2006 12:09
Benutzer thomas-im-telarif-forum schrieb:

Wenn ich vorhabe, eine einzige CbC-Vorwahl im Telefon, in der Telefonanlage oder auch bei der Telekom als Preselect einzuprogrammieren, dann wäre mir wichtig, dass der Preis zu jeder Tageszeit und an jedem Tag relativ günstig wäre. Was nützt es mir, wenn der Anbieter mir ab 20 Uhr einen super Preis für X Monate garantiert, wenn ich dafür zwischen 17 und 20 Uhr das x-fache zahlen soll?

Wenn du es in eine Telefonanlage programmierst (LCR) kannst du ja nach Zeiten differenziert die Anbieter picken, die gerade zu einer bestimmten Zeit günstig sind. Beispiel Arcor in der Nebenzeit, das ist schon günstig solange ich mich erinnern kann, natürlich nicht in der HZ ;-)

Selbst bin ich bei Arcor mit Telefonflat, da nutze ich LCR nur noch für Ausland und Handy. Wenn ich aber schon mal für jemanden eine LCR-Tabelle einsetze, dann nur mit Ansage, wer soll den den Ablauf der Angebote im Kopf behalten?

Gruß
Klaus
Menü
[1.1] Real Emu antwortet auf klaussc
27.04.2006 12:44
Benutzer klaussc schrieb:
Benutzer thomas-im-telarif-forum schrieb:

Wenn ich vorhabe, eine einzige CbC-Vorwahl im Telefon, in der Telefonanlage oder auch bei der Telekom als Preselect einzuprogrammieren, dann wäre mir wichtig, dass der Preis zu jeder Tageszeit und an jedem Tag relativ günstig wäre. Was nützt es mir, wenn der Anbieter mir ab 20 Uhr einen super Preis für X Monate garantiert, wenn ich dafür zwischen 17 und 20 Uhr das x-fache zahlen soll?

Wenn du es in eine Telefonanlage programmierst (LCR) kannst du ja nach Zeiten differenziert die Anbieter picken, die gerade zu einer bestimmten Zeit günstig sind. Beispiel Arcor in der Nebenzeit, das ist schon günstig solange ich mich erinnern kann, natürlich nicht in der HZ ;-)

Selbst bin ich bei Arcor mit Telefonflat, da nutze ich LCR nur noch für Ausland und Handy. Wenn ich aber schon mal für jemanden eine LCR-Tabelle einsetze, dann nur mit Ansage, wer soll den den Ablauf der Angebote im Kopf behalten?

Gruß
Klaus

Ich halte eine Tarifansage für praktisch und nutze überwiegend Anbieter mit Ansage.
Eine freiwillige Tarifgarantie ist jedoch auch ein Argument! Ich werde von 01.05. bis 31.12.2006 ganz sicher fast nur BT (01090) in der Nebenzeit nutzen, auch wenn die Konkurrenz mal um ein paar Hundertstelcent niedriger liegen sollte.

Das furchtbare Spielchen mit kurzfristigen mehrfachen Tarifwechseln könnte doch leicht unterbunden werden, wenn das TKG entsprechend geändert würde. Beispiel: Wirksamkeit von Tarifänderungen frühestens 5 Werktage nach der formgerechten Ankündigung. Aber wahrscheinlich stelle ich es mir zu einfach vor, das TKG zu ändern. Wenn man bedenkt, wie absurd in unserem Land die meisten Gesetzgebungsverfahren ablaufen...
Menü
[1.2] thomas-im-telarif-forum antwortet auf klaussc
27.04.2006 15:24
Benutzer klaussc schrieb:
Wenn du es in eine Telefonanlage programmierst (LCR) kannst du ja nach Zeiten differenziert die Anbieter picken, die gerade zu einer bestimmten Zeit günstig sind.

Aber nur, sofern die Telefonanlage das unterstützt. Meine Telefonanlage (fritz.box) erlaubt nur verschiedene Anbieter aufgrund der gewählten Vorwahl (damit ist z.B. eine Differenzierung nach Ort, Fern, Mobilfunk, Ausland realisierbar), nicht jedoch nach Tageszeit, Wochentag oder bundeseinheitlichen Feiertagen.

(Und auch für nicht so technikbegeisterte Mitmenschen könnte man so eine einfache Liste aufstellen: Ferngespräche immer 010xx, Onkel in Amerika 010zz, Nachbarn im Dänemarkurlaub 0100yy.)
Menü
[1.2.1] klaussc antwortet auf thomas-im-telarif-forum
27.04.2006 22:03
Benutzer thomas-im-telarif-forum schrieb:
Benutzer klaussc schrieb:
Wenn du es in eine Telefonanlage programmierst (LCR) kannst du ja nach Zeiten differenziert die Anbieter picken, die gerade zu
einer bestimmten Zeit günstig sind.

Aber nur, sofern die Telefonanlage das unterstützt. Meine Telefonanlage (fritz.box) erlaubt nur verschiedene Anbieter aufgrund der gewählten Vorwahl (damit ist z.B. eine Differenzierung nach Ort, Fern, Mobilfunk, Ausland realisierbar), nicht jedoch nach Tageszeit, Wochentag oder bundeseinheitlichen Feiertagen.

Bist du sicher?

http://www.tecchannel.de/server/linux/434025/

Gruß
Klaus