Diskussionsforum
Menü

Verzweiflung


28.06.2007 23:50 - Gestartet von rainbow
Wann endlich werden die Berichterstatter begreifen und darlegen, dass bei smobil eben nicht 'vergleichsweise teure 25 Cent' pro Min. 'ANFALLEN', sondern dass diese 25 Cent zwar vom Guthaben abgebucht werden, der Kunde aber maximal 20 ct/Min. zahlt?
Bei hoher Aufladung (EUR 30,- Bezahlung für EUR 50,- Guthaben) 'FALLEN AN', d.h. hat der Kunde tatsächlich zu entrichten:
15 ct pro Gesprächsminute bzw. 11,4 ct pro SMS.
mfg
Menü
[1] JULIABADEN antwortet auf rainbow
29.06.2007 07:41
Richtig,
der Kunde hat, abgesehen vom Startguthaben, noch nie die Möglichkeit gehabt, für 25 Cent pro Minute zu telefonieren.

Das teuerste ist der Kauf der 8 EUR - Karte, dann sind es 20 Cent.

Da jedoch smobil gerne mit den höheren Umsätzen rechnet, und wahrscheinlich auch in den Pressemitteilungen gerne mit den höheren Umsätzen jongliert, sind sie irgendwie selber schuld.

Sollten lieber den Verrechnungspreis senken und im Gegenzug auch das Bonusguthaben.
Menü
[2] schweinepriester antwortet auf rainbow
05.07.2007 01:29
Sowas blödes. Ich musste 15 min rumrechnen mit Taschenrecner und Finger und dabei Internetgucken, nur um herauszufinden, dass Schlecker diesmal nicht betrügt und kein Trick dabei ist und tatsächlich nur die Minute 15ct kostet bei der 30.-Aufladung

Hätte man ja auch einfacher machen können.