Diskussionsforum
Menü

mit 2 Karten fährt man am besten ....


13.03.2007 14:49 - Gestartet von Noah-David
Ich habe lange genug relativ hohe Telefonrechnungen gehabt. Das gehört nun der Vergangenheit an, denn ich telefoniere jetzt mit 2 Karten: die erste Karte nur in die Mobilfunknetze (z. B. E-Plus-Zehnsation (mit 10 Euro Mindestumsatz), wer weniger telefoniert sollte da ehe auf Callmobile oder Simyo, Aldi-Talk etc. ausweichen). Und die zweite Karte ist nun BASE 1. Diese Karte benutze ich nur für das Festnetz. Und ich zahle effektiv 5 Euro für die Flatrate (weil 120 Euro von "webhandy.de" cash ausgezahlt werden. Somit kann ich im "Normalfall" für 15 Euro im Monat telefonieren - unbegrenzt ins Festnetz und ca. 100 Minuten in die Mobilfunknetze).

Ich warte schon sehr auf ein Handy, in das man gleich zwei SIM-Karten einlegen kann. Auf teltarif wurde ja kürzlich ein solches Handy bereits vorgestellt. Vielleicht kommt es bald in Deutschland auf den Markt...
Menü
[1] handytim antwortet auf Noah-David
13.03.2007 14:57
Wer nur ein Handy betreiben will kann durch Callthrough genauso viel sparen wie mit einer zweiten SIM-Karte (und spart sich das Herumtragen eines zweiten Geräts). Es gibt mittlerweile so einige Callthrough-Anbieter, z.B. Sparruf.de, Easytelecom.de, Budgetmobil.de und die üblichen CallingCards.

Zwei Handys rumschleppen muss wirklich keiner mehr.
Menü
[1.1] Nato antwortet auf handytim
13.03.2007 15:45
Benutzer handytim schrieb:
Wer nur ein Handy betreiben will kann durch Callthrough genauso viel sparen wie mit einer zweiten SIM-Karte (und spart sich das Herumtragen eines zweiten Geräts). Es gibt mittlerweile so einige Callthrough-Anbieter, z.B. Sparruf.de, Easytelecom.de,
Budgetmobil.de und die üblichen CallingCards.

Zwei Handys rumschleppen muss wirklich keiner mehr.
Vielleicht, wenn man unbedingt eine Netzalternative braucht und keine Lust auf Dual-Sim-Adapter hat.