Diskussionsforum
Menü

200 Min Kontrolle ??


21.05.2006 10:15 - Gestartet von Nato
Hallo !
Schön wäre noch, wenn man überprüfen könnte, wann man 200Min smobil intern verbraucht hat.

Gruss Nato
Menü
[1] K U N D E -BEI-TELTARIF antwortet auf Nato
21.05.2006 10:18
Benutzer Nato schrieb:
Hallo !
Schön wäre noch, wenn man überprüfen könnte, wann man 200Min smobil intern verbraucht hat.

Gruss Nato



Haste denn schon eine smobil-SIM Card?
Wenn ja, wie sind deine Erfahrungen?
Menü
[1.1] Nato antwortet auf K U N D E -BEI-TELTARIF
21.05.2006 10:37
Benutzer K U N D E -BEI-TELTARIF schrieb:
Benutzer Nato schrieb:
Hallo !
Schön wäre noch, wenn man überprüfen könnte, wann man 200Min
smobil intern verbraucht hat.

Gruss Nato



Haste denn schon eine smobil-SIM Card?
Wenn ja, wie sind deine Erfahrungen?
Nein, habe ich nicht. Interessiert mich einfach so. Will eh meine bisherigen Prepaidkarten mal reduzieren oder auslaufen lassen wegen unnötiger Kosten und Übersicht.
Obwohl smobil nicht der Preisrenner ist, finde ich das Produkt in Ordnung, Hotline war sehr freundlich.
Und wenn ich in Lage käme, mobil telefonieren zu m ü s s e n, aber nur D2 Netz ginge, würde ich smobil sofort nehmen. 20Ct/Min ab der ersten und jeder weiteren Aufladung mit 8€ sind ok.
Ich betrachte den Discountmarkt mit Freude und es macht mir Spass darüber zu diskutieren(ruhig auch mehrfach dasselbe Thema). Und nur deswegen bin in Foren. Die viel geäusserte Kritik, es sei noch nicht so billig wie in Schweden, Dänemark oder Österreich teile ich nicht unbedingt. Bin erstmal froh, dass sich hier was bewegt hat und ich das Handy öfter nutzen kann. Wieviel Millionen stecken hier noch 24Monaten-Minutenpaketen mit Minutenpreisen, die gleich oder höher sind als die Discounter.

Gruss Nato
Menü
[2] 7VAMPIR antwortet auf Nato
21.05.2006 10:56
Auch wenn es keine Überprüfungsmöglichkeit seitens des Anbieters gibt, kannst Du den Minutenzähler des Gerätes nutzen.
Die GM zum vollen Preis werden sicherlich gegenüber dem Internpreis zahlenmässig überschaubar bleiben.

Da Du diesen Vorteil regelmässig in einem "Freundeskreis" nutzen wirst, hast Du ja auf der "Gegenrichtung" nochmal 200 Minuten.

Eine andere Möglichkeit bietet sich dank Prepaid. Dein Guthaben sollte eben nicht zu hoch sein (2E ;-). Wenns dann mit 1ct/Min vorbei ist, ist Ende.
VF Karten können per Dauerauftrag auch mit kleinen Beträgen (zB 2E/Mon) geladen werden. Falls das hier auch möglich ist, solltest Du einfach so laden. Dann merkst Du leicht wenns rum ist.

CU 7VAMPIR



Ps.
Ich bevorzuge Kundenkontakt mit fairen Einwahlnummern.
Hotlines sollten einfache Rufnummern ohne Sonderkosten sein.
Die Kommunikation zwischen Vertragspartnern sollte nicht Ausschüttungen für den einen zu Lasten des anderen beinhalten.
Es gibt bessere Wege für Service zu bezahlen.

Meine Kaufentscheidungen berücksichtigen den Service.


::::::::::::::::::::::::::::::






Benutzer Nato schrieb:
Hallo !
Schön wäre noch, wenn man überprüfen könnte, wann man 200Min smobil intern verbraucht hat.

Gruss Nato
Menü
[2.1] Nato antwortet auf 7VAMPIR
21.05.2006 16:43
Benutzer 7VAMPIR schrieb:

Da Du diesen Vorteil regelmässig in einem "Freundeskreis" nutzen wirst, hast Du ja auf der "Gegenrichtung" nochmal 200 Minuten.
Der ist gut, habe ich ersten Moment garnicht dran gedacht. Das ist ja schon fast eine Alternative für kleine Firmen, 200MIn vom Chef zum Aussendienstmitarbeiter und 200MIn retour.
Menü
[2.1.1] 7VAMPIR antwortet auf Nato
21.05.2006 22:24
Joa, warum müssen die Firmen denn klein sein?
Ich würde Mitarbeitern, die nicht eigenverantwortlich für ihren Telefonkonsum einstehen müssen NIEMALS ein VERTRAGSHANDY ohne wirksamen Schutz anvertrauen.

Du etwa???

Aussendienstler bekommen ein PP Handy. Das genügt für den Firmenkontakt. Der Mitarbeiter bekommt Auto, Handy, Handgeld und was sonst so gebraucht wird nach Checkliste und Unterschrift. Genauso gehts zurück.
Dabei wird hin und zurück entweder der Stand der PP Karte abgefragt oder es ist eben nur so wenig drauf, dass der Maximalschaden begrenzt ist.
Bei Verträgen zB bekommst Du den EGN evtl erst 6Wochen nach der Schicht. Ob der Mitarbeiter dann noch für Missbrauch haftbar gemacht werden kann...

Bisher war EASYMOBILE oder ALDI mit 4/5 ct da recht günstig obwohl bei EM ein Nachteil darin besteht nicht mit Hilfe der PIN2 Nummern blockieren zu können.
Dafür hat ALDI eine Zwangsmailbox. Auch unerfreulich.

Da ist Schlecker doch super.
1ct intern Tarif.
Anrufbeantworter nach Wunsch.
PIN2 nutzbar.

Fehlt was?

Hmmm, fürs Roaming ist noch nicht gesorgt. Aber wer nur Inland braucht, ist gut bedient.

CU 7VAMPIR
OIb³b³³³¾B


Ps.
Ich bevorzuge Kundenkontakt mit fairen Einwahlnummern.
Hotlines sollten einfache Rufnummern ohne Sonderkosten sein.
Die Kommunikation zwischen Vertragspartnern sollte nicht Ausschüttungen für den einen zu Lasten des anderen beinhalten.
Es gibt bessere Wege für Service zu bezahlen.

Meine Kaufentscheidungen berücksichtigen den Service.


::::::::::::::::::::::::::::::




Benutzer Nato schrieb:
Benutzer 7VAMPIR schrieb:

Da Du diesen Vorteil regelmässig in einem "Freundeskreis" nutzen wirst, hast Du ja auf der "Gegenrichtung" nochmal 200 Minuten.
Der ist gut, habe ich ersten Moment garnicht dran gedacht. Das ist ja schon fast eine Alternative für kleine Firmen, 200MIn vom Chef zum Aussendienstmitarbeiter und 200MIn retour.
Menü
[2.1.1.1] Nato antwortet auf 7VAMPIR
22.05.2006 10:35
Benutzer 7VAMPIR schrieb:
Joa, warum müssen die Firmen denn klein sein? Ich würde Mitarbeitern, die nicht eigenverantwortlich für ihren Telefonkonsum einstehen müssen NIEMALS ein VERTRAGSHANDY ohne wirksamen Schutz anvertrauen.
Mit kleiner Firma meinte ich, Firmen, wo nicht zu viel Telefonie anfällt, sonst fällst der Chef aus dem günstigen 1Ct Rahmen nach den 200(bzw. 400) Minuten.
Menü
[2.1.1.1.1] 7VAMPIR antwortet auf Nato
22.05.2006 11:49
Na denn bekommt der Chef eben jeden Tag ne neue ;-)
Jede Karte ist ja nur eine einmalige Investition von 15E. Nachladen geht nach Bedarf.

Im Prinzip könnte man ja auch einen Ringtausch vornehmen. Aber das würde wohl zu sehr verwirren.

Also bekommt jeder MA und die Zentrale eine fest zugeteilte No.
Wird irgendwo 200 überschritten gibts dann eben aus der "Reserve" ne zusätzliche Karte zum rausrufen.
Wenns bei Schlecker ne gratis RUL gibt, braucht nicht mal ein extra Gerät mitgenommen zu werden.

CU 7VAMPIR
OIb³b³³³¾B


Ps.
Ich bevorzuge Kundenkontakt mit fairen Einwahlnummern.
Hotlines sollten einfache Rufnummern ohne Sonderkosten sein.
Die Kommunikation zwischen Vertragspartnern sollte nicht Ausschüttungen für den einen zu Lasten des anderen beinhalten.
Es gibt bessere Wege für Service zu bezahlen.

Meine Kaufentscheidungen berücksichtigen den Service.


::::::::::::::::::::::::::::::








Benutzer Nato schrieb:
Benutzer 7VAMPIR schrieb:
Joa, warum müssen die Firmen denn klein sein? Ich würde Mitarbeitern, die nicht eigenverantwortlich für ihren Telefonkonsum einstehen müssen NIEMALS ein VERTRAGSHANDY ohne wirksamen Schutz anvertrauen.
Mit kleiner Firma meinte ich, Firmen, wo nicht zu viel Telefonie anfällt, sonst fällst der Chef aus dem günstigen 1Ct
Rahmen nach den 200(bzw. 400) Minuten.
Menü
[2.1.1.2] smobile PIN2
hardyx9 antwortet auf 7VAMPIR
29.12.2006 01:35
Benutzer 7VAMPIR schrieb:
...

Da ist Schlecker doch super.
1ct intern Tarif.
Anrufbeantworter nach Wunsch.
PIN2 nutzbar.


Den PIN2 habe ich schon gesucht in den Unterlagen.
WO ist der denn?

Danke für einen Hinweis,

Gruss
Hardy
Menü
[2.1.1.2.1] hafenbkl antwortet auf hardyx9
24.01.2007 18:17
Benutzer hardyx9 schrieb:
Benutzer 7VAMPIR schrieb:
Da ist Schlecker doch super.
1ct intern Tarif.
Anrufbeantworter nach Wunsch.
PIN2 nutzbar.


Den PIN2 habe ich schon gesucht in den Unterlagen. WO ist der denn?

Er meint wahrscheinlich den PUK.
Menü
[2.1.1.2.1.1] SuperSucher antwortet auf hafenbkl
24.01.2007 18:58
Hallo,

nein, damit ist warscheinlich nicht die PUK gemeint (die auch bei manchmal SuperPIN heißt), sondern wirklich die PIN2.

Bei den meisten Anbietern gibt es 2 PIN (PIN1 und PIN2) und 2 PUK (PUK1 und PUK2). Wenn die PIN2 nicht angegeben ist (diese wird für manche Einstellungen benötigt), ist es meist die 0000 (oder bei der Kundenbetreuung zu erfragen).

SuperSucher
Menü
[2.1.1.2.1.1.1] hafenbkl antwortet auf SuperSucher
24.01.2007 19:10
Benutzer SuperSucher schrieb:
Bei den meisten Anbietern gibt es 2 PIN (PIN1 und PIN2) und 2 PUK (PUK1 und PUK2).

Ich weiss.
Ich hatte nicht gelesen, wofür sie der Vorposter benutzen wollte.
Asche über mein Haupt.
Menü
[2.1.1.2.1.1.1.1] hardyx9 antwortet auf hafenbkl
24.01.2007 19:32
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer SuperSucher schrieb:
Bei den meisten Anbietern gibt es 2 PIN (PIN1 und PIN2) und 2
PUK (PUK1 und PUK2).

Ich weiss.
Ich hatte nicht gelesen, wofür sie der Vorposter benutzen wollte.
Asche über mein Haupt.

Danke für Eure Antworten.Es ist die 0000.
Ich brauche die PIN2 f.den Gebührenzähler im Handy...

Gruss
Menü
[3] Gerko antwortet auf Nato
22.05.2006 11:56
Benutzer Nato schrieb:
Hallo !
Schön wäre noch, wenn man überprüfen könnte, wann man 200Min smobil intern verbraucht hat.

Gruss Nato

Stimmt! Ich nutze bisher Klarmobil und Smobil klingt sehr verlockend, da ich nur interne Anrufe mache. Allerdings sind das dann bei Smobil max. 2 EUR pro Monat, denn über 200 Minuten komme ich definitiv nicht. Ich schaffe vermutlich nicht mal 150. Somit würde bei mir sicher irgendwann mal Guthaben verfallen. Ist wirklich ein Rechenexempel. Da ich bei Klarmobil 19,95 EUR Gesprächsguthaben habe, muss ich das erst mal abtelefonieren, solange Smobil beobachten und dann vielleicht umsteigen.
Menü
[3.1] ElaHü antwortet auf Gerko
22.05.2006 13:11
Benutzer Gerko schrieb:
Benutzer Nato schrieb:
Hallo !
Schön wäre noch, wenn man überprüfen könnte, wann man 200Min
smobil intern verbraucht hat.

Gruss Nato

Stimmt! Ich nutze bisher Klarmobil und Smobil klingt sehr verlockend, da ich nur interne Anrufe mache. Allerdings sind das dann bei Smobil max. 2 EUR pro Monat, denn über 200 Minuten komme ich definitiv nicht. Ich schaffe vermutlich nicht mal 150. Somit würde bei mir sicher irgendwann mal Guthaben verfallen. Ist wirklich ein Rechenexempel. Da ich bei Klarmobil 19,95 EUR Gesprächsguthaben habe, muss ich das erst mal abtelefonieren, solange Smobil beobachten und dann vielleicht umsteigen.

So werde ich es auch machen.
Wir telefonieren auch mit 2 Klarmobilkarten untereinander und das werde ich auch erst so belassen (bei uns sind es höchstens 30 Minuten im Monat pro Karte), weil es so günstiger ist.
Wenn aber Klarmobil seine Aktionspreise abschaffen sollte, dann wäre Smobil eine Alternative.
Ich würde das (durch rechtzeitige Aufladung vor dem Verfall) aufgehäufte Guthaben z.B. im Urlaub verbrauchen oder am Ende jeden Quartals Gespräche führen, für die ich sonst das Festnetz nehmen würde.
Menü
[3.1.1] ALBERTROS antwortet auf ElaHü
22.05.2006 14:14
Benutzer ElaHü schrieb:
Benutzer Gerko schrieb:
Benutzer Nato schrieb:
Hallo !
Schön wäre noch, wenn man überprüfen könnte, wann man 200Min
smobil intern verbraucht hat.

Gruss Nato

Stimmt! Ich nutze bisher Klarmobil und Smobil klingt sehr verlockend, da ich nur interne Anrufe mache. Allerdings sind das dann bei Smobil max. 2 EUR pro Monat, denn über 200
Minuten komme ich definitiv nicht. Ich schaffe vermutlich nicht mal
Wir lesen aber das "Kleingedruckte". Dort steht: 1 cent, diese Aktion ist bis zum 30.06.206 begrenzt! Danach?

150. Somit würde bei mir sicher irgendwann mal Guthaben verfallen. Ist wirklich ein Rechenexempel. Da ich bei Klarmobil 19,95 EUR Gesprächsguthaben habe, muss ich das erst mal abtelefonieren, solange Smobil beobachten und dann vielleicht umsteigen.

So werde ich es auch machen.
Wir telefonieren auch mit 2 Klarmobilkarten untereinander und das werde ich auch erst so belassen (bei uns sind es höchstens 30 Minuten im Monat pro Karte), weil es so günstiger ist. Wenn aber Klarmobil seine Aktionspreise abschaffen sollte, dann wäre Smobil eine Alternative.
Ich würde das (durch rechtzeitige Aufladung vor dem Verfall) aufgehäufte Guthaben z.B. im Urlaub verbrauchen oder am Ende jeden Quartals Gespräche führen, für die ich sonst das Festnetz
nehmen würde.
Menü
[3.1.1.1] Nato antwortet auf ALBERTROS
22.05.2006 18:08

Wir lesen aber das "Kleingedruckte". Dort steht: 1 cent, diese Aktion ist bis zum 30.06.206 begrenzt! Danach?

Meine, bei telefon-treff.de einen User gelesen zuhaben, der von der Hotline von einer Verlängerung bis 30.9.06 erfahren hat.
Menü
[3.1.1.1.1] paulilausi antwortet auf Nato
22.05.2006 21:40
Benutzer Nato schrieb:

Wir lesen aber das "Kleingedruckte". Dort steht: 1 cent, diese Aktion ist bis zum 30.06.206 begrenzt! Danach?

Meine, bei telefon-treff.de einen User gelesen zuhaben, der von der Hotline von einer Verlängerung bis 30.9.06 erfahren hat.

Da ging es bestimmt um den CallYa Compact.Der ist verlängert bis zum 30.9

Im Vergleich zu smobil fahre ich mit dem Compact im Moment besser da ich zu ca 90 % ins D2 Netz simse oder telefoniere.
Außerdem habe ich keine Lust alle paar Wochen den Anbieter zu wechseln.
Menü
[3.1.1.1.1.1] Nato antwortet auf paulilausi
22.05.2006 21:51
Benutzer paulilausi schrieb:
Benutzer Nato schrieb:

Wir lesen aber das "Kleingedruckte". Dort steht: 1 cent, diese Aktion ist bis zum 30.06.206 begrenzt! Danach?

Meine, bei telefon-treff.de einen User gelesen zuhaben, der von der Hotline von einer Verlängerung bis 30.9.06 erfahren hat.

Da ging es bestimmt um den CallYa Compact.Der ist verlängert bis zum 30.9

Habe nochmal nachgeschaut, ist auch bei smobil bis 30.9.06
Menü
[3.1.1.1.1.1.1] Gerko antwortet auf Nato
22.05.2006 21:56
Benutzer Nato schrieb:
Benutzer paulilausi schrieb:
Benutzer Nato schrieb:

Wir lesen aber das "Kleingedruckte". Dort steht: 1 cent, diese Aktion ist bis zum 30.06.206 begrenzt! Danach?

Meine, bei telefon-treff.de einen User gelesen zuhaben, der von der Hotline von einer Verlängerung bis 30.9.06 erfahren hat.

Da ging es bestimmt um den CallYa Compact.Der ist verlängert
bis zum 30.9

Habe nochmal nachgeschaut, ist auch bei smobil bis 30.9.06

Es gibt wohl keine Angabe, aber bestimmt wird dann oder ein paar Monate später der interne Minutenpreis irgendwo zwischen 4-6 Cent liegen.

Die Frage ist, wann der erste Anbieter, der interne, billigere Preise hat, auf den normalen Minutenpreis umstellt. Die weitere Frage ist, ob Klarmobil, Simply und Easymobile mit Smobil und umgekehrt konkurrieren wollen.

Vielleicht ist es sogar gut, daß es mittlerweile einen Discounter im Vodafone-Netz gibt, den Konkurrenz belebt das Geschäft.
Menü
[3.1.1.1.1.1.2] ElaHü antwortet auf Nato
23.05.2006 08:53
Benutzer Nato schrieb:
Benutzer paulilausi schrieb:
Benutzer Nato schrieb:

Wir lesen aber das "Kleingedruckte". Dort steht: 1 cent, diese Aktion ist bis zum 30.06.206 begrenzt! Danach?

Meine, bei telefon-treff.de einen User gelesen zuhaben, der von der Hotline von einer Verlängerung bis 30.9.06 erfahren hat.

Da ging es bestimmt um den CallYa Compact.Der ist verlängert
bis zum 30.9

Habe nochmal nachgeschaut, ist auch bei smobil bis 30.9.06

Wo steht das? Auf der Homepage finde ich es nicht.
Menü
[3.1.1.1.1.1.2.1] ALBERTROS antwortet auf ElaHü
23.05.2006 08:56
Benutzer ElaHü schrieb:
Benutzer Nato schrieb:
Benutzer paulilausi schrieb:
Benutzer Nato schrieb:

Wir lesen aber das "Kleingedruckte". Dort steht: 1 cent, diese Aktion ist bis zum 30.06.206 begrenzt! Danach?

Meine, bei telefon-treff.de einen User gelesen zuhaben, der von der Hotline von einer Verlängerung bis 30.9.06 erfahren hat.

Da ging es bestimmt um den CallYa Compact.Der ist verlängert
bis zum 30.9

Habe nochmal nachgeschaut, ist auch bei smobil bis 30.9.06

Wo steht das? Auf der Homepage finde ich es nicht.

Steht im "Beipacktzettel" AGB's, wenn man das Starterparket kauft.
Menü
[3.1.1.1.1.1.2.1.1] ElaHü antwortet auf ALBERTROS
23.05.2006 09:03
Benutzer ALBERTROS schrieb:
Benutzer ElaHü schrieb:
Benutzer Nato schrieb:
Benutzer paulilausi schrieb:
Benutzer Nato schrieb:

Wir lesen aber das "Kleingedruckte". Dort steht: 1 cent, diese Aktion ist bis zum 30.06.206 begrenzt! Danach?

Meine, bei telefon-treff.de einen User gelesen zuhaben, der von der Hotline von einer Verlängerung bis 30.9.06 erfahren hat.

Da ging es bestimmt um den CallYa Compact.Der ist verlängert
bis zum 30.9

Habe nochmal nachgeschaut, ist auch bei smobil bis 30.9.06

Wo steht das? Auf der Homepage finde ich es nicht.

Steht im "Beipacktzettel" AGB's, wenn man das Starterparket kauft.

Man erfährt von der befristeten Aktion also erst, nachdem man das Starterpaket gekauft hat? Das ist nicht in Ordnung!
Menü
[3.1.1.1.1.1.2.1.1.1] ALBERTROS antwortet auf ElaHü
23.05.2006 09:15
Benutzer ElaHü schrieb:
Benutzer ALBERTROS schrieb:
Benutzer ElaHü schrieb:
Benutzer Nato schrieb:
Benutzer paulilausi schrieb:
Benutzer Nato schrieb:

Wir lesen aber das "Kleingedruckte". Dort steht: 1 cent, diese Aktion ist bis zum 30.06.206 begrenzt! Danach?

Meine, bei telefon-treff.de einen User gelesen zuhaben, der von der Hotline von einer Verlängerung bis 30.9.06 erfahren hat.

Da ging es bestimmt um den CallYa Compact.Der ist verlängert
bis zum 30.9

Habe nochmal nachgeschaut, ist auch bei smobil bis 30.9.06

Wo steht das? Auf der Homepage finde ich es nicht.

Steht im "Beipacktzettel" AGB's, wenn man das Starterparket kauft.

Man erfährt von der befristeten Aktion also erst, nachdem man das Starterpaket gekauft hat? Das ist nicht in Ordnung!

Wenn das, was da steht noch stimmt, dann ist das so!
Menü
[3.1.1.1.1.1.2.1.1.1.1] ALBERTROS antwortet auf ALBERTROS
23.05.2006 09:23
Benutzer ALBERTROS schrieb:
Benutzer ElaHü schrieb:
Benutzer ALBERTROS schrieb:
Benutzer ElaHü schrieb:
Benutzer Nato schrieb:
Benutzer paulilausi schrieb:
Benutzer Nato schrieb:

Wir lesen aber das "Kleingedruckte". Dort steht: 1 cent,
diese Aktion ist bis zum 30.06.206 begrenzt! Danach?

Meine, bei telefon-treff.de einen User gelesen zuhaben, der von der Hotline von einer Verlängerung bis 30.9.06 erfahren hat.

Da ging es bestimmt um den CallYa Compact.Der ist verlängert
bis zum 30.9

Habe nochmal nachgeschaut, ist auch bei smobil bis 30.9.06

Wo steht das? Auf der Homepage finde ich es nicht.

Steht im "Beipacktzettel" AGB's, wenn man das Starterparket kauft.

Man erfährt von der befristeten Aktion also erst, nachdem man das Starterpaket gekauft hat? Das ist nicht in Ordnung!

Wenn das, was da steht noch stimmt, dann ist das so!

So, laut Hotline gerade ebend! Die Aktion war erst bis 30.6. dann bis 30.9. begrenzt. Jetzt gibt es keine Begrenzung mehr! Soll sagen: von smobil zu smobil immer 1cent bis 200 Min/pro Monat!
Menü
[3.1.1.2] 7VAMPIR antwortet auf ALBERTROS
22.05.2006 21:55
Benutzer ALBERTROS schrieb:

Wir lesen aber das "Kleingedruckte". Dort steht: 1 cent, diese Aktion ist bis zum 30.06.206 begrenzt! Danach?


Diesen Passus habe ich nicht gefunden.
http://www.schlecker.de/channels/smobil0506/smobil/hilfe/startpaket/preis_uebersicht.html

In den AGB findet sich ein Recht zur ausserordentlichen Kündigung für den Fall einer Preiserhöhung ausser im Falle einer MwSt Erhöhung.

Auf der Webseite ist (für mich) keine Befristung erkennbar.

\\//> 7VAMPIR
OIb³b³³³¾B


Ps.
Ich bevorzuge Kundenkontakt mit fairen Einwahlnummern.
Hotlines sollten einfache Rufnummern ohne Sonderkosten sein.
Die Kommunikation zwischen Vertragspartnern sollte nicht Ausschüttungen für den einen zu Lasten des anderen beinhalten.
Es gibt bessere Wege für Service zu bezahlen.

Meine Kaufentscheidungen berücksichtigen den Service.


::::::::::::::::::::::::::::::






Menü
[3.1.1.2.1] Gerko antwortet auf 7VAMPIR
22.05.2006 21:59
Benutzer 7VAMPIR schrieb:
Benutzer ALBERTROS schrieb:

Wir lesen aber das "Kleingedruckte". Dort steht: 1 cent, diese Aktion ist bis zum 30.06.206 begrenzt! Danach?


Diesen Passus habe ich nicht gefunden.
http://www.schlecker.de/channels/smobil0506/smobil/hilfe/startp
aket/preis_uebersicht.html

In den AGB findet sich ein Recht zur ausserordentlichen Kündigung für den Fall einer Preiserhöhung ausser im Falle einer MwSt Erhöhung.

Auf der Webseite ist (für mich) keine Befristung erkennbar.

\\//> 7VAMPIR
OIb³b³³³¾B


Ps.
Ich bevorzuge Kundenkontakt mit fairen Einwahlnummern. Hotlines sollten einfache Rufnummern ohne Sonderkosten sein. Die Kommunikation zwischen Vertragspartnern sollte nicht Ausschüttungen für den einen zu Lasten des anderen beinhalten.
Es gibt bessere Wege für Service zu bezahlen.

Meine Kaufentscheidungen berücksichtigen den Service.


::::::::::::::::::::::::::::::






Was bringt bei Prepaid eigentlich eine Kündigung? Bekomme ich mein Geld erstattet?
Menü
[3.1.1.2.1.1] 7VAMPIR antwortet auf Gerko
22.05.2006 22:24

einmal geändert am 22.05.2006 23:24
Benutzer Gerko schrieb:
Was bringt bei Prepaid eigentlich eine Kündigung? Bekomme ich mein Geld erstattet?


Sollte man meinen.
Die können mein Guthaben ja kaum behalten.

Andererseits sollte ja auf einer PP Karte nicht unbedingt ein Vermögen angespart werden. Da wird sich ein Rechtsstreit kaum lohnen.

\\//> 7VAMPIR
OIb³b³³³¾B


Ps.
Ich bevorzuge Kundenkontakt mit fairen Einwahlnummern.
Hotlines sollten einfache Rufnummern ohne Sonderkosten sein.
Die Kommunikation zwischen Vertragspartnern sollte nicht Ausschüttungen für den einen zu Lasten des anderen beinhalten.
Es gibt bessere Wege für Service zu bezahlen.

Meine Kaufentscheidungen berücksichtigen den Service.


::::::::::::::::::::::::::::::


Menü
[3.1.2] 7VAMPIR antwortet auf ElaHü
22.05.2006 21:34
Da kannst Du doch ohne Risiko sofort umsteigen. Du zahlst für Externgespräche bei entsprechender Ladung nur 1ct mehr aber intern nur 0,6ct. Da machste auf jeden Fall ein Geschäft.
Für Nichttelefonierer lohnt sichs nicht. Dafür sind 6Monate bis Guthabenverfall einfach zu wenig.

Aber die brauchen ja eh nicht sooo genau auf den Minutenpreis zu schauen. Die billigste Minute ist schliesslich die Schweigeminute.

Ich würde das (durch rechtzeitige Aufladung vor dem Verfall) aufgehäufte Guthaben z.B. im Urlaub verbrauchen oder am Ende jeden Quartals Gespräche führen, für die ich sonst das Festnetz nehmen würde.

Wozu willst Dus denn verballern? 25ct die Minute für ein Festnetzgespräch im Wert von 1ct ist ja nicht grade rentabel.
Lass es drauf für schlechte Zeiten. Bei Wiederaufladung wird das Guthaben verlängert. So lange Du regelmässig fütterst...
Wenns Dir zu viel wird, kannst Dus immer noch verkaufen. Eine Karte geladen mit 100E sollte wenigstens die 60E bringen, die man braucht um eine Karte bis dahin aufzuladen.
Ist nicht viel, aber besser als wegwerfen.


\\//> 7VAMPIR
OIb³b³³³¾B


Ps.
Ich bevorzuge Kundenkontakt mit fairen Einwahlnummern.
Hotlines sollten einfache Rufnummern ohne Sonderkosten sein.
Die Kommunikation zwischen Vertragspartnern sollte nicht Ausschüttungen für den einen zu Lasten des anderen beinhalten.
Es gibt bessere Wege für Service zu bezahlen.

Meine Kaufentscheidungen berücksichtigen den Service.


::::::::::::::::::::::::::::::





Benutzer ElaHü schrieb:
Benutzer Gerko schrieb:
Benutzer Nato schrieb:
Hallo !
Schön wäre noch, wenn man überprüfen könnte, wann man 200Min
smobil intern verbraucht hat.

Gruss Nato

Stimmt! Ich nutze bisher Klarmobil und Smobil klingt sehr verlockend, da ich nur interne Anrufe mache. Allerdings sind das dann bei Smobil max. 2 EUR pro Monat, denn über 200
Minuten komme ich definitiv nicht. Ich schaffe vermutlich nicht mal 150. Somit würde bei mir sicher irgendwann mal Guthaben verfallen. Ist wirklich ein Rechenexempel. Da ich bei Klarmobil 19,95 EUR Gesprächsguthaben habe, muss ich das erst mal abtelefonieren, solange Smobil beobachten und dann vielleicht umsteigen.

So werde ich es auch machen.
Wir telefonieren auch mit 2 Klarmobilkarten untereinander und das werde ich auch erst so belassen (bei uns sind es höchstens 30 Minuten im Monat pro Karte), weil es so günstiger ist. Wenn aber Klarmobil seine Aktionspreise abschaffen sollte, dann wäre Smobil eine Alternative.
Ich würde das (durch rechtzeitige Aufladung vor dem Verfall) aufgehäufte Guthaben z.B. im Urlaub verbrauchen oder am Ende jeden Quartals Gespräche führen, für die ich sonst das Festnetz
nehmen würde.