Diskussionsforum
Menü

komplett?


13.06.2006 10:38 - Gestartet von ralf321
"das inzwischen komplett mit hochaufgelösten Satellitenaufnahmen erschlossen sei,"

Naja das Oberallgaeu fehlt zb ist alles wie zuvor.
Denk da Fehlen sicher noch andere Gegenden.
Menü
[1] Superkolbi antwortet auf ralf321
13.06.2006 10:53
Benutzer ralf321 schrieb:
"das inzwischen komplett mit hochaufgelösten Satellitenaufnahmen erschlossen sei,"

Naja das Oberallgaeu fehlt zb ist alles wie zuvor. Denk da Fehlen sicher noch andere Gegenden.

Ja, ich habe mir eben einige Gegenden angesehen, die Bilder sind noch genauso schlecht wie letzte Woche
Menü
[1.1] Micky34 antwortet auf Superkolbi
13.06.2006 11:51
In Düsseldorf und Hannover auch keine Änderung seit ende April.

Micky
Menü
[2] Micky34 antwortet auf ralf321
13.06.2006 12:41
Laut Heise Online sind, wie ich gerade gelesen habe, die hochauflösenden Bilder in einer neuen Beta von Google Eath drin.

Micky
Menü
[2.1] Frankyyy antwortet auf Micky34
13.06.2006 12:59
Benutzer Micky34 schrieb:
Laut Heise Online sind, wie ich gerade gelesen habe, die hochauflösenden Bilder in einer neuen Beta von Google Eath drin.

Micky

Ja hab ich auch eben bei heise gelesen. Verstehe nur nicht warum teltarif (was ich sehr schätze) diese Meldung nur "halb" bringt und das wichtigste (erster Absatz in der heise Meldung) einfach nicht erwähnt :(
Sollte vielleicht in der Meldung nachträglich ergänzt werden.
Menü
[2.1.1] gijan antwortet auf Frankyyy
13.06.2006 16:13
vielleicht halten sie ja die teltarif-leser für intelligenter als die heise-leser. ;-)

Immerhin steht auch bei teltarif, dass es sich um eine "neue Version" handelt. es ist halt nur nicht erwähnt, wie sich die neue version nennt und dass es eine beta ist.

Benutzer Frankyyy schrieb:
Benutzer Micky34 schrieb:
Laut Heise Online sind, wie ich gerade gelesen habe, die hochauflösenden Bilder in einer neuen Beta von Google Eath drin.

Micky

Ja hab ich auch eben bei heise gelesen. Verstehe nur nicht warum teltarif (was ich sehr schätze) diese Meldung nur "halb" bringt und das wichtigste (erster Absatz in der heise Meldung) einfach nicht erwähnt :( Sollte vielleicht in der Meldung nachträglich ergänzt werden.
Menü
[2.1.1.1] chb antwortet auf gijan
13.06.2006 16:37
Von "komplett" kann nun wirklich keine Rede sein: ich habe mir die mit Datum von gestern veröffentlichte Beta heruntergeladen und sehe auch damit nach wie vor dieselben schlecht aufgelösten Flecken. Zum Beispiel im Sauerland ist kein Ort so aufgelöst, dass man auch nur ansatzweise einzelne Häuser oder genaue Straßenverläufe erkennen könnte. Was also jetzt an den Karten "neu" und "besser" sein soll erschließt sich mir nicht.

Vielleicht sollte Frau Winter vor dem Abtippen der Pressemitteilungen generell erstmal nachsehen, ob das überhaupt stimmt, was da verkündet wird. Es ist nicht das erstemal, dass ihre Artikel so negativ auffallen...

Benni
Menü
[2.1.1.1.1] Keks antwortet auf chb
14.06.2006 20:30
Benutzer chb schrieb:
Vielleicht sollte Frau Winter vor dem Abtippen der Pressemitteilungen generell erstmal nachsehen, ob das überhaupt stimmt, was da verkündet wird. Es ist nicht das erstemal, dass ihre Artikel so negativ auffallen...

Naja, nun... Soll sie bei maximalem Zoom durch ganz Deutschland scrollen? Da wäre sie ja jetzt noch nicht fertig.

Manchmal muss man sich eben auf die Angaben des Herausgebers verlassen bzw. diese einfach weitergeben. Wenn du jemanden kritisieren willst, dann Google.

Aber ich habe keine Kritik dafür übrig, ganz im Gegenteil: man erhält hier kostenlos ein tolles Programm, dass sich in der neuen Version noch besser bedienen lässt.

Liebe Grüße, Keks
http://www.blitztarif.de/
Menü
[2.1.1.1.1.1] chb antwortet auf Keks
15.06.2006 22:24
Benutzer Keks schrieb:
Vielleicht sollte Frau Winter vor dem Abtippen der Pressemitteilungen generell erstmal nachsehen, ob das überhaupt stimmt, was da verkündet wird.
Naja, nun... Soll sie bei maximalem Zoom durch ganz Deutschland scrollen? Da wäre sie ja jetzt noch nicht fertig.

Es genügt schon ein Schnelldurchlauf mit geringem Zoom. Dann findet man nämlich ganz schnell die tiefdunkelgrünen Flecken (bevorzugt in ländlichen Gebieten), die aus einer alten Kollektion sehr niedrig aufgelöster Aufnahmen stammen. Solange die grünen Flecken zu sehen sind, stimmt die Aussage von Google nicht - ganz einfach. Zeitaufwand: ca. 2-3 Minuten.

Manchmal muss man sich eben auf die Angaben des Herausgebers verlassen bzw. diese einfach weitergeben. Wenn du jemanden kritisieren willst, dann Google.

Ich kritisiere Journalisten, die abgetippte Pressemeldungen für Journalismus ausgeben. Wenn in der Überschrift steht "Pressemitteilung: ...." ist das ganze o.k., dann weiss man, welchen Gehalt der Text haben wird.

Benni
Menü
[2.1.1.1.1.1.1] Keks antwortet auf chb
15.06.2006 23:30
Benutzer chb schrieb:
Manchmal muss man sich eben auf die Angaben des Herausgebers verlassen bzw. diese einfach weitergeben. Wenn du jemanden kritisieren willst, dann Google.

Ich kritisiere Journalisten, die abgetippte Pressemeldungen für Journalismus ausgeben. Wenn in der Überschrift steht "Pressemitteilung: ...." ist das ganze o.k., dann weiss man, welchen Gehalt der Text haben wird.

Es steht aber im Text:

»Die Anzahl von hochaufgelösten Bildern ist in der neuen Version vervierfacht worden, teilte der führende Internet-Suchmaschinenbetreiber in Mountain View (Kalifornien) mit.«

...und ist somit eindeutig.
Menü
[2.1.1.1.1.1.1.1] chb antwortet auf Keks
16.06.2006 00:22

2x geändert, zuletzt am 16.06.2006 00:26
Benutzer Keks schrieb:
Ich kritisiere Journalisten, die abgetippte Pressemeldungen für Journalismus ausgeben. Wenn in der Überschrift steht "Pressemitteilung: ...." ist das ganze o.k., dann weiss man,´welchen Gehalt der Text haben wird.
Es steht aber im Text: »Die Anzahl von hochaufgelösten Bildern ist in der neuen Version vervierfacht worden, teilte der führende Internet-Suchmaschinenbetreiber in Mountain View (Kalifornien) mit.«

Es steht auch im Text:
"Deutschland sei das erste Land, das inzwischen komplett mit hochaufgelösten Satellitenaufnahmen erschlossen sei, sagte Google-Earth-Erfinder John Hanke."

Zum Zeitpunkt der Artikelveröffentlichung war das definitiv falsch und mit einer 2-Minuten-Recherche herauszufinden. "Hochaufgelöst" heisst für mich, dass man in einer Straße Autos und mehr erkennen kann. In weiten ländlichen Gebieten sah (sieht) man gerade mal, dass dort eine Ortschaft sein könnte.

EDIT: Es stimmt auch bis jetzt nicht. Sauerland, Lüneburger Heide, ... - nix mit "hoch aufgelöst".

...und ist somit eindeutig.

Für was? ;-)

Benni
Menü
[2.1.1.1.1.1.1.1.1] Keks antwortet auf chb
16.06.2006 03:04
Benutzer chb schrieb:
Benutzer Keks schrieb:
Ich kritisiere Journalisten, die abgetippte Pressemeldungen für Journalismus ausgeben. Wenn in der Überschrift steht "Pressemitteilung: ...." ist das ganze o.k., dann weiss man,´welchen Gehalt der Text haben wird.
Es steht aber im Text: »Die Anzahl von hochaufgelösten Bildern ist in der neuen Version vervierfacht worden, teilte der führende Internet-Suchmaschinenbetreiber in Mountain View (Kalifornien)
mit.«

Es steht auch im Text:
"Deutschland sei das erste Land, das inzwischen komplett mit hochaufgelösten Satellitenaufnahmen erschlossen sei, sagte Google-Earth-Erfinder John Hanke."

Zum Zeitpunkt der Artikelveröffentlichung war das definitiv falsch und mit einer 2-Minuten-Recherche herauszufinden. "Hochaufgelöst" heisst für mich, dass man in einer Straße Autos und mehr erkennen kann. In weiten ländlichen Gebieten sah (sieht) man gerade mal, dass dort eine Ortschaft sein könnte.

EDIT: Es stimmt auch bis jetzt nicht. Sauerland, Lüneburger Heide, ... - nix mit "hoch aufgelöst".

...und ist somit eindeutig.

Für was? ;-)

Dass das Infos von Google sind. Mann, mann, mann...
Menü
[2.1.1.1.1.1.1.1.1.1] chb antwortet auf Keks
16.06.2006 08:58
Benutzer Keks schrieb:
...und ist somit eindeutig.
Für was? ;-)
Dass das Infos von Google sind. Mann, mann, mann...

Damit währen wir am Ausgangspunkt angelangt: Frau Winter hat die Pressemitteilung mehr oder weniger abgetippt und nicht geprüft, ob das überhaupt stimmt. Das ist der einzige Vorwurf, den ich erhoben habe.

Benni
Menü
[3] cf antwortet auf ralf321
13.06.2006 14:22
Benutzer ralf321 schrieb:
"das inzwischen komplett mit hochaufgelösten Satellitenaufnahmen erschlossen sei,"

Naja das Oberallgaeu fehlt zb ist alles wie zuvor. Denk da Fehlen sicher noch andere Gegenden.

sind übrigens keine Satellitenfotos in Deutschland sondern Flugaufnahmen von der Firma Geocontent :) Aber das nur mal so am Rande.

C.