Diskussionsforum
Menü

Blu-Ray und HD-DVD - wer brauchts


15.03.2006 12:17 - Gestartet von lord12
Beide Formate werden für Recorder wohl Nischen bleiben. Da man wegen des Kopierschutzes ohnehin keine Filme aufnehmen kann, wofür die hohe Speicherkapazität eigentlich gedacht war, werden wohl nur einige Technik-Freaks mit viel Geld sich so etwas zulegen. Ich brauche sowas nicht. Vielleicht genügt später mal ein reiner Player.
Menü
[1] Lars antwortet auf lord12
18.02.2008 11:26
Benutzer lord12 schrieb:
Beide Formate werden für Recorder wohl Nischen bleiben.

So so, du meinst die im direkten Vergleich recht mikrige Kapazität von DVD+/-R(W) reicht auf Dauer im PC-Bereich aus? Dort wird sich Blu-ray früher oder später in jedem Fall durchsetzen.

Da man wegen des Kopierschutzes ohnehin keine Filme aufnehmen kann

Das war doch bei der DVD anfangs auch so - und jetzt?

Viele Grüße
Lars
Menü
[1.1] cabal antwortet auf Lars
18.02.2008 13:50


vollkommen korrekt, Lars.

Menü
[2] J.Malberg antwortet auf lord12
19.02.2008 13:54
Ich brauche sowas nicht. Vielleicht genügt später mal ein reiner Player.

Was man selber nicht braucht, braucht natprlcih auch kein anderer.

Damals bei DVD war es genauso. Da hieß es mit CD kommt man doch völlig aus und kann auch Filme auf CD speichern. Die ersten DVD-Player waren sehr teuer.

Nur bekommt man schon einen DVD-Player für 39,00 €.

Ich tippe mal, in 2,5 JAhren ist ein Blue-Ray Player auch nicht mehr teurer.

Der Fortschritt geht weiter und das ist auch gut so!

BETAMAX und Video2000 sind damals auch auf der Strecke gebleiben obwohl VHS das technisch schlechtesre Format war.
Menü
[3] einfachnurhans antwortet auf lord12
20.02.2008 03:30
Benutzer lord12 schrieb:
Beide Formate werden für Recorder wohl Nischen bleiben. Da man wegen des Kopierschutzes ohnehin keine Filme aufnehmen kann,
>

Die Fernsehprogramme kommen irgendwann alle digital und auf HD Qualitaet daher, und die Leute kaufen sich passende HD Fernseher dazu, zumal die Preise auch staendig fallen. Dann macht es wenig Sinn weiterhin nur noch auf VHS oder DVD aufnehmen. HD Festplattenrecoder sind auch nur bedingt eine Loesung, weil sich selbst 500GB schnell fuellen (30 Stunden oder so?). Ich glaube, da waechst durchaus ein interessanter Markt fuer Aufnahmen.

Wie das mit dem Kopierschutz aussieht weiss ich auch nicht, aber es wird sicher weiterhin erlaubt sein das Fernsehprogramm aufzunehmen und auf eine begrenzte Zahl von Medien zu speichern.

Menü
[3.1] kruettger antwortet auf einfachnurhans
08.08.2008 20:59
Benutzer einfachnurhans schrieb:
Benutzer lord12 schrieb:

Die Fernsehprogramme kommen irgendwann alle digital und auf HD Qualitaet daher, und die Leute kaufen sich passende HD Fernseher dazu, zumal die Preise auch staendig fallen. Dann macht es wenig Sinn weiterhin nur noch auf VHS oder DVD aufnehmen. HD Festplattenrecoder sind auch nur bedingt eine Loesung, weil sich selbst 500GB schnell fuellen (30 Stunden oder so?). Ich glaube, da waechst durchaus ein interessanter Markt fuer Aufnahmen.


Das sehe ich anders. Wenn die Fernsehprogramme mal alle HD senden, dann wird es wohl Festplattenreceiver geben mit Wechselrahmen, falls es sowas nicht schon gibt. Es gibt ja Wechselrahmen wo man SATA Platten "nackt" rein steckt und im laufendem Betrieb wechseln kann. Bei Preisen von ca. 100 Teuro für eine Terabyte große Platte käme ich nie auf die Idee einen Blue Ray Player zu kaufen. Das ist mal gerade ein Groschen pro Gigabyte, da muss die Blue Ray erst mal hin, ganz zu schweigen dass das Handling von Festplatten nach meinem Geschmack viel komfortabler ist.