Diskussionsforum
Menü

Wie hat man nur die letzten WMs ohne UMTS ueberlebt?!


05.04.2006 11:42 - Gestartet von Klaus Wegener
4x geändert, zuletzt am 05.04.2006 11:54
Liebe Leute,

bitte überbewertet UMTS nicht.

Als Quartierstadt der Nationalmannschaft aus Kroatien wird Bad Brückenau nämlich einen bisher ungekannten Ansturm von Journalisten aus der ganzen Welt erleben. Und die sind in der Regel auf die schnelle UMTS-Übertragungstechnik angewiesen, um Texte, Bilder und Video-Reportagen von ihrem Computer aus in die Redaktionen in der Heimat zu übermitteln.

Was heisst 'die Journalisten sind alle auf UMTS angewiesen'? Es ist ja nun wirklich nicht die erste WM die wir hier erleben, und es gab soooo viele WMs vorher, und diese sind auch ganz ohne UMTS ausgekommen, und da wurden auch schon Bilder in die Heimat uebertragen. Also dafuer braucht man doch wirklich kein UMTS!?

Und abgesehen davon: viele Länder, aus denen die Reporter kommen (ich denke da an Argentinien, Brasilien...) - da gibt's überhaupt kein UMTS! Wie sollen die dann hier Roaming haben?! Und Ihr könnt Euch darauf verlassen Leute, die Bilder der Spiele werden guuuut dorthin übertragen und kommentiert werden ;-) Das Ganze zeigt doch nur mal wieder: man will uns bloss einreden, dass man unbedingt UMTS braucht... Im Grunde genommen braucht's aber keiner, da auch alles ohne geht, und auch schon vorher ohne ging. Nur die Netzbetreiber, die wollen uns "verkaufen", dass man jetzt unbedingt UMTS braucht, und wir glauben das auch noch...

Gruss,
Klaus

Menü
[1] bs antwortet auf Klaus Wegener
05.04.2006 12:07
Benutzer Klaus Wegener schrieb:
Liebe Leute,

bitte überbewertet UMTS nicht.

Als Quartierstadt der Nationalmannschaft aus Kroatien wird Bad Brückenau nämlich einen bisher ungekannten Ansturm von Journalisten aus der ganzen Welt erleben. Und die sind in der Regel auf die schnelle UMTS-Übertragungstechnik angewiesen, um Texte, Bilder und Video-Reportagen von ihrem Computer aus in die Redaktionen in der Heimat zu übermitteln.

Was heisst 'die Journalisten sind alle auf UMTS angewiesen'? Es ist ja nun wirklich nicht die erste WM die wir hier erleben, und es gab soooo viele WMs vorher, und diese sind auch ganz ohne UMTS ausgekommen, und da wurden auch schon Bilder in die Heimat uebertragen. Also dafuer braucht man doch wirklich kein UMTS!?

Und abgesehen davon: viele Länder, aus denen die Reporter kommen (ich denke da an Argentinien, Brasilien...) - da gibt's überhaupt kein UMTS! Wie sollen die dann hier Roaming haben?! Und Ihr könnt Euch darauf verlassen Leute, die Bilder der Spiele werden guuuut dorthin übertragen und kommentiert werden ;-) Das Ganze zeigt doch nur mal wieder: man will uns bloss einreden, dass man unbedingt UMTS braucht... Im Grunde genommen braucht's aber keiner, da auch alles ohne geht, und auch schon vorher ohne ging. Nur die Netzbetreiber, die wollen uns "verkaufen", dass man jetzt unbedingt UMTS braucht, und wir glauben das auch noch...

Gruss,
Klaus

Hmm, ich glaube hier geht es auch nicht darum, dass kein UMTS vorhanden ist, sondern mehr um die Weigerung dieses Örtchen bzw. "Verbot" !
Menü
[2] handyklaus antwortet auf Klaus Wegener
05.04.2006 12:21
Benutzer Klaus Wegener schrieb:
Liebe Leute,

bitte überbewertet UMTS nicht.

Als Quartierstadt der Nationalmannschaft aus Kroatien wird Bad Brückenau nämlich einen bisher ungekannten Ansturm von Journalisten aus der ganzen Welt erleben. Und die sind in der Regel auf die schnelle UMTS-Übertragungstechnik angewiesen, um Texte, Bilder und Video-Reportagen von ihrem Computer aus in die Redaktionen in der Heimat zu übermitteln.

Was heisst 'die Journalisten sind alle auf UMTS angewiesen'? Es ist ja nun wirklich nicht die erste WM die wir hier erleben, und es gab soooo viele WMs vorher, und diese sind auch ganz ohne UMTS ausgekommen, und da wurden auch schon Bilder in die Heimat uebertragen. Also dafuer braucht man doch wirklich kein UMTS!?

Und abgesehen davon: viele Länder, aus denen die Reporter kommen (ich denke da an Argentinien, Brasilien...) - da gibt's überhaupt kein UMTS! Wie sollen die dann hier Roaming haben?! Und Ihr könnt Euch darauf verlassen Leute, die Bilder der Spiele werden guuuut dorthin übertragen und kommentiert werden ;-) Das Ganze zeigt doch nur mal wieder: man will uns bloss einreden, dass man unbedingt UMTS braucht... Im Grunde genommen braucht's aber keiner, da auch alles ohne geht, und auch schon vorher ohne ging. Nur die Netzbetreiber, die wollen uns 'verkaufen', dass man jetzt unbedingt UMTS braucht, und wir glauben das auch noch...

Gruss,
Klaus

Ja mei, eigentlich brauchen wir auch keine Handys. Und von wegen Live-Berichterstattung, womöglich noch mit Richtfunk, also so richtig mit Strahlen und so, igitt! Tuts nicht eine Aufzeichnung auf Zelluloid auch, die kann man dann beim nächsten Kinobesuch in der Wochenschau zeigen.
Jetzt mal Spaß beiseite: als High-Tech-Standort, der wir immer noch sein wollen (müssen?!) sollte man bei einem solchen Ereignis schon zeigen wozu man in der Lage ist. Wenn nicht, dann machen es uns andere vor und wir bleiben irgend wann mal auf der Strecke.

Klaus (der andere, und kein Fußballfan)
Menü
[2.1] Klaus Wegener antwortet auf handyklaus
05.04.2006 13:37
Hallo,

Benutzer handyklaus schrieb:

Jetzt mal Spaß beiseite: als High-Tech-Standort, der wir immer noch sein wollen (müssen?!) sollte man bei einem solchen Ereignis schon zeigen wozu man in der Lage ist. Wenn nicht, dann machen es uns andere vor und wir bleiben irgend wann mal auf der Strecke.

Also ich denke, wir brauchen uns nicht zu verstecken. 4 UMTS-Netze, zumindest D1 und D2 dürften in der Fläche mittlerweile gut ausgebaut sein, wie's um e-plus und o2 aussieht weiss ich nicht. Warum müssen die auch gerade die Journalisten und Zugereisten in ein Dorf mitten in der Pampa einladen? Es gibt doch genug Ballungsgebiete, wo UMTS schon funktioniert. Daher glaube ich nicht, daß wir auf der Strecke bleiben - nur deshalb, weil irgendwo in Franken kein UMTS-Netz aufgebaut werden darf, da die Leute dort etwas altmodisch denken... ;-)

Gruss,
Klaus